Internet-Geräte

Siehe neueste
Bridgemodus die ... x-te?
Newbie2
Smart-Analyzer

Hallo und vorweg entschuldigung, dass ich erneut das Thema "Bridgemodus" anspreche, allerdings habe ich einige sich teilweise wiedersprechende Beiträge (älteren Datums) gelesen und möchte sicherheitshalber noch einmal nachfragen.

 

Ich habe einen Kabelrouter (eine "connect box") und die Internetverbindung klappt super. Aaaber...

 

Für meine Arbeit benötige ich eine IPV4 Adresse. Jetzt habe ich in älteren community Beiträgen gelesen - hey, kei Problem, kauf dir eine Fritzbox und nutze die Bridgefunktion... oder so. Jetzt habe ich mir noch so eine Fritzbox gekauft und noch ein LAN Kabel und wollte das heute mal probieren, aber es klappt leider nicht. Daraufhin habe ich weitere Beiträge hier gelesen und herausgefunden, dass wenn man zB wie ich in Hessen wohnt das wohl nicht geht. (Jedenfalls kann ich unter "mein Vodafone" diese Bridgefunktion nicht aktivieren).

Ist das so korrekt?

 

Vielleicht kurz was ich technisch probiert habe: Ein LAN Kabel geht von der Connect-Box in die Fritzbox (grauer Eingang, DSL/TEL), dann habe ich ein weiteres LAN Kabel aus der Fritzbox (Port LAN 1) an den Computer angeschlossen. Die Verbindung baut dann nicht auf und es erscheint eine Fehlermeldung.

 

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
Menne99
Giga-Genie

wenn dann brauchst du eine Cable taufgliche Fritte, dort kann man direkt den Bridgemode einstellen, in deinem Aufbau muss es VF umstellen, ob die das noch machen steht in den Sternen denn der Bridgemode ist kein vertragsbestandteil, besser wäre es wenn dein Admin dich auf IPV6 ins Firmennetzwerk lässt!

 

 

Der glubb is a Depp
Mehr anzeigen
RobertP
Giga-Genie

@Newbie2 du brauchst für eine öffentliche IPv4 in Hessen, BW, NRW keinen Bridge Mode !

 

Voraussetzung für die Umstellung auf Dual Stack ist ein 250er Vertrag und die Option Power Upload 

ab einen 500er Vertrag muss Power Upload nicht zusätzlich gebucht werden um auf Dual Stack umgestellt zu werden zu können. 

 

@Menne99 Bridge Mode geht im ehemaligen Unitymedia Gebiet nur mit geliehener Fritzbox 

aber der BM ist nicht unbedingt das was der TS braucht

Mehr anzeigen
Newbie2
Smart-Analyzer

Hallo, zunächst vielen Dank für die Antworten.

Mein Admin ist leider "streng" und setzt jedenfalls IPV 4 voraus (Sozialversicherungstraeger, da gibt es bestimmte rechtliche Vorgaben).

 

Ich verstehe jetzt leider immer noch nicht genau was ich tun muss. Ich bin schon über 40 und kein Experte. Was genau hat der "Tarif", also die Bandbreite genau damit zu tun und warum genau geht es bei 250 MB?

Und was genau ist dual use?

 

Und es wäre super wenn möglichst wenig Akronyme verwendet werden (VP habe ich gerade so noch hinbekommen, den Rest aber nicht).

 

Versteht mich nicht falsch, aber ich will nicht schon wieder Geld in den Sand setzen und dann klappt es später doch wieder nicht.

Mehr anzeigen
RobertP
Giga-Genie

was für einen Vertrag mit welcher Bandbeite hast du denn aktuell und was für Geräte hast du im Einsatz?

du schreibst was von Connect Box und einer Fritzbox, was für eine Fritzbox ist das?

Mehr anzeigen
Newbie2
Smart-Analyzer

Hallo, die Fritzbox heisst fritzbox Fön WLAN 7390 und der Tarif eazy 20 mit 20 MB Download un 2,5 MB upload.

 

Ich habe gestern noch gelesen, dass man ca für 5 Euro im Monat auch eine feste IP mieten kann, taugt das vielleicht auch was?

Mehr anzeigen
Kurtler
SuperUser

Mit dem "kleinen Tarif" ist das nicht möglich. Da bräuchtest du schon einen mit 250.000. Und eine feste IP gäbe es da auch nicht.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
RobertP
Giga-Genie

eazy ist nicht gleich Vodafone !

eazy ist sozusagen eine Art Reseller von Vodafone Kabel

ob du bei denen auch eine öffentliche IPv4 bekommen kannst musst du über den Support von eazy erfragen

Mehr anzeigen