Huawei

Handy zurück schicken
Highlighted
Daten-Fan
Hallo,
ich habe mir vor ca. einem Monat ein Huawei p30 pro mit Vertrag im Internet über Vodafone bestellt und es zu einem Vodafone Shop schicken lassen.
Jetzt war ich aber 2 Wochen im Urlaub direkt nachdem ich es bestellt hatte (kein Problem, dachte ich mir, weil das Lieferdatum im Shop eh am dem Tag war, an dem ich aus dem Urlaub zurück kommen sollte)..
Jetzt war das Handy aber schon früher da, und ich habe es gleich nachdem ich aus dem Urlaub kam abgeholt, zu dem Zeitpunkt lag es dann aber schon eine Woche im Shop.
Ich habe es also am Dienstag geholt, aber noch nicht benutzt (erstens weil mein alter Vertrag noch aktiv war, und zweitens, weil ich noch keine Hülle für das neue Handy hatte und angst hatte dass es kaputt geht)..
Knapp eine Woche später (am Sonntag) ist dann mein alter vertrag ausgelaufen, und meine bestellte Handyhülle angekommen, und ich wollte das neue handy benutzen.
Auf den ersten Blick sah es ganz normal aus, aber als ich es dann angemacht habe, hab ich oben auf dem Display neben der Kamera einen kleinen grünen Streifen bemerkt..
Von außen hat es keine Beschädigung, es sieht eher so aus als wäre ein Sandkorn oder ähnliches unter dem Display verklebt, und das Display würde dadurch beschädigt.
Jetzt habe ich beim Kundenservice angerufen und bin nachdem ich mehrmals aus der Warteschlange geflogen bin, oder die computerstimme am Telefon mich falsch verstanden hat, endlich zu einem Mitarbeiter durchgekommen, wo ich dann mehrmals weiter geleitet wurde, bis ich dann bei jemandem angekommen bin der sich zuständig gefühlt hat, und mir geraten hat das Gerät zurück zu schicken und einen kleinen Zettel dazu zu legen in dem ich meine Situation erkläre..
Der Retourenschein sollte bei meinen Unterlagen dabei liegen, ich bedankte mich also, und legte auf.
Wie sich herausstellte war allerdings kein Retourenschein bei meinen Unterlagen dabei, sondern nur ein Lieferschein, auf den ein link gedruckt ist, wo ich meinen Retourenschein ausdrucken kann..
Wenn ich den link im Internet eingebe, kommt nur die Meldung dass meine Wiederrufsfrist abgelaufen ist (das weiß ich selber, aber die Dame am Telefon hat mir geraten es trotzdem zu versuchen).
Wie bekomme ich jetzt einen Retourenschein? Ich hab echt keine Ahnung und schon alles mögliche eingegeben, aber ich finde nichts..

Danke schonmal für eure Hilfe
Mehr anzeigen
5 Antworten 5
Moderatorin Su
Moderatorin

Hi Sosomiz,

 

es war ungünstig, das Handy vor dem Urlaub zu bestellen.

Deine Widerrufsfrist ist jetzt abgelaufen, daher kannst Du das Retoure-Portal nicht mehr nutzen.

 

Ich kann Dir nicht versprechen, dass Dein Rückversand klappen wird. Wenn Du es jedoch versuchen möchtest, schicke das Paket bitte an:

 

Arvato Distribution GmbH

Warenannahme 35 (Retoure)

Bielefelder Str. 45

33428 Marienfeld

 

 

Beste Grüße

Su

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highspeed-Klicker

Solltest du das Telefon nicht Ersatzlos zurück geben wollen, sondern Garantie in Anspruch nehmen kannst du auch einfach mal zum Shop gehen. Die helfen da auch gern und senden das Gerät ein bzw. stellen ein neues bereit.

Mehr anzeigen
Full Metal User

@Sosomiz Die Widerrufsfrist beginnt mit Aushändigung der Widerrufsbelehrung. Ist das wirklich zwei Wochen her? Das nur nebenbei, denn du möchtest ja eigentlich nicht widerrufen, sondern nur eine mangelfreie Ware, wenn ich dich richtig verstehe. Und das hat mit einem Widerruf nichts zu tun.

@inflames2k Warum sollte er Garantie in Anspruch nehmen? Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers. Die Gewährleistungsansprüche an den Verkäufer sind gesetzlich verankert.

Mehr anzeigen
Highspeed-Klicker

Dann eben die Gewährleistung. So oder so hat er einen Anspruch auf ein Telefon ohne Bildfehler.

Mehr anzeigen
Full Metal User

Klar hat er das. Es ist aber auch gesetzlich geregelt, dass der Verkäufer u.a. die Rücksendekosten zu tragen hat.

Aber vielleicht meldet sich der TE nochmal und stellt klar, was er eigentlich möchte. 

Mehr anzeigen