Internet-Geräte

Siehe neueste

Aktivierung gebrauchte FRITZ!Box 6591 Cable | MAC-Adresse freigeben

GELÖST
Gehe zu Lösung
JürkWe
Smart-Analyzer

Hallo Vodafone-Community. Smiley (fröhlich)

 

Ich habe eine bereits aktivierte FRITZ!Box 6591 Cable (Artikelnummer 2000 2857) und versuche diese nun bei mir zu aktivieren.

Leider hat der Vorbesitzer der FRITZ!Box 6591 Cable sein Vodafone-Leihgerät bei Wohnungsauszug nicht nochmals an seinen alten Anschluß angestöpselt damit die genutzte private Fritzbox aus der Vodafone-Registrierung 'fliegt'.

 

Nun habe ich das Problem, dass diese MAC-Adresse bereits bei euch bei Vodafone vergeben ist.

D.h., ich bekomme kein Aktivierungsportal https://kabelmodemaktivieren.vodafone.de/ angezeigt.

Ich kann mit voller Branbreite surfen, aber kann leider meinen Telefon-Festnetzanschluß nicht nutzen weil mir die SIP-Daten, die während der o.g. Aktivierung angegeben werden, fehlen.

Einen aktuellen Aktivierungscode habe ich natürlich bereits um die Fritzbox auf mich zu registrieren.

 

Könnte sich bitte ein*e Moderator*In dieser Sache annehmen.?

DieKundennummer, mein Name, die Adresse, das Geburtsdatum & die MAC-Adresse kommen per PN an den auserwählten Moderator / an die auserwählte Moderatorin.

Ein herzliches Dankeschön vorweg.

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Martin59
Moderator

Hallo JürkWe,

 

ich habe dies an die zuständigen Kollegen weitergeleitet. Diese werden sich dem Sachverhalt annehmen. Bis die Fritzbox wieder freigeschaltet wird, kann es sicher nochmal bis Mitte nächste Woche dauern.

 

Viele Grüße, Martin

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(1)
Mehr anzeigen
12 Antworten 12
Menne99
Giga-Genie

das kann nur der Vertragsinhaber machen, oder warten bis der Vertrag ausgelaufen ist!

 

Kannst ja was illegales machen dann wird der Vorbesitzer bestimmt schnell aktiv, wennst auf seinem Namen *** bauts .....

 

 

Der glubb is a Depp
Mehr anzeigen
JürkWe
Smart-Analyzer

Diesen habe ich auch gerade angeschrieben.

Er ist zum Glück mein Arbeitskollege und hat selber schon 2 mal das Internet formatiert.

Sein polizeiliches Führungszeugnis ist äußerst beachtlich!

Ist also egal ob ich mit seiner 'Kennung' Mist baue.

 

Ich will lediglich die SIP-Daten erstellt bekommen.

 

Ehrlich? Vodafone kann die MAC nicht freigeben oder auf meine Kundennummer schieben.

Da ist es ja einfacher ein Autonummernschild umzumelden. Und das geht 'staatlich' eigentlich immer langsam.

Mehr anzeigen
Methusalem1
SuperUser

Hallo@JürkWe 

 

aus Datenschutzgründen müsste dein Arbeitskollege die Mac-Adresse der FB bei Vodafone aus dem System nehmen lassen, den diese ist ja noch seinem Vertrag zugeordnet.

 

Gruss

Methusalem1

Mehr anzeigen
JürkWe
Smart-Analyzer

Also, der Arbeitskollege hat die schriftliche Bestätigung, dass seine MAC aus dem System entfernt wurde.

 

Daraufhin habe ich nun die erwähnte Fritz!Box 6591 Cable nochmals auf Werkseinstellungen gesetzt.

Danach die Fritz!Box vom Vodafone-Kabelnetz abgeklemmt und mein Vodafone-Leihgerät "technicolor cga4233de" angeschlossen.

Gewartet bis das Leihgerät angemeldet war und im Netz gesurft. Das Leihgerät wieder vom VF-Kabelinternet getrennt und 30 Minuten gewartet.

Dann die Fritz!Box am Strom angeschlossen und per LAN-Kabel am PC gestartet.

Im Setup auf "Native IPv4-Anbindung verwenden" gestellt, gespeichert und Fritz!Box neugestartet.

Sobald eine VF-Kabelverbindung aufgebaut war benutzte ich den Aktivierungs-Link.

Es ist nichts passiert.

Es hat sich kein Vodafone-Aktivierungs-Fenster im Edge, IE, Chrome oder Firefox geöffnet.

 

Die Optionen der Problemlösung sind nun stark beschränkt.

Entweder meine alte MAC stört. Das macht aber keinen Sinn. Oder irgendetwas anderes blockiert die Aktivierung.

Soweit es das Routergesetz gibt wird wohl die Bundesnetzagentur genaueres wissen.

 

Ich bitte hiermit nochmals um Hilfe.

Danke im Voraus.

Mehr anzeigen
SG5551
Smart-Analyzer

Nach langen Telefonaten und tollen technischen Gesprächen mit dem Level 2 Support (und nein die normale Hotline ist nicht der Level 2 Support auch wenn sie das immer sagen) kann ich folgendes mitgeben da es vielleicht helfen könnte.

 

1. Laut Aussage der MA - dürfen Level 2 Support Mitarbeiter nach Vodafone die MAC IDs nicht löschen auch wenn es nur ein paar Clicks wären. Die Anweisung ist strikt sie nicht zu löschen und es ist sogar ein Abmahngrund. 

2. Das ist von Vodafone so gewollt und es gibt kein einheitliches Handhaben solcher Fälle. 

3. Die Empfehlung liegt ganz klar beim KAuf eines neuen unprovisioniertem Modem.

 

Kurz zur Rechtslage: Da das Modem den Besitzer gewchselt hat und es nun Eigentum des nicht Verrtagsinhaber ist, ist auch die Mac Id niucht mehr dem Vorbesitzer zuzuordnen. Das hat nichts mit Datenschutz zu tun und Vodafone MUSS die MAC ID löschen vorausgesetzt es ist technisch möglich. Was es ja 100%-ig IST! Der Verweis an den anderen Vertrgsinhaber ist hier leider falsch und stellt nur eine zusätzlich Hirde dar.

 

Bei mir war das sogar so, dass ich umgezogen bin und selbst bzw. meine Freundin der Inhaber des Modems bin und beide Kundennummern unsere sind. Es hat nichts daran geändert, dass die ID bislang gelöscht wurde.

 

Meine Vermutung ist, dass es einfach mehrere Gründe dafür gibt warum VF auf die eigenen Leihgeräte "pusht" und das Leben für Fremdgeräte schwer macht. 

- Es ist umständlicher und aufwendiger Fremdgeräte im eigenen System zu handhaben und bringt einfach mehr Personalaufwand und damit mehr Eigenkosten mit sich. Der Kunde wird lästiger bei weniger Gewinn.

- Die Leihgeräte bauen zusätzliche W-Lan Netze auf (Hotspot/Homespot) was VF die Abdeckung der Zusatzdienste ermöglicht und damit mehr Geld generiert wird.

 

Sicherhlich gibt es noch weitere.

 

Nun bleibt jedem selbst überlassen zu entscheiden ob man Kunde bei VF bleiben möchte wenn man das alles weiß und ob man eine neue FB kauft um die theoretische Geschwindigkeit auskosten zu können.

 

Viel Erfolg und ich hoffe ihr schafft es Eure Boxen neu zu provisionieren.

(1)
Mehr anzeigen
JürkWe
Smart-Analyzer

Provisionierung lautet dies also.

 

Es ist natürlich verständlich, dass Vodafone mehr auf den Mehrverkauft durch eigene Leih-/Mietgeräte und Mehrverträge durch Freischaltung von Optionen schaut.

Aber dieses System stört grundsätzlich auch andere Firmen (als AVM) die mit dem Abverkauf an Privatkunden dadurch leiden. Im Grunde wird zuerst die Schuld beim Kunden gesucht. In der heutigen Zeit ein Affront.

Daher gibt es das Routergesetz und die Bundesnetzagentur.

Der Aufwand und die Zeit die ich dafür in Kauf nehme, schmälern die Aussichten auf ein zufriedenes Kundenverhältnis stark. Es werden nun genau 10 Jahre. Gut, es begann bei KabelDeutschland. Aber ich bin nun Vodafone. Und ich finde es gut wie es ist. Nur eben die Provisionierung... naja.

Ich bin es nicht gewohnt, dass Kunden so lang und wiederholt mit ein und dem selben Thema 'schikaniert' werden.

 

Daher nochmals der Aufruf an eine Moderatorin oder einen Moderator sich meines Problems anzunehmen.

Besten Dank im Voraus.

Mehr anzeigen
Methusalem1
SuperUser

@JürkWe 

 

Wenn die FB zu dem Zeitpunkt angeschlossen war als die MAC-Adresse gelöscht werden sollte, kann es nicht funktionieren wie soll Vodafone ein aktives Gerät entfernen.

 

Gruss

Methusalem1

(1)
Mehr anzeigen
JürkWe
Smart-Analyzer

@Methusalem1 

Danke für deine Nachricht.

 

Woher soll der Vodafone-Kunde dies wissen?

Es steht so nicht in der Anleitung bei "Eigene Geräte einbinden". Wie auch das ganze gegebene Desaster.

Warum soll der Kunde ein funktionierendes Gerät vom Netz nehmen wenn es doch funktioniert?

Warum kann jeder, der etwas Wissen über Netzwerktechnik hat, Geräte aus einem Netzwerk entfernen und neu hinzufügen, ja gar verschieben, wenn es bereits per LAN/BNC/Kabelnetz verbunden ist. Aber bei Vodafone geht das nicht?

Warum dieser Rückschritt in der allgemeinen Technik?

 

Es ist für mich jetzt ärgerlich.

Aber ich kann jetzt sagen, dass 'der Gerät' nicht angeschlossen ist.

D.h. wenn jetzt jemand bei Vodafone Lust verspürt diese MAC zu entfernen/freizugeben/deprovisionieren, dann wäre ich sehr glücklich.

 

Besten Dank

Mehr anzeigen
Martin59
Moderator

Hallo JürkWe,

 

wir schauen uns das gerne mal an. Schick mir bitte eine PN   mit Deinem Namen, der Anschrift, dem Geburtsdatum, der Kundennummer und der MAC Adresse der Fritzbox.

 

Lass im Anschluss daran eine kurze Rückmeldung hier.

 

Viele Grüße, Martin

 

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

(1)
Mehr anzeigen