GigaTV

Siehe neueste
Giga TV 4k Box nicht durchdacht !!!
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo, ich nutze seit August 2018 auch die Giga TV Box und habe die gleichen Erfahrungen gemacht. Einmal pro Woche muss ich mindestens die Box für etwa 30 Minuten ausschalten. Bei mir gibt es aber auch eine Fehlfunktion beim Zeitversetzen Fernsehen. Wenn ich eine Sendung Anhalte, dann spingt das System danach sofort zum aktuellen Programm und ich muss erst zurückspulen. Besser geht es, wenn ich zuerst ein kurzes Stück zurückspule und dann fortsetze und sofort wieder anhalte. Danach wird bei der Zeit fortgesetzt, bei der ich die Sendung angehalten habe. Die Netzwerk Verbindung war anfangs mit der FRITZ!Box 7270 auch noch sehr anfällig. Nachdem ich dann zur 6490 und jetzt zur 6591 gewechselt habe ist die Verbindung wesentlich stabiler geworden. Wenn die Netzwerk Verbindung ständig ausfällt sollte über einen Repater oder den Anschluss per Kabel nachgedacht werden. Wie alle anderen Nutzer hoffe ich das nun bald eine bessere Software in die Box geladen wird.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Ich habe jetzt eine "kleine" Lösung gefunden, um zumindest mit dem Sondermüllgerät leben zu können - so lange ich noch muss ...

Verbindung per LAN - WLAN ausschalten. Wenn ich den Schrotthaufen nicht brauche - Strom weg. Wenn TV, dann dauert der Start natürlich länger, aber auf jeden Fall ist die elektronische Mülltonne dann schon mal neu gestartet. Hat mich allerdings nicht vor einem Absturz bewahrt, weil ich die Vorspulen Taste ein paar Mal zu schnell und zu oft gedrückt hatte.

Vielleicht probiere ich alternativ mal einen DVD-Rekorder mit Festplatte und TV-Funktionen - ist zwar teuer ....

Mehr anzeigen
Highlighted
Netz-Profi

@sinuhe  schrieb:

Ich habe jetzt eine "kleine" Lösung gefunden, um zumindest mit dem Sondermüllgerät leben zu können - so lange ich noch muss ...

Verbindung per LAN - WLAN ausschalten. Wenn ich den Schrotthaufen nicht brauche - Strom weg. Wenn TV, dann dauert der Start natürlich länger, aber auf jeden Fall ist die elektronische Mülltonne dann schon mal neu gestartet. Hat mich allerdings nicht vor einem Absturz bewahrt, weil ich die Vorspulen Taste ein paar Mal zu schnell und zu oft gedrückt hatte.

Vielleicht probiere ich alternativ mal einen DVD-Rekorder mit Festplatte und TV-Funktionen - ist zwar teuer ....


Zitat: "Wenn ich den Schrotthaufen nicht brauche - Strom weg. "

 

Zumindest bei mir muss die Gigabox immer mit dem Stromnetz verbunden sein, denn die Aufnahmeaufträge können nur dann von der Gigabox bearbeitet werden.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netz-Profi

@Sigi-DD  schrieb:

Hallo, ich nutze seit August 2018 auch die Giga TV Box und habe die gleichen Erfahrungen gemacht. Einmal pro Woche muss ich mindestens die Box für etwa 30 Minuten ausschalten. Bei mir gibt es aber auch eine Fehlfunktion beim Zeitversetzen Fernsehen. Wenn ich eine Sendung Anhalte, dann spingt das System danach sofort zum aktuellen Programm und ich muss erst zurückspulen. Besser geht es, wenn ich zuerst ein kurzes Stück zurückspule und dann fortsetze und sofort wieder anhalte. Danach wird bei der Zeit fortgesetzt, bei der ich die Sendung angehalten habe. Die Netzwerk Verbindung war anfangs mit der FRITZ!Box 7270 auch noch sehr anfällig. Nachdem ich dann zur 6490 und jetzt zur 6591 gewechselt habe ist die Verbindung wesentlich stabiler geworden. Wenn die Netzwerk Verbindung ständig ausfällt sollte über einen Repater oder den Anschluss per Kabel nachgedacht werden. Wie alle anderen Nutzer hoffe ich das nun bald eine bessere Software in die Box geladen wird.


