GigaTV

Siehe neueste

Giga TV Net Box - Alle 3-5 Minuten Unterbrechung des streamings

Salegon
Netzwerkforscher

Hallo,

ich habe seit ein paar Monaten eine Giga Tv Net Box. Wir haben den Tarif Internet & Phone 1000 Cable.

Die Netbox ist über Wlan mittels Fritzrepeater (1750E) an den Router (Fritz!Box 6591) angebunden, dabei beträgt die Distanz zwischen Router und repeater etwa 6 m, zwischen repeater und Netbox etwa 4 m. 

Ich habe die Situation bei mir zu hause einem Vodaphone Kundenberater telefonisch geschildert. Mir wurde vor Vertragsabschluss gesagt, dass eine Verbindung der Net Box über Wlan kein Problem sei. Dies war für mich war Grundvorraussetzung für den Vetragsabschluss. Eine weitere Vorraussetzung war, das ich weiterhin SkyBundesliga HD über die Netbox empfangen kann, auch dies sicherte mir der Kundenberater telefonisch zu.

 

Jetzt zu meinem Problem:

Die Netbox hat alle 3-5 Minuten Abbrüche des streamings, diese dauern wenige Sekunden bis ca. 2 Minuten. Ggelegentlich erscheint ein schwarzer Bildschirm, der dann entweder von selbst wieder nach einigen Minuten verschwindet und zum streaming zurückkehrt oder es passiert nichts und ich muss die Box wieder aus- und einschalten, um weiter streamen zu können.

 

Ein Leeren des Caches, ein längeres Ausschalten der Netbox oder ein Reset auf Werkseinstellungen scheint das Problem für mich leider nicht zu lösen. Gelegentlich gibt es Intervalle, in denen die Box bis zu 30 Minuten ohne Unterbrechungen streamt, diese sind allerdings leider selten und scheinen komplett zufällig (kommt teilweise vormittags, teilweise nachmittags, teilweise aber auch in der Hauptzeit zwischen 19 und 23 Uhr  vor).

 

Ich bin ziemlich enttäuscht, dass ich um an einem zweiten TV Gerät Fernsehen empfangen zu können, 5 € extra im Monat zahlen muss und ich 1.) permanente Unterbrechungen des streamings habe und 2.) SkyBundesliga HD nicht auf der Netbox läuft.

 

Ich erwarte daher Hilfe bei Beseitigung der o.g. Probleme.

 

Mfg,

Salegon

 

 

 

 

 

 

Mehr anzeigen
23 Antworten 23
Sigi-DD
Royal-Techie

Hallo Salegon,

das sieht nach einem Problem mit Deinem Internet Anschluss aus. In Deinem Router der 6591 gibt es unter:

"/Internet/Kabel-Informationen/Kanäle" eine Webseite mit der Signalpegeln aller DOCSIS Kanäle,

Mache bitte Bilder aller Kanäle und siehe auch mal unter: "/System/Ereignisse" nach und wähle dort WLAN und mache davon auch Bilder.

Ich habe selbst eine GigaTV-4K-Box und habe die auch nur über WLAN mit der 6591 verbunden. Beim Zurücksetzen einer laufenden Sendung auf den Anfang läuft das dann auch über das Internet und da gibt es bei mir keine Probleme. Du nutzt einen Fritzrepeater (1750E), hast Du auf dem noch die Version 7.1x oder schon die 7.2x installiert? Da Dein Router noch die 7.13 haben sollte darf der Repeater keine höhere Version haben, da AVM mit der neuen Version einene Inkompatibilität eingebaut hat. Leider hat AVM niemand davor gewarnt und nun haben viele Nutzer Probleme mit dem WLAN und warten auf das Update für die 6591. Im ehemaligen KD Gebiet hat Heute der Rollout begonnen. Bis alle die 7.21 haben kann aber einige Wochen dauern.

SkyBundesliga HD sollte auch auf der Net-Box laufen, aber bis Heute ist das offensichtlich vertraglich noch nicht geregelt. Im Kabel über DVB-C ist es aber vorhanden. Mit einem DVB-C tauglichem Fernseher oder der GigaTV-4K-Box würde das funktionieren. Wann und ob überhaupt das auch auf der Net-Box möglich ist kann Dir hier nur ein Moderator sagen.

Viele Grüße Siegmar

Mehr anzeigen
Salegon
Netzwerkforscher

Hallo Siegmar,

 

vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Wie von dir vermutet hat mein Router die Firmware 7.13 installiert und der Repeater hat die Version 7.21 installiert. Bei zwei Geräten vom selben Hersteller (der eigentlich einen guten Ruf hat) habe ich nicht an Kombatibilitätsprobleme gedacht. Ich nehme an, um das Problem zu lösen, muss ich den Repeater auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und Auto-Update deaktivieren?

 

Eine Auflistung meiner DOCSIS-Kanäle:

EuroDOCSIS 3.0 1-13.JPGEuroDOCSIS 3.0 14-26.JPGEuroDOCSIS 3.0 27-32.JPGSenderichtung Kanäle.JPGDOCSIS 3.1 Kanäle.JPG

 

Systemereignisse (Bilder sind chronologisch angeordnet, innerhalb der Bilder leider umgekehrt chronologisch):

SystemEreignisse1.JPGSystemEreignisse2.JPGSystemEreignisse3.JPGSystemEreignisse4.JPGSystemEreignisse5.JPGSystemEreignisse6.JPG

 

Der Grund für die Netbox war, dass mein Arbeitgeber für mich einen Home Office Arbeitsplatz eingerichtet hat. Dafür musste unser Router aus dem Wohnzimmer in das Arbeitszimmer umziehen, weil eine LAN-Verbindung für meinen Arbeitgeber Voraussetzung war und meine Frau nicht wollte, dass ein langes LAN-Kabel durch die gesamte Wohnung läuft (die Möglichkeit, Kabel durch die Wände zu verlegen, fiel leider aus). Die Giga 4K TV Box ist jetzt in unserem geteilten Arbeitszimmer/Schlafzimmer und die Netbox ist im Wohnzimmer.

Da unser Hauptfernseher im Wohnzimmer steht, hatten wir uns erhofft, weiterhin SkyBundesliga HD im Wohnzimmer über die Netbox schauen zu können. Das geht ja leider nicht und jetzt müssen wir die Bundesliga auf dem kleinen Fernseher im Schlafzimmer/Arbeitszimmer gucken, was etwas unglücklich ist. Wenn die Pandemie irgendwann mal überstanden ist, ist dann ein schöner Fußballabend mit Freunden in unserem Wohnzimmer nicht möglich.

 

Ebenso ärgerlich ist, dass die Latenz über den VPN-Tunnel recht langsam ist und mein Home Office nicht vernünftig funktioniert, da es scheinbar Kommunikationsprobleme zwischen Vodaphone und Versatel (Anbieter meines Arbeitgebers) gibt. Das wäre dann allerdings ein neues Thema.

 

Vielen Dank schon mal für deine Hilfe.

 

Viele Grüße,

Salegon

Mehr anzeigen
Sigi-DD
Royal-Techie

Hallo Salegon,

die DOCSIS Kanäle liegen alle in der Norm. Dein Anschluss scheint soweit in Ordnung. Hast Du am 30.01.21 nach 07:03 Uhr den Router neu gestartet oder wurde die Verbindung selbständig neu eingerichtet. Eigentlich gibt es die tägliche Zwangstrennung in der Nacht nicht mehr. Ich habe schon 6 Monate keine Trennung der Verbindung gehabt. Das sollte also nicht jeden Tag passieren. Dein 5 GHz WLAN meldet immer wieder Störungen. Gibt es in Deiner Nähe irgend welche Radar Anlagen wie Flughafen und Wetter Stationen? Sobald ein Radar Signal erkannt wird, schaltet sich das 5 GHz WLAN selbständig ab. Radar Signale liegen aber eigentlich nur bei den Kanälen größer 100. Die Kanäle darunter sollten eigentlich nicht betroffen sein. Aber bei mir ist das auch schon vorgekommen. Bei Dir ist das aber gleich mehrfach auf Kanal 52 vom Repeater vorgekommen. Ob das jetzt mit der Inkompatibilität der Versionen zusammenhängt oder ob wirklich eine Störung vorliegt kann man nicht sagen. Aktuell wird im Gebiet von ehemals KD die Version 7.21 für die 6591 ausgerollt. Wenn Du im Gebiet von KD wohnst könnte sich das Problem bald von selbst erledigen. Eine andere Lösung währe eine PowerLAN Verbindung zwischen Router und GigaTV-Box. Das wäre schnell zu installieren und kann von Funksignalen nicht gestört werden. Die andere Lösung wäre jedem WLAN einen eigenen SSID zu geben bis wieder alle Geräte auf der Version 7.2x sind. Es müsste also das 2,4 GHz und das 5 GHz WLAN vom Router und auch die beiden Netze vom Repeater je eine andere SSID bekommen. Damit wäre dann das "Mesh" nicht mehr wirksam und es könnte sein das WLAN ist dann stabil. Das macht allerdings viel Arbeit und muss in absehbarer Zeit wieder rückgängig gemacht werden. Der Installationsaufwand einer PowerLAN Verbindung hat da sicher weniger Aufwand.

Das VPN Problem könnte auch an der Version 7.13 liegen da habe ich hier auch schon einiges gelesen. Für manche VPN-Probleme gab es da auch eine Lösung, wie man wenigstens ein stabile Verbindung erreichen kann. Ich glaube man musste eine Hardware Unterstützung deaktivieren.

Viele Grüße Siegmar

Mehr anzeigen
Salegon
Netzwerkforscher

Edit:

Auf der AVM-Seite habe ich zu meiner Fritzbox 6591 folgendes zum Software-Update gefunden:

"Wenn das Menü "Update" nicht vorhanden ist, wurde die FRITZ!Box vom Kabelanbieter zur Verfügung gestellt. Bei diesen Geräten installiert der Kabelanbieter das neue FRITZ!OS automatisch. Es ist daher nicht möglich und auch nicht erforderlich, ein Update über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box zu installieren. Informationen zur neuen FRITZ!OS-Version und möglichen Terminen erhalten Sie von Ihrem Anbieter."

 

Da die Fritzbox tatsächlich von Vodaphone bereitgestellt wird, muss ich also darauf warten, dass mir das Update automatisch von Vodaphone aufgespielt wird? Wie lange dauert so etwas denn in der Regel?

 

Grüße,

Salegon

Mehr anzeigen
Salegon
Netzwerkforscher

@Sigi-DD  schrieb:

Hast Du am 30.01.21 nach 07:03 Uhr den Router neu gestartet oder wurde die Verbindung selbständig neu eingerichtet.

Die Verbindung ist von selbst neu eingerichtet worden. Ich habe nichts manuell neu gestartet.

 


@Sigi-DD  schrieb:

Dein 5 GHz WLAN meldet immer wieder Störungen. Gibt es in Deiner Nähe irgend welche Radar Anlagen wie Flughafen und Wetter Stationen?

Wir wohnen 700 Meter Luftlinie von einem Fernmeldeturm entfernt. Der Turm sendet DVB-T sowie einige UKW-Rundfunkprogramme. Die Sendefrequenzen reichen von 97 MHz bis 743 MHz.

 


@Sigi-DD  schrieb:

Aktuell wird im Gebiet von ehemals KD die Version 7.21 für die 6591 ausgerollt. Wenn Du im Gebiet von KD wohnst könnte sich das Problem bald von selbst erledigen.


Wo kann ich denn nachsehen, ob ich im Gebiet von Kabel Deutschland wohne?

 


@Sigi-DD  schrieb:

Eine andere Lösung währe eine PowerLAN Verbindung zwischen Router und GigaTV-Box. Das wäre schnell zu installieren und kann von Funksignalen nicht gestört werden.


Das hatte ich als Notfallalternative in Erwägung gezogen. Ich hatte alterdings gehofft, dass ich mit einer leistungsstarken Verbindung von 1Gbit und einen passablen WLAN-Repeater ein ausreichend gutes und stabiles WLAN Signal haben sollte.

 

Ich hoffe daher sehr, dass das Problem an der fehlenden Kommunikation zwischen dem Repeater und der Fritzbox wegen der unterschiedlichen Versionen des Betriebssystems liegt. Ich habe mal spaßeshalber DSL-Speedtests für das Wlan an meinem Laptop durchgeführt. Im Arbeitszimmer erreiche ich am Laptop Downloadgeschwindigkeiten zwischen 200 und 330 Mbit, Upload 20-50 Mbit (meine Netzwerkkarte ist eine Intel Dual Band Wireless-AC 3165, die sollte theoretisch maximal 433 Mbit erreichen). Im Wohnzimmer sind es nahe des Fernsehers 40-100 Mbit im Download, Upload liegt zwischen 8 und 15 Mbit. Da geht meines Erachtens etwas zuviel an Geschwindigkeit verloren, dafür, dass ich einen Fritz Repeater habe.

 

Ich habe jetzt den Speedtest noch einmal abends wiederholt und erreiche im Arbeitszimmer nahe des Routers nur noch 32 Mbit Download und 8 Mbit Upload. Woher kommen solche Schwankungen?

 

Vielen Dank für deine bisherigen Tipps, Siegmar.

 

Viele Grüße,

Salegon

 

Mehr anzeigen
Sigi-DD
Royal-Techie

Hallo Salegon,

die Version 7.21 wurde Anfang September 2020 für die gekauften 6591 von AVM bereitgestellt. Kurz darauf soll laut AVM auch die angepasste Version an Vodafone übergeben wurden sein. Im November tauchte auch die ersten Meldungen von Kunden hier auf, die diese Version zum Test bekommen haben. Da kamen dann immer neue Nutzer dazu, die auch die neue Version testen durften. Vodafone ist mit neuen Versionen seit 6.xx Versionen sehr vorsichtig. Damals hatte AVM Versionen herausgegeben, mit denen es zur totalen Verklemmung gekommen ist. Die betroffenen hatten mehrere Tage keinen Internetzugang. Zum Glück für Vodafone war der Fehler zu erst bei Kunden mit einer gekauften Box aufgetreten, weil Vodafone diese Version noch nicht installiert hatte. Seit dem wartet Vodafone erst ab was bei den gekauften Boxen passiert. Dann gibt sie einzelnen Nutzern auch die Version für die gemieteten Boxen und wartet wieder ob es Probleme gibt. Erst wenn bei einer größeren Anzahl von Tests alles funktioniert hat bekommen dann alle die neue Version. Diese Phase hat gerade begonnen. Aber auch jetzt bekommt jede Nacht nur eine begrezte Anzahl von Kunden das Update. Haben die keine Probleme bekommen in der nächten Nacht weitere Kunden das Update. Das dauert dann eben auch einige Wochen.

Viele Grüße Siegmar

Mehr anzeigen
Sigi-DD
Royal-Techie

Hallo Salegon,

nun noch zu Deinen anderen Fragen.


@Salegon  schrieb:
@Sigi-DD  schrieb:

Dein 5 GHz WLAN meldet immer wieder Störungen. Gibt es in Deiner Nähe irgend welche Radar Anlagen wie Flughafen und Wetter Stationen?

Wir wohnen 700 Meter Luftlinie von einem Fernmeldeturm entfernt. Der Turm sendet DVB-T sowie einige UKW-Rundfunkprogramme. Die Sendefrequenzen reichen von 97 MHz bis 743 MHz.

Da sollte eigentlich nichts bei 5 GHz stören. Auf Fernsehtürmen gibt es aber oft auch Wettersationen. Die könnten auch ein Wetterradar betreiben.


Wo kann ich denn nachsehen, ob ich im Gebiet von Kabel Deutschland wohne?

Eine Karte habe ich dazu noch nicht gefunden. Aber eigentlich gibt es außer KD nur das Gebiet von Unitymedia. Dazu gehorte BW, NRW und Hessen. Das Saarland könnte auch dazu gehören. In allen anderen Ländern war es schon lange vorher Kabel Deutschland.

 

Bei Deinem WLAN solltest Du die Signalpegel Deines Routers und des Repeaters mal mit einer APP auf dem Handy oder Tablet kontrollieren. Im Bereich der beiden Geräte sollten keine anderen Netze auf dem gleichen Kanal sein. Bei Bedarf sollte der Kanal im Router und im Repeater von Hand eingestellt werden. Als APP verwende ich dazu FritzWLAN.

 

Viele Grüße Siegmar

Mehr anzeigen
Tina
Moderatorin

Hallo Salegon,

 

erst einmal herzlich willkommen in unserer Community. Schön, dass Du hier bist.

 

Wohnst Du im ehemaligen Unitmedia- (BW, NRW und Hessen) oder Vodafone Kabel Deutschland-Gebiet (alle anderen Bundesländer)? Sollte Letzteres zutreffen, sende mir in einer Privatnachricht Deine Kundennummer, Name, Geburtsdatum und Anschrift zu.

 

Sobald Du mir Deine Daten geschickt hast, melde Dich bitte noch einmal kurz in Deinem Beitrag.

 

Beste Grüße

Tina

 

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Salegon
Netzwerkforscher

Hallo Sigmar!

 

@Sigi-DD  schrieb:

Da sollte eigentlich nichts bei 5 GHz stören. Auf Fernsehtürmen gibt es aber oft auch Wettersationen. Die könnten auch ein Wetterradar betreiben.


Zu eventuellen Radaranlagen oder Wetterstationen auf unserem Fernmeldeturm konnte ich nichts in Erfahrung bringen.



Eine Karte habe ich dazu noch nicht gefunden. Aber eigentlich gibt es außer KD nur das Gebiet von Unitymedia. Dazu gehorte BW, NRW und Hessen. Das Saarland könnte auch dazu gehören. In allen anderen Ländern war es schon lange vorher Kabel Deutschland.


Ich wohne in Schleswig-Holstein, dann müsste es Ja KD-Gebiet sein.

 

Bei Deinem WLAN solltest Du die Signalpegel Deines Routers und des Repeaters mal mit einer APP auf dem Handy oder Tablet kontrollieren. Im Bereich der beiden Geräte sollten keine anderen Netze auf dem gleichen Kanal sein. Bei Bedarf sollte der Kanal im Router und im Repeater von Hand eingestellt werden. Als APP verwende ich dazu FritzWLAN.

 

Viele Grüße Siegmar


Das werde ich mal testen, danke für den Tipp!

 

Lg,

Salegon

Mehr anzeigen