Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Aktuell kommt es zu folgenden Einschränkungen: 

Mein VF App bei Red+ Limitänderung  und dem Vodafone Pass

Einschränkungen mit der Telefonie bei Kabel, DSL und Mobilfunk

IPv6-Verbindungen bei Kabelanschlüssen in Hamburg

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet-Geräte

Bridge Modus aktiv?
Digitalisierer

Hallo zusammen,

ich habe hier viel gelesen aber eine Antwort noch nicht gefunden. Darum eröffne ich eines Thema.

Ich betreibe aktuell eine FritzBox 7590 hinter dem WLAN-Kabelrouter Compal CH7466CE im Bridge Modus.

Jetzt habe ich heute das Angebot von Red Internet & Phone 200 Cable

auf  Vodafon CableMax 1000 zuwechseln wahr genommen.

Muss ich wenn ich die Kabelrouter an meinem Anschluss wechsel, bei dem neuen Kabelrouter (ARRIS TG3442DE) den Bridge Modus auch erst wieder aktivieren damit ich meine FritzBox 7590 dahinter betreiben kann oder ist der Bridge Modus am ARRIS TG3442DE schon aktiv? Oder muss ich wieder mehrere Stunden (24-48 Stunden) wartet bis er aktiv ist?

 

bin auf die Antwort gespannt.

Grüße jptreky

Mehr anzeigen
17 Antworten 17
Highlighted
Moderatorin

Hallo jptreky,

 

beim Gerätewechsel wird die Einstellung vom Bridgemode nicht übernommen, er muss also wieder aktiviert werden. Das geht 24 bis 48 Stunden nach dem Anschluss.

 

Viele Grüße,
Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer

Das bedeutet das ich bis der Bridgemode aktiv ist kann ich meine fritzbox dahinter nicht betreiben? Oder anders gefragt was war gleich nochmal der Grund des Bridgemode? Ohne den kann ich meine fritzbox nicht als Router verwenden. Richtig?

Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer

Warum muss ich 24 bis 48 Stunden warten bis ich ihn aktivieren kann? Gibt es da nicht eine schnellere Lösung?

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Hi,

 

den Bridge-Mode benötigst du, dass deine Fritz!Box die öffentliche IPv4 Adresse für Portweiterleitungen erhält. Du kannst die Fritz!Box aber auch problemlos ohne aktiviertem Bridge-Mode hinter dem Kabelrouter betreiben, wenn du die Weiterleitungen nicht benötigst.

 

Die Zeitspanne von bis zu 48 Stunden kommt durch evt. ausstehende Firmwareupdates des Providergerätes zu Stande. Diese werden in der Regel in der 1. Nacht nach Inbetriebnahme automatisch installiert. Also das Leihgerät am Netz lassen Smiley (zwinkernd)

 

Grüße

Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer

Ok danke für die info.

wenn in der Geräteinfo folgendes steht:

WLAN-Option gebucht: nein

Homespot aktiv: nein

steht, kann es da auch sein das der Bridge Modus sofort aktiviert werden kann?

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Hi,

 

wenn kein Firmware-Update aussteht (zeigt das Kundenportal bei Aktivierung des Bridge-Modes an), kannst du den Bridge-Mode gleich aktivieren. Ansonsten gilt die Wartezeit von mindestens einer Nacht.

 

Grüße

Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer

wie hoch sind die Chancen das ich die ausgefieferten WLAN-Kabelrouter Vodafone Station mit aktuellem Firmware-Update bekomme?

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo jptreky,

 

die Chance, dass bereits die aktuellste Software installiert ist, steht leider nicht so gut. Die Leitung selbst ist in der Zeit aber nutzbar.


Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan

ich habe das Thema schon durch.

Vodafone Box ran, Warten bis 3-4 Uhr nachts zum Firmwareupdate, danach direkt den Bridge Mode aktivieren.

Also wenn du die Portweiterleitung benötigst, dann am besten die Vodafone Box erst kurz vorm schlafen gehen anschließen und direkt am morgen dann den bridge mode aktivieren.

Mehr anzeigen