Danke für Ihren Zustandsbericht.

 

Man darf sich wundern, dass es keine schriftlichen Reaktionen von Vodafone gibt, wie es mit der Gigabox weitergehen soll.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hatte wieder mal das Vergnügen, einen Tatort anzuschauen, den ich mit der GigaBox aufgenommen hatte: Leider endete die Aufnahme ca 8 min. vor dem Ende des Films, wer war der Täter? Keine Ahnung. Gab da wohl mal wieder eine Sondersendung. Warum bringt man es im "High-Tech" Zeitalter nicht fertig, wie in der guten alten Video/DVD-Zeit, dem Recorder ein Signal zu senden, wenn der programmierte Film tatsächlich beginnt. Mit VPS ging das früher (und auch jetzt noch analog) problemlos. Wollte dann das Ende in der Medithek ansehen: Katastrophe ARD (?) Menue der Mediathek. Kann den Film zwar stoppen, aber nicht spulen.

Wenn ich die ganzen Kommentare zu Giga TV 4k Box lese: keine Reaktion von Vodafone, warum auch, monatliche Gebühren werden ja eingezogen, alles andere scheint egal zu sein. Früher war mal der Kunde König, heute ist er anscheinend nur noch der Depp der abkassiert wird.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netz-Profi

@1frustrierter  schrieb:

Hatte wieder mal das Vergnügen, einen Tatort anzuschauen, den ich mit der GigaBox aufgenommen hatte: Leider endete die Aufnahme ca 8 min. vor dem Ende des Films, wer war der Täter? Keine Ahnung. Gab da wohl mal wieder eine Sondersendung. Warum bringt man es im "High-Tech" Zeitalter nicht fertig, wie in der guten alten Video/DVD-Zeit, dem Recorder ein Signal zu senden, wenn der programmierte Film tatsächlich beginnt. Mit VPS ging das früher (und auch jetzt noch analog) problemlos. Wollte dann das Ende in der Medithek ansehen: Katastrophe ARD (?) Menue der Mediathek. Kann den Film zwar stoppen, aber nicht spulen.

 

 

Wenn ich die ganzen Kommentare zu Giga TV 4k Box lese: keine Reaktion von Vodafone, warum auch, monatliche Gebühren werden ja eingezogen, alles andere scheint egal zu sein. Früher war mal der Kunde König, heute ist er anscheinend nur noch der Depp der abkassiert wird.


Zitat: "keine Reaktion von Vodafone, warum auch, monatliche Gebühren werden ja eingezogen, alles andere scheint egal zu sein. "

 

Allein, dass hier Forum Vodafone nicht auf die negativen Kommentare über die Gigabox eingeht, ist ein Skandal.  Mit diesen Ausfällen der Gigabox erfüllt Vodafone den mit ihr abgeschlossenen Vertrag nicht. Man sollte überlegen, Rückforderungen anzumelden.

 

Zitat: "Leider endete die Aufnahme ca 8 min. vor dem Ende des Films, wer war der Täter?"

 

Täter sind die Entwickler, Hersteller der Gigabox. Das sind Menschen, die die Praxis der Aufnahme nicht getestet haben. Es reicht nicht, dass die Gigabox einen Speicher von 1 TB verpasst bekam, wenn man diesen mit brauchbaren Aufnahmen nicht füllen kann.

 

Die Forderung: Wie bei der Vorgängerbox muss es technisch möglich sein, die Aufnahmen händisch um 15 Minuten vor und 15 Minuten für die aufzunehmende Sendung einstellen zu können, wenn man es schon nicht schafft, dass die Gigabox Anfang und Ende einer Sendung "bemerkt".

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hi, 

auch die ZDF Mediathek ist über die Gigabox eine "echte Freude".

- Sendung hängen sich an bestimmten Stellen auf

- Zurückspulen funktioniert nicht. Entweder springt es dann an den Anfang oder es hängt sich komplett auf, sodass man wieder mal, wie mind. 5x pro Woche einen Neustart machen muss.

- Und wie schon in einem anderen Thread beschrieben: der Schluss von Sendungen fehlt einfach.

Und wehe man drückt Spulen zu oft bzw. zu schnell - drück doch wieder mal die Reset Taste. Das passiert auch im Live- TV.

Vodafone: reagiert doch endlich mal und tut einfach was! So geht das doch nicht weiter! Ich kann alles was in diesem Thread beschrieben wird, nur bestätigen! 

Grüße 

Lumpl 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Spulen in der ARD Mediathek geht:

- eine der Tasten "OK", "Pause", "Vorspulen" oder "Zurückspulen" drücken (dann erscheinen mehrere Optionen am Bildschirm)

- mit den Pfeiltasten die gewünschte Aktion wählen und OK drücken

 

Was Aufnahmen bei Programmänderungen angeht, das ist tatsächlich ärgerlich. Leider ist das klassische VPS im digitalen Bereich nicht mehr nutzbar. Es gäbe zwar eine Art "Digitales VPS", das setzen aber nur die öffentlichen-rechtlichen Sender überhaupt ein, und man muss lange suchen, um einen Gerätehersteller zu finden, der das bei sich implementiert hat. Eine besonders hohe Priorität scheint das also nirgends zu haben.

 

Es soll hier aber künftig schneller auf solche kurzfristigen Programmänderungen reagiert werden. Im ZDF bspw. ist bereits das ZDF Spezial für heute (26.03.2020) Abend im TV-Guide eingepflegt.

 

Ach ja: Wenn die Verschiebung nicht länger als 10 Minuten beträgt, sollte das Ende nicht abgeschnitten sein. Es gibt nämlich einen fest eingestellten Nachlaufen von 10 Minuten (und einen Vorlauf von 4 Minuten). 
Das Hauptproblem sind längere Verschiebungen, die können dadurch nicht mehr aufgefangen werden, bei einer manuellen Einstellungsmöglichkeit (auf sagen wir 15 Minuten) allerdings u.U. eben auch nicht.

 

@Lumpl1: Was meinst du denn damit, dass bei Sendungen in der Mediathek das Ende fehlt? Poppt da kurz vor Schluss ein Hinweisfenster auf die "nächste Folge" auf, und nach 10 Sekunden wird darauf umgeschaltet? Wenn ja: Das ist das sog. Binge Watching Feature, wo allerdings die Umschaltung zu früh erfolgt.

Das Gute ist: Den Hinweis kann man wegdrücken, wobei man sich beeilen muss. Außerdem könnte dieser Hinweis künftig nach hinten geschoben werden.

Bleibt zuhause! Stay home!
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Habe Giga TV jetzt seit 5 Wochen und bin nur enttäuscht.

Fast alles was ich mir in der Mediathek ansehen möchte stürzt ständig ab. Sehr häufig friert dann alles ein und die Box muss vom Strom getrennt werden. Ehrlich gesagt kann man so ein Endprodukt keinem Kunden zumuten, nicht einmal kostenlos. Da macht es selbst mehr Spass die Filme illegal zu streamen, anstatt die Filme oder die Box permanent einfrieren....giga TV nervt nur noch und ist die reinste Zumutung und Zeitverschwendung.

Nach jedem einfrieren fängt man wieder bei Null an und muss dann wieder den stream neu suchen, oder lässt es dann gleich bleiben mit der Mediathek. 

Ich will abends nach der Arbeit eigentlich vorm TV relaxen und dann sowas. Und das obwohl ich mitten in Berlin wohne. 

Schade das die Kündigungsfrist schon rum ist, sonst hätte ich alles gekündigt. Nach der negativen Erfahrung (Stress, Zeit und dem verlorenen Geld in den nächsten knapp 2 Jahren) für ein dermaßen schlechtes Produkt würde ich in Zukunft nichts mehr über vodafone abschließen. 

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Kann mir jemand sagen ob ich rechtlich aus dem 2-Jahresvertrag herauskommen kann. Ich habe jetzt seit 5 Wochen Giga TV. Aber ich kann diesen Müll nicht nutzen. Einen Film zu sehen ist quasi unmöglich mit diesem Haufen Technikschrott. Vodafone schickt mir jetzt eine neue Box zu aber ich bezweifle das es damit besser wird. 

 

Aus dem Grunde würde ich mich gerne aus dem Vertrag, der immerhin noch knapp 2 Jahre bei mir läuft, rausklagen. Ich möchte ungern für diesen Schrott mtl. Geld bezahlen kann und dafür keine Leistung erbracht wird. 

 

Mehr anzeigen