Internet-Geräte

Achtung! Bridge Mode "bridged" NICHT Telefonie! (VF-KD)
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo liebe Leidenden,

nach der Umstellung auf 1GBit/s (Docsis 3.1) wollte ich meine Fritzbox 6490 Cable (Docsis 3.0) aus Solidarität mit meinen Nachbarn als Kabelmodem in Rente schicken, jedoch auf den Komfort der restlichen Dienste nicht verzichten.

 

Ich habe also die VF-KD Box mit Docsis 3.1 Modem mit dem grauenhaften UI ohne viele Einstellungsmöglichkeiten vom Dachboden geholt und durfte nach einer Woche Wartezeit wegen eines sogenannten "HomeSpot" Services endlich den Bridge Mode im Kundencenter aktivieren. Leider musste ich feststellen, dass sich meine Fritzbox mit den vorliegenden (SIP) Telefonie Daten nicht mehr registrieren kann.

 

Zunächst dachte ich an einen technischen Fehler, musste aber sehr erstaunt feststellen, dass dies tatsächlich "intended behaviour" seitens VF-KD ist. Es handelt sich im VF-KD Netz gar nicht um SIP Telefonie, sondern um "Voice-over-Cable" und dieses kann scheinbar nur am direkt angeschlossenen Kabel-Modem abgegriffen werden.

 

Fazit: Es ist unmöglich die VF-KD Box in einen reinen Modembetrieb zu versetzen. Telefonie bleibt immer dort aktiv und auch bei Nutzung des Bridge Modes muss auf die Telefonie-/Fax-/DECT Funktionen der Fritzbox 6490 Cable verzichtet werden.

 

Falls jemand eine Lösung für das Problem hat, immer her damit!

Exkurs xDSL Fritzboxen:

Bei xDSL Fritzboxen gibt es den Workaround, eine analoge Telefonleitung (Y-Kabel) vom RJ11 Ausgang der VF-KD Box an den DSL Eingang der Fritzbox zu ziehen und so zumindest eingeschränkte Telefonie auf der Fritzbox zu haben. Bei den Kabel Fritzboxen geht das mangels DSL Eingang leider nicht.

 

@VF-KD: Bitte lasst Euch eine einfache Lösung einfallen für die vielen GigaCable Wechsler mit 6490 Cable. Das dürften eine Menge Leute sein. Und nein, ich zahle dafür nicht 7 Euro extra pro Monat für ein Mitgerät oder 300 Euro+ für eine 6591 Cable derzeit auf dem freien Markt. Eine echte SIP Infrastruktur wäre eine Idee...

 

Viele Grüße,

KillaBuggy

Mehr anzeigen
14 Antworten 14
Highlighted
Royal-Techie

Hallo,

bei Verwendung des Leihgeräts ist die Telefonie nur noch auf diesem verfügbar und wird von SIP auf VOC umgestellt. Daher funktioniert das so nicht.

 

Gruß Robert

PS: das kann auch nicht geändert werden

PPS: du kannst versuchen günstig an eine 7490 zu kommen, mit der ist das kein Problem (aber das weisst du wahrscheinlich schon)

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hi Robert,

Das ist nach meiner Information nicht ganz korrekt. Auch mit der direkt angeschlossenen Fritzbox läuft die Telefonie über Voice-over-cable. Das DOCSIS Modem der Fritzbox stellt erst einen SIP Service zur Verfügung (SIP-Proxy).

Es handelt sich in diesem Fall also nur bis zur Fritzbox um SIP Telefonie und dahinter um VoC.

 

Gruß,

KillaBuggy

 

P.S.: Und da hätten wir die nächste Lösungsmöglichkeit für VF-KD. Implementiert einen SIP Proxy auch auf Euren Standard-Leihboxen. Damit wäre das Problem auch gelöst.

Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

Hi,

wie auch immer du das jetzt meinst...

Jedenfalls:

- mit eigener Kabel Fritzbox oder eigenem Kabelmodem erhälst du SIP Daten.

- bei verwendung des Standardroutes nicht, weil die Telefonie über VOC läuft.

wie das bei den gemieteten Fritzboxen im Detail umgesetzt ist, kann ich dir nicht sagen, aber auch da erhälst du keine SIP Daten.

Gruß Robert

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

 


@RobertP  schrieb:

Hi,

wie auch immer du das jetzt meinst...


Ganz einfach. Die Telefonie im Netz von VF-KD läuft immer über Voice-over-cable. Unabhängig davon, ob Fritzbox oder nicht. Unabhängig, ob Leihgerät oder nicht. Die Telefonie Infrastruktur von VF-KD ist VoC-only.

 

Mit den SIP Daten, die man mit eigenem Endgerät erhält, meldet man sich bei seinem eigenen DOCSIS Modem an, dem o.g. SIP-Proxy Dienst des DOCSIS Modems. Die SIP Funktionalität (SIP Service) stellt dann die eigene Fritzbox zur Verfügung, nicht VF-KD.

 
@VF-KD Support: Hab ich das so richtig verstanden?

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

nein, so ist das definitiv nicht

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Nein so ist es auch nicht.

 

Standardrouter - VoC

Eigener Router oder Leihfritzbox - VoIP

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

@KillaBuggy   ich kann dir auch ein Beispiel geben, warum das nicht so ist wie von dir beschrieben:

 

Ich z.B. habe ein eigenes Kabelmodem OHNE jegliche Telefoniefunktionen, als Router läuft eine, auf Free BSD basierende Firewall und die Fritzbox für die Telefonie (7490) ist als IP Client dahinter in meinem lokalen Netz.

Gruß Robert

Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

@Kurtler  schrieb:

Nein so ist es auch nicht.

 

Standardrouter - VoC

Eigener Router oder Leihfritzbox - VoIP

 

Gruß Kurt


nich ganz richtig Kurtler Smiley (zwinkernd)

 

bei Verwendung eines eigenen Routers hinter dem Vodafonegerät im Bridge Mode = VOC am Vodafone Gerät

VOIP wenn auch ein eigenes Modem verwendet wird.

 

Eigene Fritzbox = VOIP

 

Gruß Robert

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@RobertP 

 

Leihbox 6490 und 6591 - VoIP. Dachte ich zumindest.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen