Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

Mein VF App: Bei Red+ Limitänderung & dem Vodafone Pass

Kabel, DSL & Mobilfunk: Einschränkungen der Telefonie 

MeinVodafone App: Weitere Einschränkungen 

 

Nähere Infos dazu gibts im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet-Geräte

Arris TG3442 rebootet regelmäßig
Smart-Analyzer

Meine Arris TG3442 startet täglich neu. Die Zeit von Verbindungsverlust zu Verbindungsaufnahme beträgt rund 15 Minuten. Dazu kommen zahlreiche Probleme in der alten Firmware von 2018, die auch andere bestätigen konnten. Darunter sind:
-keine Portfreigabe für IPv6 Geräte möglich
-Portfreigaben per IPv4 sind nur von außen erreichbar, nicht aber von innen
-Ab mehr als sechs Geräten im Netz lassen sich keine weiteren statischen Routen einrichten

 

Nun lässt sich wohl alles davon im Bridge-Mode mit eigenem Router vermeiden bis auf die nervigen Neustarts. Dieser Zustand ist vollkommen inakzeptabel, glücklicherweise für Vodafone gilt allerdings 15min/24hour = 0.0104, ist also noch innerhalb der 98,5% der verpflichteten Verfügbarkeit. Allerdings könnte man die fehlenden Portfreigaben als ziemliche Einschränkungen meines Internetzugangs und damit als Nichterfüllung der vertraglichen Leistungen betrachten.

 

Da auch die armen Menschen am Kundensupport anscheinend selbst nicht einmal Netzwerk-Basics kennen und ein E-Mail-Verkehr absolut unterbunden werden soll muss ich als armer Kunde wohl hier nach einem gnädigen Moderator betteln. Gibt es eine Lösung hierzu, die nicht "miete unsere überteuerten Kabel-Fritzboxen" oder "schalte einen Anwalt ein" lautet?

Danke,
Jan.

Mehr anzeigen
6 Antworten 6
Highlighted
Moderator

Hallo Gnarflord,

 

die genannten Einschränkungen der Hardware, kann man letztendlich nur durch eine andere Firmware beheben. Dies sollte klar sein. Das dies in diesem Fall längere Wartezeit in Anspruch nimmt, können wir wenig bis gar nicht beeinflussen. Bedeutet, wir können es weiterleiten, aber eine sofortige Lösung gibt es dafür nicht. Dann muss schon ein anderes Modem vor Ort verbaut werden. Übrig bleibt dann nur das Technicolor CGA 4233DE.

 

Die Abbrüche allerdings gehören dazu nicht. Dies werden offensichtlich durch eine Fehlerrate im Upstream verursacht und dies zwingt das Modem zu Timeouts. Die können wir gern durch den technischen Bereich für Dich prüfen lassen.

 

Gruß Fred

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Fred, danke für deine Antwort.

Die Technicolor CGA 4233DE sieht für mich oberflächlich identisch aus. Ergäben sich hier nicht die gleichen Probleme? Und weshalb werden dem Kunden defekte Geräte ausgeliefert mit dem Versprechen sie in indefiniter Zeit per Software-Update zu fixen? Die Sache mit der neuen Firmware wird hier ja auch schon seit Monaten bemängelt, da scheint mir das ganze doch recht kafka-esqu.

Für einen Beheben der Timeouts wäre ich natürlich trotzdem dankbar, aber es behebt nun mal nicht, dass mir ein voll-funktionsfähiger Kabelrouter versprochen aber nicht geliefert wurde.

Freundliche Grüße

Jan

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo Jan,

 

optisch sind die Geräte gleich, das stimmt. Sie haben aber andere Software installiert, weil verschiedene Hersteller.

 

Die andere Sache hab ich an die Kollegen weiter gegeben, damit da geschaut wird. Du wirst per SMS informiert.

 

Viele Grüße, Manu

 


#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Manu,

ein Support-Ticket wurde geöffnet, bearbeitet und wieder geschlossen. Die DOCSIS-Werte sind in der Weboberfläche stets prima, trotzdem rebootet sich die Kiste manchmal sogar mehrmals am Tag. Was mich auch wundert: Würden Up- und Downstream-Fehler nicht einen Resync hervorrufen, statt eines kompletten Reboot? Mittlerweile gehe ich anhand der anderen Fehler mitllerweile einfach von einer enormern und systematischen Inkompetenz seitens Vodafone aus.

Auch der andere Router hat in der Bedienungsanleitung das gleiche -von Vodafone geschriebene- Interface, ihr könnt euch also sparen mich für dumm zu verkaufen. Das Teil wird die gleichen Probleme haben!

Ich bedaure neben Vodafone keine Alternative als Internet-Provider zu haben. Habe mir nun einen Kabelrouter auf dem freien Markt kaufen müssen und dieser funktioniert problemlos. Schande über euch und diesen Laden.

Liebe Grüße

Jan

Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

Das sind harte Worte,

aber leider ist auch viel wahres dran.

Smiley (traurig)

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo Gnarflord,

 

es tut mir Leid, dass es mit unserem Router nicht geklappt hat.

 

Hast Du noch Fragen, oder kann das Thema hier abgeschlossen werden, da ja nun mit Deinem eigenen Endgerät alles läuft?

 

Viele Grüße, Manu


#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen