abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Meine Giga TV Box 2 Klötzchen Bildung
Arona
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

 Bei meiner Giga TV Box 2 treten seit ein paar Tagen Klötzchen Bildung beim Restart  (Sendung Neustarten) auf . Anschluss LAN habe aber auch schon WLAN probiert aber das gleiche . Home Box  Fritz Box 6591 1000 Anschluss   liegt immer zwischen 850 -1000.

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

Hallo Arona,

in Deinen Bildern sind nicht alle 33 Download Kanäle zu sehen. Bei einem 1000 Mbit/s Anschluss sollte mindestens ein DOCSIS3.1 Kanal im Download vorhanden sein. Bei allen Download Kanälen gibt es mehr nicht korrigierbare Fehler als korrigierbare Fehler. Jeder nicht korrigierbare Fehler ist eine Bild- oder Ton- Störung. Wenn man mal alle Fehler in der Spalte addiert und durch die fast 52 Stunden teilt, dann ist das Pro Stunde ein riesiger Wert. Da kann es kein live TV über das Internet ohne Störung geben.

Der DOCSIS3.1 Kanal im Upload sollte 4096QAM moduliert sein und einen Pegel im Bereich von 40,1 bis 48,0 dBmV haben. Bei Dir hat der Kanal nur 40 dBmV und ist nur 256QAM moduliert. Damit kann der nur einen wesentlich niedrigeren Speed übertragen. Das System reduziert die Modulation, wenn es sonst zu viele Fehler gibt. Der ist also auch gestört.

Solche Probleme können durch ein schlecht geschirmtes Kabel oder durch fehlende Abschlusswiderstände am Verteiler oder anderen Geräten kommen. Es könnte auch ein geknicktes Koaxialkabel die Ursache sein. An einem Knick kann die Abschirmung zerreißen und dadurch Funksignale in das Kabel eindringen.

Mit den Daten ist keine fehlerfreie TV-Übertragung möglich.

Viele Grüße Siegmar

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

8 Antworten 8
Sigi-DD
SuperUser
SuperUser

Hallo Arona,

wenn Du eine Fritz-Box hast, dann gibt es dort unter "/Internet/Kabelinformationen/Kanäle" eine Web-Seite, auf der der Status aller DOCSIS Kanäle angezeigt wird. Auf der Seite "/Internet/Kabelinformationen/Übersicht" steht dann seit wie vielen Stunden die Box aktiv ist. Mache bitte Bilder von den beiden Seiten auf denen alle Kanäle vorhanden sind.

Viele Grüße Siegmar

Webaufnahme_18-9-2023_12757_fritz.box.jpeg

Webaufnahme_18-9-2023_12633_fritz.box.jpeg

Hallo Arona,

in Deinen Bildern sind nicht alle 33 Download Kanäle zu sehen. Bei einem 1000 Mbit/s Anschluss sollte mindestens ein DOCSIS3.1 Kanal im Download vorhanden sein. Bei allen Download Kanälen gibt es mehr nicht korrigierbare Fehler als korrigierbare Fehler. Jeder nicht korrigierbare Fehler ist eine Bild- oder Ton- Störung. Wenn man mal alle Fehler in der Spalte addiert und durch die fast 52 Stunden teilt, dann ist das Pro Stunde ein riesiger Wert. Da kann es kein live TV über das Internet ohne Störung geben.

Der DOCSIS3.1 Kanal im Upload sollte 4096QAM moduliert sein und einen Pegel im Bereich von 40,1 bis 48,0 dBmV haben. Bei Dir hat der Kanal nur 40 dBmV und ist nur 256QAM moduliert. Damit kann der nur einen wesentlich niedrigeren Speed übertragen. Das System reduziert die Modulation, wenn es sonst zu viele Fehler gibt. Der ist also auch gestört.

Solche Probleme können durch ein schlecht geschirmtes Kabel oder durch fehlende Abschlusswiderstände am Verteiler oder anderen Geräten kommen. Es könnte auch ein geknicktes Koaxialkabel die Ursache sein. An einem Knick kann die Abschirmung zerreißen und dadurch Funksignale in das Kabel eindringen.

Mit den Daten ist keine fehlerfreie TV-Übertragung möglich.

Viele Grüße Siegmar

Nur bis vor einer Woche war alles noch okay ich habe ja nichts verändert. Es kam nur ein Update bei der Fritz Box

Dirkmuc
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Das kann ich bei mir auch bestätigen. Zu der bereits bekannten Problematik des Einfrierens von Restart-Inhalten ist letzte Woche noch das ständige Verpixeln, quasi sekündlich dazugekommen. Schlicht nicht mehr nutzbar. Und das bei einem super stabilen Telekom SVDSL-Anschluss mit durchgängig 283 down und 45 up und 9 ms ping. 

Gott sei dank habe ich nun auch mein Magenta TV der Telekom. Nix, aber auch gar nichts von derartigen Problemen bei Restart-Inhalten.

Hallo Arona,

an dem Update der Fritz-Box liegt das sicher nicht. Ich habe auch eine 6591 und bei mir gibt es das Problem nach dem Update nicht. Das Kabel könnte aber auf dem Weg von Deiner Kopfstation bis zu Dir beschädigt wurden sein und die Störungen kommen schon von der Straße. Dann müssten Deine Nachbarn aber auch alle betroffen sein. Es kann aber auch bei Dir im Haus jemand das Kabel angebohrt haben.

Viele Grüße Siegmar

Webaufnahme_18-9-2023_17414_fritz.box.jpeg

Webaufnahme_18-9-2023_17212_fritz.box.jpeg

 Ich glaube jetzt sieht es besser aus habe das Kabel von der Dose zur Fritzbox gewechselt und hatte auch mit Vodafone gesprochen die wollte nsich das ansehen. Kein Klötzchen Bildung mehr.

Hallo Arona,

dann beobachte das mal in den nächsten Stunden. Wenn das alte Kabel schlecht geschirmt war und bei Dir in der Umgebung starke Funk Signale vorhanden sind, dann könnte das solche Probleme geben.

Viele Grüße Siegmar