Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

BEHOBEN Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (24. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (27. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (28. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (29. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (30. September)

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet-Geräte

Siehe neueste
Bestimmte Webseite aus Heimnetz nicht zu erreichen
RiMoJa
Daten-Fan

Hallo zusammen, 

ich habe immer wieder Probleme, von meinem Homeoffice-Rechner (Surface) die Firmenwebseite aufzurufen. Sporadisch funktioniert der Aufruf der Webseite auch über das WLAN nicht, mit meinem privaten PC (direkt per LAN-Kabel an der fritzbox angeschlossen, komme ich aber immer auf die Seite drauf.

 

Privater PC über LAN-Kabel an fritzbox 6591 cable ... geht

Surface über USB-to-LAN-Adapter an fritzbox 6591 cable ... geht nicht

Surface über LAN-Kabel an Powerline-Adapter an fritzbox 6591 cable ... geht aktuell nicht, geht dann wieder mal (ohne das Änderungen vorgenommen werden/wurden)

Surface über WLAN an fritzbox 6591 cable ... geht aktuell nicht, geht sporadisch immer mal wieder (ohne das Änderungen vorgenommen werden/wurden)

Smartphone über WLAN an fritzbox 6591 cable ... geht nicht

 

Die Seite an sich (www.faber-infrastructure.com) ist online und erreichbar (vielfältig mit Kollegen etc. getestet)

 

Die Firmen-IT hat mir auch nur diesen Link zur Verfügung gestellt:

https://avm.de/service/wissensdatenbank/dok/FRITZ-Box-6591-Cable/337_Einzelne-Internetseiten-werden-... 

Auf den DNS-Bereich kann ich ja nicht zugreifen. Alles andere habe ich gecheckt.

 

Hat jemand eine Idee, woran es noch liegen könnte?

 

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
niros
Netzwerkforscher

Hallo rimoja,

der Ping auf die Firmenwebsite ergab folgende ipv6-adresse:  2a03:4000:9:5dd:9889:dfff:feba:a172 und folgende ipv4-adresse:  37.221.196.200

Gib doch mal in der Eingabeaufforderung ein:  ping 2a03:4000:9:5dd:9889:dfff:feba:a172

Dann sollte das hier zurückkommen:

64 bytes from 2a03:4000:9:5dd:9889:dfff:feba:a172: icmp_seq=1 ttl=57 time=19.0 ms
Oder : ping  37.221.196.200 -4

Dann sollte in etwa 64 bytes from 37.221.196.200: icmp_seq=1 ttl=58 time=19.9 ms zurückkommen.
Gebe ich  [2a03:4000:9:5dd:9889:dfff:feba:a172] oder  37.221.196.200 als Adresse im Internetbrowser ein, komme ich auf eine Plesk Webseitenanmeldung. Hier könnte ein "Umleitung" der Firmenwebadresse mit im Spiel sein. Gruß niros

 

Mehr anzeigen
RiMoJa
Daten-Fan

Hallo Niros, 

danke für deine Ausführungen. Auf der Plesk-Anmeldeseite bin ich nach Eingabe der IP auch schon mal gelandet, hatte dem aber keine Bedeutung beigemessen. Ich habe das jetzt mal an unseren Webhoster weiter gegeben, der die Plesk-Admin und das Routing betreut.

Mal schauen was draus wird Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen