Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Achtung: Aktuelle Phishing-SMS-Welle. Informationen dazu findet Ihr im Beitrag Paket-SMS-Trojaner

 

Kabel:  Ausfall des Senders Channel One Russia in Niedersachsen und Bremen

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet-Geräte

Siehe neueste

Eigenbox 6591 Faxempfang mit T38?

AndreasMuennich
IOT-Inspector

Konstellation: Eigenbox 6591 mit 07.24-86841 BETA an Vodafone cable 1000

Einstellungen:

Telefonie / Telefoniegeräte / Faxfunktion integriert /speicherort festlegen / intern

Datei faxmeta.xml in fritz.nas>FRITZ>faxbox wurde angelegt.

T38 unter Telefonie /  Eigene Rufnummern / Einstellungen ist aktiviert.

 

Bei Faxanruf von außen auf der zugeordneten Nummer wird mehrfach versucht, aber es gibt keinen Connect. Log zeigt nix, auch unter Telefonie /  Eigene Rufnummern / Sprachübertragungen ist unter der entsprechendfen Rufnummer kein Eintrag zu finden.

 

Was mache ich falsch?

T38 ist schon noch im Cable 1000 Leistungsumfang!?

Mehr anzeigen
10 Antworten 10
AndreasMuennich
IOT-Inspector

Der Faxversender meldet: 

Fehler:                   Leitung besetzt (BUSY)

Mehr anzeigen
Plumper
Giga-Genie

War T.38 je Bestandteil?

Ist die Rufnummer wirklich nur dem Fax zugeordnet?

Es gibt kein Telefongerät, das auf alle Rufnummern reagiert?

Mehr anzeigen
seelo2010
SuperUser
Und keine Rufumleitung im Kundencenter?

T.38 wird bei VF Kabel (ehemals Kabeldeutschland) NICHT unterstützt.

Ich vermute eher, dass besetzt ist weil das FAX in der Fritzbox nicht reagiert und das Gespräch *annimmt*.
Mehr anzeigen
seelo2010
SuperUser
PS: ich würde als erste einmal den Fehler in der Beta suchen und eine aktuell freigegebene FW installieren.
Mehr anzeigen
llonuucbejss
Smart-Analyzer

"T38 ist schon noch im Cable 1000 Leistungsumfang!?"

 

Nein. Nie gewesen. Wird auch nie sein. Wenn Du t.38 benötigst, bleibt Dir leider nichts anderes übrig, als einen externen SIP-Anbieter zu selektieren, der genau das auch anbietet. Aber obacht! Die Gegenstelle(n) sollten das auch unterstützen, womit sich die Maus in ihren eigenen *** beißt.

 

Fast niemand unterstützt in freier Wildbahn t.38 (leider). Abgebrochene Faxe und mehrfache Wiederholungen sind halt toll. Einige kennen den Unterschied zwischen VoIP (Paketen) und einer stehenden Kupferleitung (Analog/echtes™ ISDN) nicht.

Mehr anzeigen
AndreasMuennich
IOT-Inspector

@Plumper  und @seelo2010 und @llonuucbejss : laut meinen Informationen geht Faxempfang nur mit T38 über IP-Telephonie! Oder hilft es ggf, wenn ich T38 abwähle!?

Mehr anzeigen
llonuucbejss
Smart-Analyzer

Dir bleibt gar nichts anderes übrig, als t.38 - zumindest via Vodafone - abzuwählen. t.38 ist keine technische Notwendigkeit. Aber... t.38 stellt sicher, daß die Verbindung nicht mittendrin "abreisst" und Fax-Übertragungen abbrechen. Das Risiko ist ohne t.38 technisch bedingt leider ziemlich hoch (ist halt keine Standleitung, wie bei den alten Analog-/ISDN-Leitungen, sondern Paket-basiert ohne Prüfsumme (UDP) nebst Kompression der Audio-Daten). Ein workaround unter Kabel Deutschland war damals, den CoDec für die Faxnummer so zu ändern, daß möglichst keine Kompression stattfindet. Das funktioniert bei VF nicht mehr.

 

Aber selbst *wenn* Vodafone t.38 unterstützen würde: Wenn Dein Gegenüber einen Provider *ohne* t.38 hätte, müßtest Du t.38 trotzdem wieder abschalten. Leider schafft der äußerst wichtige Standard es nicht, sich endlich zu etablieren.

(1)
Mehr anzeigen
AndreasMuennich
IOT-Inspector

Ich bitte im eine offizielle Antwort zu T38 von Seiten der Vodafone-Moderatoren.

@llonuucbejss : dennoch vielen Dank für Deinen klaren Post.

Mehr anzeigen
RobertP
Giga-Genie

@AndreasMuennich T.38 wird bei Vodafone Kabel Deutschland nicht unterstützt.

das kannst du schon glauben  Smiley (zwinkernd)

aber wenn du meinst warte auf einen Moderator, der wird aber auch nichts anderes sagen...

Mehr anzeigen