abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Giga Tv Cavble Box 2 friert häufig ein
curro79
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo

Fast am jeden Abend, wenn ich eine Sendung laufen lasse, die im Anschluss an eine andere läuft die ich per Restart zum Laufen brachte, "friert" plötzlich das Bild mitten im Film ein und ich muss das Gerät aus- und wieder einschalten. Dann muss ich mich auf die Suche machen, um an die Stelle anschießen zu können, an der die Sendung stoppte. Das ist ärgerlich und störend. Gibt es dafür eine Erklärung? Könnte ich dies vermeiden?

Danke für die Hilfestellung!

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

Hallo curro79,


@curro79  schrieb:

Gibt es im Internet einen Speicher, der laufende Sendungen verfügbar hält?


ja, Vodafone schneidet alle Sendungen mit von Sendern die dieser Funktion zugestimmt haben. Beim Start der Funktion lädt die Box dann den Stream von einem GigaTV-Server.


@curro79  schrieb:

Wenn es so wäre, würde ich verstehen, wieso die Sendung nach einer gewissen Zeit zurückspringt in das laufende Programm oder die Box ganz und gar einfriert. Es hieße dann wohl, das der Speicher "geleert" wurde. Oder?

Ja genau. Etwa nach dem Ende der Sendung + 1,5 * Spieldauer wird die Sendung automatisch gelöscht. Auch wenn Du das Ende der Aufzeichnung erreicht hast, springt die Box auf die live Sendung des Senders zurück.


@curro79  schrieb:

Eine Kabelverlegung durch das ganze Haus wäre keine Alternative.


Da gibt es auch noch Power-LAN und wenn Du von Hand einen freien WLAN Kanal einstellst, könnte auch Dein WLAN besser funktionieren. Die automatische Kanal Einstellung des WLAN kann bei Dir nur funktionieren, wenn der nächste Nachbar mehr als 20 m entfernt von Dir wohnt.

 

Viele Grüße Siegmar

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

21 Antworten 21
Sigi-DD
SuperUser
SuperUser

Hallo curro79,

diese Funktion startet die Sendung über das Internet. Wie Ist Deine GB2 mit dem Router verbunden, per LAN-Kabel oder per WLAN?

Viele Grüße Siegmar

curro79
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Danke für die Nachfrage. Die Box ist mit dem Router über WLAN verbunden. Liegt darin das Problem? Müsste ich nach jedem Restart zur aktuellen Sendung zurückschalten und dann eventuell wieder restarten?

Hallo curro79,

die Probleme kommen durch eine schlechte Internet Verbindung. Die Ursache kann daher auch bei der WLAN Verbindung liegen.

Wie weit entfernt vom Router steht die GB2? Befinden sich Gegenstände in der Luftlinie zwischen den beiden Geräten?

Viele Grüße Siegmar

curro79
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo

Die Box ist im Erdgeschoss, der Router im 1. Stock des Hauses. Die Verbindung ist sonst in Ordnung. Wenn ich kein Restart betätige, kann ich stundenlang fernsehen. Es kann m.E. nur mit der Restart-Funktion zusammenhängen bzw. mit der Speicherkapazität, die dafür notwendig ist. Nun habe ich Folgendes ausprobiert: eine mit Restart laufende Sendung am Ende auf den aktuellen Verlauf zurückzuschalten und die nächste Sendung erneut mit Restart zu beginnen, und das hat problemlos geklappt. M.E. spricht das für die Speicherfunktion. Sehe ich das richtig?

Danke und Gruß

Hallo curro79,

beim normalen Fernsehen kommt das Signal über das Antennen Kabel und nicht über das Internet. Wenn man aber eine Sendung auf den Anfang zurück setzt, dann kommt die Sendung ab da über das Internet, also bei Dir über das WLAN. Wenn da eine Etage dazwischen liegt, dann funktioniert das nur in älteren Gebäuden mit Holz Decken. Bei einer Stahlbeton Decke ist es fast unmöglich in der anderen Etage noch ein ausreichendes Signal zu haben. Prinzipiell wird jedes WLAN durch das WLAN Deiner Nachbarn gestört. Bei einer größeren Entfernung zwischen Router und GB2 wie bei Dir funktioniert dann auch die automatische Wahl des WLAN Kanals nicht mehr. Dabei sucht der Router nach einem freien Kanal in seiner Umgebung. In der Umgebung der GB2 sieht das aber bei einer größeren Entfernung ganz anders aus. Das kannst Du Dir mit der Fritz-WLAN App auf einem Tablet oder Handy genauer ansehen. Dort kann man sich alle WLAN Netze in seiner Umgebung ansehen. Siehe Dir das unmittelbar neben dem Router und auch neben der GB2 an und suche nach einem Kanal, der an beiden Orten frei ist. Stelle dann im Router das WLAN genau auf diesen Kanal fest ein. Eine Abschaltung des WLAN in der Nacht sollte dann auch deaktiviert werden, weil sonst die Router Deiner Nachbarn in der Nacht auf diesen Kanal springen könnten und damit dann wieder ein Konflikt besteht. Siehe auch nach, ob Dein WLAN Name nicht mehrfach in der Umgebung vorhanden ist. Bei einer Fritz-Box muss immer ein eigener Name eingestellt werden!

