Internet-Geräte

Endgerätefreiheit Kabel 01.08.2016 - Eure Fragen
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Moderator

Hallo zusammen, 

 

da uns zur unserer FAQ zum Thema Endgerätefreiheit bereits die ersten Nachfragen erreichen, möchten wir diese gern hier sammeln. Legt los Smiley (fröhlich) 

 


1. Wird ein Kunde mit eigener Kabelfritzbox automatisch auf VoIP umgestellt, wenn er nur einen der Standardrouter hat?

 

2. Wie viele Telefonleitungen erhält der Kunde dann, wenn Frage 1 mit ja beantwortet wird?

 

3. Werden Unterschiede zwischen langjährigen Kunden mit 2 Telefonleitungen und Kunden mit einer Telefonleitung auf dem Standardrouter gemacht bzw. bleiben vorhandene 2. Leitungen erhalten?


Unseren Sammelthread zum Thema DSL und LTE findet Ihr HIER.

 

Viele Grüße

Euer Community-Team

 

EDIT: Link korrigiert.

EDIT2: Betreff angepasst.

Alles Easy How To Hilfe !
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Moderator

Hallo zusammen,

 

heute ist der Tag, auf den Ihr alle gewartet habt Smiley (zwinkernd)

 

Wir haben für Euch alle wichtigen Infos zusammen getragen.

 

HIER erfahrt Ihr alles zum Anschluss eines eigenen Kabel-Routers.

Habt Ihr einen DSL-Anschluss und wollt Euren eigenen Router betreiben, dann gibt es die Infos dazu HIER.

Für LTE haben wir die Infos HIER gebündelt.

 

Viele Grüße

Euer Community-Team 

 

EDIT: Links angepasst und um LTE erweitert.

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
391 Antworten 391
Mastermind

Ich erlaube mir hier den Thread um Wünsche zu erweitern.

 

4. Leider fehlen Infos wie Kabelkunden mit zwei Voice over IP Leitungen und vertraglich festgehaltener Homebox1 als Kaufversion ihre Geräte ohne Verlust der zwei Voice over IP Leitungen austauschen können.

 

5. Ein dummes echtes DOCSIS 3.0 Provider-Modem mit Support wäre evtl. auch wünschenswert.

 

Weiter geht’s dann mit Punkt 6...

Mehr anzeigen
SuperUser
Wie steht es um die Nutzung von VoC? Wenn ich z.B. ein Docsis3 Router einsetze?
Mehr anzeigen
Mastermind

8. Wird IPv4 -Only, Dual Stack-Betrieb, also echtes IPv4 und IPv6 parallel bei Wegfall von Leihgeräten in irgendeiner weise beeinflusst, bzw. wird der vorherige Standard geändert?

Mehr anzeigen
SuperUser
9. In Ergänzung zu meinen ersten 3 fragen

Wird es eine 2. Leitung als buchbar Option geben?
Mehr anzeigen
Mastermind

10. Zu den Telefonleitungen wäre auch eine feste IP-Adresse als buchbare Option im Kundenportal wünschenswert.

 

11. Können die angezeigten, bzw. vergebenen SIP-Zugangsdaten nach der Erstinbetriebnahme geändert werden? Wenn nein, dann wäre die Möglichkeit einer Passwortänderung im Kundenportal wünschenswert.

Mehr anzeigen
SuperUser
Zu 10 gibt es bei bestimmten businessvertraegen inkl.
Mehr anzeigen
Mastermind

@ mason

Jo, und für 9. gibt es bei auch bestimmte Businessverträge und die Homebox-Option.

 

11. Pauschal kann /soll die kostenpflichtige Homebox-Option bzw. dessen Features dann mit einem Kaufgerät genutzt werden und die Endgerätefreiheit gilt auch explizit für Business-Verträge inklusive Homebox-Option und das Zusatzfeature, wie beispielsweise die feste IP-Adresse kann auch mit einem Kaufgerät genutzt werden?

Mehr anzeigen
SuperUser
Da die feste IPv4 VPN bereitgestellt wird, ist das eine interessante Frage Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Eine Frage, die sicherlich die meisten interessieren dürfte:

 

12. Kann man die SIP-Zugangsdaten für VoIP auch bekommen (und somit den internen Telefonport deaktivieren lassen), wenn man das Leihgerät ("Kabelrouter") weiterhin einsetzen möchte?

 

 

Mehr anzeigen