Support:

GigaTV

Antworten
Digitalisierer
Akzeptierte Lösung

Wer ist denn nun zuständig ???

[ Editiert ]

Guten Tag,

 

falls falsches Forum bitte verschieben.

 

Wo fang ich denn nur an?

Es geht um GigaTV Net, bzw den Service dazu.

Am besten ich fange mal beim Anfang an. 

Am 1.12.2018 erhielt ich nun endlich die GigaTV Netbox. 

Da diese durch diverse Probleme nicht nutzbar ist habe ich am 6.12.18 eine Störung gemeldet. 

Dises Störungsmeldung ist bis heute (15.02.19) immer noch unbearbeitet. 

Die Geschichte am besten HIER NACHLESEN.

 

Jedenfalls bekam ich von Moderator "Wallace" per PN die Verweigerung eines Austausches der NetBox weil ich die Rechnung für diese nicht bezahlt habe. 

 

Daraufhin habe ich am 1.2.19 eine Email übers Kontaktformular mit dem

"Problem: Ihr Thema ist nicht dabei?"  an Vodafone gesendet und dort meine, ich sags mal so, Problemchen, geschildert.

1 Woche (8.2.19) bekam ich eine email aus Erfurt, das mich mich versucht haben anzurufen

und niemand erreicht haben. 

(was nicht der Fall ist, weder auf dem Handy, noch auf meinen 3 Festnetznummern hat jemand angerufen)

In dieser Mail hat mich Erfurt gebeten bei die Hotline zu kontaktieren.

 

Als ich bei der Hotline anrief, gab es dort keinerlei Information für mich.

Ich muss da bei der Technik anrufen. 

 

Gesagt, getan.

Technik Hotline angerufen.

Dort komme ich nicht hin da ich direkt zur Vertragsabteilung geleitet werde, da der Betrag der NetBox noch offen ist, bin ich für die Technik gesperrt.

 

Daraufhin Schrieb ich den 24H Service über Facebook an.

Dieser meinte, "Ich soll mich mal entscheiden über welchen Kanal ich kommunizieren möchte" und mich ans Forum verwiesen. 

 

So: was mach ich nun ???

Fest steht das ich die Bereitstellungsgebühren, sowie die 5€ für Dezember18 und Januar 19 so erstmal nicht bezahle. 

Für was soll ich die Bezahlen?

Ich konnte das Produkt, für was ich zahlen soll, bisher noch überhaupt nicht nutzen.

 

Der große Witz daran ist jetzt aber das heute die Februar Rechnung zu NetBox ins Haus flatterte. 

 

Edit: Hinweis auf Forenregel 1.9. Daher Screenshots gelöscht.


Akzeptierte Lösungen
Moderator

Re: Wer ist denn nun zuständig ???

Hallo 500MBits,

 

dass werden sie sicherlich machen.

 

Wir können dann sowieso nicht mehr eingreifen. Ist es okay wenn wir hier dann schließen?

 

Grüße

Thomas  

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
SuperUser

Betreff: Wer ist denn nun zuständig ???

Anja.
So lange di nicht zahlst, wird man nicht helfen.
Dafür geht es dann zum Inkasso.

Im BGB sind deine Rechte als Verbraucher das einbehalten bzw. Verweigern von Zahlungen gehört meines Wissens nicht dazu
Digitalisierer

Betreff: Wer ist denn nun zuständig ???

DAs heißt für mich jetzt am Montag zum Anwalt. 

 

FÜR WAS SOLL ICH ZAHLEN WENN ICH DAS PRODUKT BIS HEUTE NOCH KEIN EINZIGESMAL NUTZEN KONNTE???

 

Werde jetzt (nochmal) dem beschwerdemanagment schreiben (Diesmal per post)

Diese werde ich auch darauf hinweisen, das Vodafone von vorne bis hinten Lügt. 

Villeicht bekomm ich ja ein Sonderkündigungsrecht. 

Denn in meiner Widerrufsfrist wurde die Störung aufgenommen. Da sie ja bis heute unbearbeitet ist scheinen die chancen nicht schlecht zu stehen. 

 

 

Das Facebook Team schrieb mir das das Forum mir helfen wird (Siehe Bilder)

Aber von euch kommt da ja keine Hilfe. 

 

 

Moderator

Re: Wer ist denn nun zuständig ???

Hallo 500MBits,

 

als erstes möchte ich Dich auf die Forenregeln hinweisen. Dauerhaftes Schreiben in Großbuchstaben möchten wir hier nicht haben. Es gibt keinen Grund uns anzuschreien.

 

Die Aussage, dass die Hilfe verweigert wurde, ist so nicht richtig. Wir haben Dich mehrfach drauf hingewiesen, dass wir erst was machen können/dürfen, wenn das Kundenkonto ausgeglichen ist. Das hast Du verweigert und dann sind wir da absolut machtlos. Dir wurde im übrigen auch schon geschrieben, dass eine Gutschrift möglich ist, wenn der Fehler behoben wurde. Das trifft allerdings nicht auf das Bereitstellungsentgelt zu. Das ist so oder so zu zahlen. Wenn Du das eigenmächtig zurück holst, sind die Konsequenzen leider nicht zu umgehen.

 

Wenn Du ich jetzt schon an das Beschwerdemanagement gewendet hast, sind wir hier raus. Die Klärung erfolgt dann durch die Kollegen.

 

Grüße

Thomas     

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Digitalisierer

Re: Wer ist denn nun zuständig ???

Dann soll sich das Beschwerdemanagment bitte bei mir melden und nicht einfach behaupten sie hätten mich telefonisch nicht erreicht. 

Moderator

Re: Wer ist denn nun zuständig ???

Hallo 500MBits,

 

dass werden sie sicherlich machen.

 

Wir können dann sowieso nicht mehr eingreifen. Ist es okay wenn wir hier dann schließen?

 

Grüße

Thomas  

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Digitalisierer

Betreff: Wer ist denn nun zuständig ???

Kann geschlossen werden. Hatte heute einen Anruf vom Beschwerdemanagment bekommen.
Moderator

Betreff: Wer ist denn nun zuständig ???

Hallo 500MBits,

 

gut dann machen wir hier zu.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.