 

Das Beste wäre aber Du würdest ein LAN-Kabel vom Router zur GB2 verlegen!

Viele Grüße Siegmar

curro79
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Vielen Dank für die ausführliche Erklärung.

Interessanterweise ist es so, dass ich durchaus 1-2 Stunden fernsehen kann, auch dann wenn ich über Restart gegangen bin. Dann aber nach einer Zeit friert die Sendung ein oder sie springt in die aktuelle Sendung über. Bleibe ich aber nicht lange in einem restartet Programm, funktioniert alles bestens.

Um dies genauer zu verstehen, würde ich gern wissen, woher sich die Box eine Sendung holt, die mit Restart aufgerufen wird? Gibt es im Internet einen Speicher, der laufende Sendungen verfügbar hält? Wenn es so wäre, würde ich verstehen, wieso die Sendung nach einer gewissen Zeit zurückspringt in das laufende Programm oder die Box ganz und gar einfriert. Es hieße dann wohl, das der Speicher "geleert" wurde. Oder?

Schalte ich sie aus und wieder ein kann ich die unterbrochene Sendung in der Mediathek aufrufen und sie problemlos weiter sehen. Ärgerlich ist nur die Unterbrechung, meistens gegen 01.30 Uhr morgens.

Eine Kabelverlegung durch das ganze Haus wäre keine Alternative.

Hallo curro79,


@curro79  schrieb:

Gibt es im Internet einen Speicher, der laufende Sendungen verfügbar hält?


ja, Vodafone schneidet alle Sendungen mit von Sendern die dieser Funktion zugestimmt haben. Beim Start der Funktion lädt die Box dann den Stream von einem GigaTV-Server.


@curro79  schrieb:

Wenn es so wäre, würde ich verstehen, wieso die Sendung nach einer gewissen Zeit zurückspringt in das laufende Programm oder die Box ganz und gar einfriert. Es hieße dann wohl, das der Speicher "geleert" wurde. Oder?

Ja genau. Etwa nach dem Ende der Sendung + 1,5 * Spieldauer wird die Sendung automatisch gelöscht. Auch wenn Du das Ende der Aufzeichnung erreicht hast, springt die Box auf die live Sendung des Senders zurück.


@curro79  schrieb:

Eine Kabelverlegung durch das ganze Haus wäre keine Alternative.


Da gibt es auch noch Power-LAN und wenn Du von Hand einen freien WLAN Kanal einstellst, könnte auch Dein WLAN besser funktionieren. Die automatische Kanal Einstellung des WLAN kann bei Dir nur funktionieren, wenn der nächste Nachbar mehr als 20 m entfernt von Dir wohnt.

 

Viele Grüße Siegmar

Ziman63
Highspeed-Klicker
Highspeed-Klicker

@Sigi-DD : Meiner Meinung hat das "Einfrieren" bei Neustart nichts mit der Internetverbindung zu tun. Bei mir passiert das ebenfalls regelmäßig, das letzte mal wieder beim So abend Tatort, mit nur 15 min Zeitversatz gibt es trotzdem einen Komplettabsturz der Box. Ich bin mit 1Gbit per Ethernetkabel an meine Kabel-Fritzbox angebunden, an der internen Netzwerkperformance liegt es nicht. Bekomme auch per Speedtest die 1Gbit am Endgerät.

Aus meiner Sicht ist daher das Einfrieren bei Neustart ein Softwarefehler, der abgefangen werden muss.
@Claudia : Bitte diesen nervigen Fehler mit hoher Prio an die Entwicklungsabteilung weitergeben und mit dem nächsten Update fixen! Danke!!!

Hallo Ziman63,

bei dieser Funktion kommen die Daten über das Internet. Das kannst Du Dir auch in Deiner Fritz-Box im Online Monitor ansehen.

Bildschirmfoto vom 2021-04-23 17-55-46.png

So sollte das auch bei Dir aussehem, wenn alles in Ordnung ist. Wie Du selbst schreibst, tritt der Fehler auch nicht ständig auf, denn Du kannst die Sendung noch starten. Ein Speed Test benötigt nur Sekunden ein Film läuft aber Stunden oder mehrere Stunden. Da ist sicher an Deinem Anschluss etwas nicht in Ordnung. Den Status aller DOCSIS (Daten) Kanäle an Deiner FRitz-Box kann man sich unter:

/Internet/Kabel-Informationen/Kanäle

ansehen. Dort wird der Signal Pegel für alle Kanäle und mehr angezeigt. Um die dort angezeigten nicht korrigierbaren Fehler bewerten zu können, wird noch Anzahl der Stunden benötigt, die die Box aktiv ist. Die findest Du unter:

/Internet/Kabel-Informationen/Übersicht

Mache an Besten Bitte Bilder auf denen alle Kanäle zu sehen sind.

Viele Grüße Siegmar