GigaTV-Receiver

Siehe neueste
Fehler SA005 Meldung abstellen
Der_Ingmar
Smart-Analyzer

Das die Giga TV Box 2 laufend keinen Zugang zum Netzwerk per WLAN findet, könnte ich (vorerst) noch hinnehmen. Auch wenn das manchmal X-mal Neustart der Box bedeutet oder sogar Neueingabe der Zugangsdaren (manchmjal gibt sie sich mit "Habe ich nicht gefunden, dann versuche ich es auch erst garnicht mehr" zufriden) bedeutet. Aber am meisten nervt michz die Meldung mitten im TV schauen oder bei Aufzeichnungen. Da verliert die Box für ein paar Sekunden die Verbindung, um mir dann nur 2-3 Sekunden später zu erzählen, sie wäre wieder verbunden (dabei bleibt dass, was ich gerade Sehe, unverändert). Das Nervt mit der Zeit gewaltig. Kann man zumindest die Warnmelung abstellen oder zumindest auf das Hochfahren begrenzen?

Ob es nun daran liegt, das der Router im Nebenzimmer ist (da ich dort PCs usw. stehen  habe, ist das so tum die bessere Wahl), sollte doch nicht laufend zu solchen Ablenkung des Sehrgenusses führen.

Was mich in der Hinsicht schon am Anfang in Grübeln brachte; wieso muß ich die Box - die am gleichen Anschluss hängt, mit dem Router vebinden lassen? Wenn ich mich recht entsinne, konnte man mit dem Horizon (mit dem ich am ende das Gleiche Problem wie viele andere Umsteiger hatte) ins Internet. Es dürfte also Technisch auch möglich sein, eine Leitung des Boxanschlusses für dieses Zugang zu nutzten. So ist diese Umständlichkeit für mich nicht nachvollziehbar und kostet nur Nerven.

Mehr anzeigen
10 Antworten 10
Sigi-DD
SuperUser

Hallo Der_Ingmar,


@Der_Ingmar  schrieb:

Ob es nun daran liegt, das der Router im Nebenzimmer ist (da ich dort PCs usw. stehen  habe, ist das so tum die bessere Wahl), sollte doch nicht laufend zu solchen Ablenkung des Sehrgenusses führen.


bei GigaTV kommt der EPG über das Internet und der muss immer anliegen, da sonst keine Aufnahmen möglich sind. Auch beim Umschalten wird der nächste Sender im EPG gesucht. Ohne Internet kann GigaTV nicht funktionieren. Die HZ-Box hat mit der UM-Software keine Internet Verbindung benötigt. Daher hat man auch nicht bemerkt ob die wirklich vorhanden ist.


@Der_Ingmar  schrieb:

Was mich in der Hinsicht schon am Anfang in Grübeln brachte; wieso muß ich die Box - die am gleichen Anschluss hängt, mit dem Router vebinden lassen? Wenn ich mich recht entsinne, konnte man mit dem Horizon (mit dem ich am ende das Gleiche Problem wie viele andere Umsteiger hatte) ins Internet. Es dürfte also Technisch auch möglich sein, eine Leitung des Boxanschlusses für dieses Zugang zu nutzten. So ist diese Umständlichkeit für mich nicht nachvollziehbar und kostet nur Nerven.


Die HZ-Box ist nicht nur eine TV-Box. Sie hat folgende Funktionen realisiert:

1. Kabel Modem und Router

2. Switch mit 4 externen Anschlüssen

3. WLAN-Modul

4. TV-Box

Das Kabel Modem ist aber nur für kleine Daten Raten einsetzbar, und daher haben viele auch schon zu UM Zeiten einen externen Router verwendet und den internen Router der HZ-Box deaktiviert.  Die HZ-Box war dann im Client Mode. So gab es 4 Varianten der Konfiguration der HZ-Box unter der UM Software. Durch das Update wurde die Box zwangsweise in die Variante 2 geschaltet und damit konnten alle die in der Variante 3 gearbeitet hatten nicht mehr in das Internet, da sie jetzt 2 Router im gleichen LAN hatten.

 

Aber aktuell gibt es in vielen Regionen von Vodafone West eine Überlastung des Zugangs zu den GigaTV-Servern und damit dann Netzwerk Fehler bei der Box-2 und bei der HZ-Box. Man hätte vor dem Update die Zugänge deutlich ausbauen müssen, denn die Anzahl der HZ-Boxen sollte in allen Regionen bekannt gewesen sein.. Man hätte also nachrechnen können ob der vorhandene Anschluss ausreicht.

Viele Grüße Siegmar

Mehr anzeigen
Adular24
App-Professor

Hallo Siggi.

 

Ich verstehe einfach nicht, weshalb VF jetzt so hardcore auf Internet setzt. Als Feature okay, aber als (geschlucktes Kabel Digital) alleinige Basis ?

Wozu brauche ich dann noch einen Kabelanschluss, über den auch noch alles viel besser funktionierte ?

Hier wird über die Köpfe der "Verbraucher" ein gnadenloser Konkurrenzkampf ausgetragen, wo nicht der Kunde, sondern nur der längere Atem zu zählen scheint.

Ausgereift ist bei Giga-TV jedenfalls (fast) überhaupt nix !

Mehr anzeigen
Sigi-DD
SuperUser

Hallo Adular24,

auch bei GigaTV kommen die meisten live Programme noch über das Antennen Kabel. Nur die Internationalen Programme kommen jetzt über das Internet, weil für die kein Platz mehr im Kabel vorhanden ist. Im Kabel befinden sich meist 33 DVB-C Kanäle für Fernsehen und Radio sowie 36 DOCSIS3.0 und bis zu 3 DOCSIS3.1 Kanäle für die Internet Verbindung. Dafür wird der Frequenz Bereich von 31 MHz bis 862 MHz verwendet.

Bei GigaTV kommt vor allem der EPG über das Internet, weil er dort jederzeit abgerufen werden kann um beim Start einer Aufnahme noch einmal zu überprüfen ob es eine Verschiebung der Sendungen gegeben hat und damit auch die Aufnahme schnell noch zu verschieben. Beim EPG über die DVB-C Kanäle kann man keine aktuellen Daten abrufen, da muss man warten bis die Daten das nächste mal gesendet werden und der hat auch nur einen Vorlauf von einer Woche. Das die Freigabe verschlüsselter Sender und der Box selbst auch über das Internet kommt, wäre sicher nicht Notwendig, aber wenn man ohnehin schon das Internet benötigt wird ist das, eigentlich nicht das Problem wenn VF seine Hausaufgaben machen würde und den Ausbau des Internet Zugangs zu den GigaTV-Servern immer entsprechend der Anzahl aller GigaTV-Systeme in der Region installieren würde. Bei VF-KD gibt es keine Überlastung des Zugangs zu den GigaTV-Servern mehr. Als 2017 GigaTV eingeführt wurde, gab es aber auch genau die gleichen Probleme. Das hätte also nicht noch einmal passieren dürfen. Noch schlimmer ist, das man vor dem Update der HZ-Box auf GigaTV den Zugang zu den GigaTV-Servern nicht für die feststehende Anzahl von neuen GigaTV-Systemen erweitert hat. Das ist schon mehr als inkompetent. Da hat sicher ein Ökonom mal wieder das Sagen gehabt und nicht ein Fachmann für die Technik.

Viele Grüße Siegmar

Mehr anzeigen
Der_Ingmar
Smart-Analyzer

@Sigi-DD  schrieb:

bei GigaTV kommt der EPG über das Internet und der muss immer anliegen, 


Das könnte man durchaus gut Aktzeptieren. Über den Sinn kann man diskutieren. Würde aber zu nichts bringen. Vodafon dürfte das wenig interresieren.

Sofern die Antwort direkt auf meine Frage zielt, ist die aber nicht beantwortet. Denn ich möchte nur, das die Meldung nicht laufend visuell zu sehen ist. Es macht wenig Sinn, wenn das sonst keine Auswirkung auf das hat, was man gerade sieht. Außer das es nervt.

 

@Sigi-DD  schrieb:

Aber aktuell gibt es in vielen Regionen von Vodafone West eine Überlastung des Zugangs zu den GigaTV-Servern ...

 

Okay, das erklärt, warum die Meldung kommt und auch die Hochfahrprobleme zustande kommen. Ist daher nicht sonderlich Klug von Vodafon immer neue Kunden auf ihren Internetlaster zu packen, wenn manche sich gerade daran noch an der Stoßstange festhalten können. Denn, wenn sich das rumspricht (und auch wenn andere Anbieter ggf. ähnliche Probleme haben), dann gehen Kunden zur Konkurenz. Denn die sind es gewohn Highspeed auch im ZV zu haben.

Mehr anzeigen
CTrue13
Datenguru

@Sigi-DD  schrieb:

Aber aktuell gibt es in vielen Regionen von Vodafone West eine Überlastung des Zugangs zu den GigaTV-Servern und damit dann Netzwerk Fehler bei der Box-2 und bei der HZ-Box.


Ich möchte mich zu diesem Satz jetzt auch mal äussern und muss intervenieren.

 

Mittlerweile glaube ich nicht, dass das grundsätzliche Problem die Verbindung von der Giga Box 2 und des HZ zu den Servern von Vodafone im Gebiet Vodafone West ist.

Als ich die Giga TV Box 2 erstmalig in Betrieb nahm, bekam ich ebenfalls öfters die Meldung, es ist keine Internet Verbindung vorhanden. Nach unzähligen Anrufen bei der Kundenhotline und stundenlangen Diskussionen hatte ich endlich mal einen fähigen Mitarbeiter am Telefon, der den Fehler erkannt hat und eine Provisionierung (mein Lieblingswort des Jahres 2022) durchgeführt hat. Seitdem habe ich fast keine Ausfälle oder sonstige Probleme mit der Box, ausser das eine Aufnahme nicht möglich war, welches ich in die Kategorie Softwarefehler einstufen würde. Ich bin übrigens bei Vodafone West.

 

Zum Thema EPG und Internet ebenfalls einen Einwand von mir.

Wenn das EPG eine Internetverbindung benötigt um sich upzudaten bzw. erneuert, dann verstehe ich nicht, wieso meine Sendungen die ich aufnahm, wo sich die Ausstrahlung durch vorige Sendungen verschob, nicht funktionierte, obwohl meine Internetverbindung zur Giga TV Box 2 bestand. Mir kann niemand erzählen, dass jedes Mal wenn ich was aufnehmen möchte, die Internetverbindung zur Box gestört ist. Das würde ich als Mythos ins Land der Ammenmärchen schieben.

 

Gruss CT

Mehr anzeigen
Sigi-DD
SuperUser

Hallo CTrue13,


@CTrue13  schrieb:

Als ich die Giga TV Box 2 erstmalig in Betrieb nahm, bekam ich ebenfalls öfters die Meldung, es ist keine Internet Verbindung vorhanden. Nach unzähligen Anrufen bei der Kundenhotline und stundenlangen Diskussionen hatte ich endlich mal einen fähigen Mitarbeiter am Telefon, der den Fehler erkannt hat und eine Provisionierung (mein Lieblingswort des Jahres 2022) durchgeführt hat. Seitdem habe ich fast keine Ausfälle oder sonstige Probleme mit der Box, ausser das eine Aufnahme nicht möglich war, welches ich in die Kategorie Softwarefehler einstufen würde. Ich bin übrigens bei Vodafone West.


Eine Region ist nicht ein Bundesland, sondern alles was an einer Kopfstation angeschlossen ist. Also meist nur ein größerer Ort und alle Orte in der Umgebung. Und es gibt Regionen in denen die HZ-Box und auch die Box-2 auch bei Vodafone-West funktionieren. Das scheinen alle die Regionen zu sein, in denen die Bevölkerungsdichte nicht so hoch ist. Die Box-2 gibt es seit September 2021 auch bei VF-KD und dort gibt es die Probleme nur, wenn es Probleme mit dem eigenen Anschluss gibt.


@CTrue13  schrieb:

Zum Thema EPG und Internet ebenfalls einen Einwand von mir.

Wenn das EPG eine Internetverbindung benötigt um sich upzudaten bzw. erneuert, dann verstehe ich nicht, wieso meine Sendungen die ich aufnahm, wo sich die Ausstrahlung durch vorige Sendungen verschob, nicht funktionierte, obwohl meine Internetverbindung zur Giga TV Box 2 bestand. Mir kann niemand erzählen, dass jedes Mal wenn ich was aufnehmen möchte, die Internetverbindung zur Box gestört ist. Das würde ich als Mythos ins Land der Ammenmärchen schieben.

Das funktioniert natürlich nur, wenn die Sender und die Firma, die den EPG für GigaTV zusammen stellt alle Änderungen auch sofort bereit stellen. EPG über das Internet ist aber die Voraussetzung, das dies überhaupt möglich ist. Bei langfristigen Änderungen die etwa 24 Stunden vorher bekannt waren, hat das schon funktioniert. Bei kurzfristigen Änderungen werden die meist nicht mehr im EPG eingetragen und damit scheitert dann auch die Aufnahme und es fehlt mindestens das Ende der Sendung.

Viele Grüße Siegmar

Mehr anzeigen
CTrue13
Datenguru

@Sigi-DD  schrieb:

Hallo CTrue13,



Eine Region ist nicht ein Bundesland, sondern alles was an einer Kopfstation angeschlossen ist. Also meist nur ein größerer Ort und alle Orte in der Umgebung. Und es gibt Regionen in denen die HZ-Box und auch die Box-2 auch bei Vodafone-West funktionieren. Das scheinen alle die Regionen zu sein, in denen die Bevölkerungsdichte nicht so hoch ist. Die Box-2 gibt es seit September 2021 auch bei VF-KD und dort gibt es die Probleme nur, wenn es Probleme mit dem eigenen Anschluss gibt.


Vor der Provisionierung hatte ich auch die Meldungen mit der Internetverbindung und nun, oh Wunder, gar nicht mehr. Ich glaube kaum, dass meine Leitung seitdem über eine andere Kopfstation läuft. Darum bin ich der Meinung, es hat noch andere Ursachen. Ist nur meine persönliche Meinung, ich bin kein IT Techniker, sondern nur ein Laie. Fakt ist, Vodafone bekommt es einfach allgemein nicht hin, Verträge zu erfüllen und die vertraglich zugesicherten Leistung zu erbringen. Bedeutet für mich Sonderkündigungsrecht.

 

Gruss CT

Mehr anzeigen
Sigi-DD
SuperUser

Hallo CTrue13,


@CTrue13  schrieb:

Vor der Provisionierung hatte ich auch die Meldungen mit der Internetverbindung und nun, oh Wunder, gar nicht mehr. Ich glaube kaum, dass meine Leitung seitdem über eine andere Kopfstation läuft. Darum bin ich der Meinung, es hat noch andere Ursachen. Ist nur meine persönliche Meinung, ich bin kein IT Techniker, sondern nur ein Laie. Fakt ist, Vodafone bekommt es einfach allgemein nicht hin, Verträge zu erfüllen und die vertraglich zugesicherten Leistung zu erbringen. Bedeutet für mich Sonderkündigungsrecht.

dann hat es bei Dir nur an falschen oder fehlenden Daten gelegen, weshalb Deine Box keinen gültigen Vertrag finden konnte und SA005 gemeldet hat und es gab keine Probleme mit dem Zugang in Deiner Region. Und dann ist das auch sicher ein anderer Server auf dem die Vertrags Daten abgelegt sind, die Deine Box beim Start lesen will.

Viele Grüße Siegmar

Mehr anzeigen
CTrue13
Datenguru

Ich hatte keinen SA005 Fehler

Nur die Meldung "Kein Internet" und damit kein EPG, Aufnahmen nicht möglich, aufgenommene Sendungen konnten nicht angeschaut werden. Was ja angeblich bedeutet, keine Verbindung zu den Servern von VF.

 

Gruss CT

Mehr anzeigen