abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Box stürzt laufend ab
fihage
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Seit einigen Tagen kommt im laufenden Programm eine Sanduhr auf dem Bildschirm und es ist nur noch der Ton zu hören. Nach mehrmaligen Versuchen mit Stromlos setzen der Box funktioniert es dann wieder . Nachdem ich mit der Horizon-Box Probleme hatte, habe ich jetzt die Giga-Box und die Probleme gehen weiter.

 

37 Antworten 37
Sigi-DD
SuperUser
SuperUser

Hallo fihage,

hast Du das Problem bei normalen live TV Sendern, oder bei Beiträgen aus einer Mediathek oder wenn Du eine live TV Sendung auf den Anfang gesetzt hast? Das live TV kommt über das Antennenkabel, aber die Mediatheken und eine auf den Anfang zurück gesetzte Sendung kommen über den Internet Anschluss der Box.

Viele Grüße Siegmar

Hallo Siegmar

Vielen Dank für die Antwort.

Ich habe mit meiner Antwort abgewartet, da das Problem bis jetzt nicht mehr aufgetreten ist.

Aktuell ist im laufenden Programm das Bild weg und es wird nur eine Sanduhr angezeigt, der Ton ist aber noch da.

An der Box geht nichts mehr, weder umschalten noch ausschalten, es kommt auch keine weitere Meldung.

So langsam verliere ich das Vertrauen in die Entwickler der Boxsoftware.

Hellersdorfer64
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo liebe Community,

ich habe das gleiche Problem in dieser Woche auch schon gehabt. Es lief das normale live TV.

Mehrmals stromlos machen und irgendwann läuft es wieder.

Hallo fihage,

war das auf einem verschlüsselten Sender? Ich vermute Deine GB2 hat zu dem Zeitpunkt keine Internet Verbindung mehr und daher fehlt dann die Freigabe für die Box. Da bei der Umschaltung auf einen anderen Sender der EPG abgerufen wird, bleibt die Box dabei hängen, weil der EPG bei GigaTV über das Internet kommt.

 

Um bei dem Fehlerbild sagen zu können , woran das liegen kann, muss Du bitte genau schreiben welchen Sender Du gesehen hast oder ob ein Beitrag aus einer Mediathek gelaufen ist.

Die GB2 lädt sowohl Daten über das Antennenkabel als auch über das Internet. Um zu wissen was sich verklemmt, muss man wissen was gerade gelaufen ist, als es zum Fehler gekommen ist. Da der TV-Empfang über das Antennenkabel sich eigentlich nicht verklemmen kann und nur Bild oder Tonstörungen auftreten könnten, vermute ich das es Probleme mit der Internetverbindung bei Dir gibt.

Wie ist denn die GB2 mit dem Router verbunden, per LAN-Kabel oder per WLAN?

Viele Grüße Siegmar

Das Problem trat bei RTL HD auf und die Box ist sowohl über das Antennenkabel und als auch über WLAN verbunden.

Ich bekomme auch ab und zu die Fehlermeldung, das die Internetverbindung unterbrochen ist, obwohl das laufende Programm weiterhin ohne Probleme läuft. Nach ein paar Sekunden kommt dann die Meldung, dass die Verbindung wieder da ist. Das passiert aber unabhängig vom "Sanduhr"- Problem.

Viele Grüße Hans-Gerd

MacMonty
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

An einem Fernseher kam bis jetzt nur der Kreisel, dann der Hinweis "Bitte warten". Nach einiger Zeit lief der Fernseher wieder. Die Verbindung zum Fernseher läuft über WLAN. Dies geschieht meistens gegen 5.00 Uhr morgens.

Heute allerdings erschien an einem anderen Fernseher, der über LAN mit dem Router verbunden ist, die Sanduhr und der Fernseher ließ sich nur durch stromlos machen wieder. Da es sich um einen Pay-TV-Sender handelte (13th Street) besteht natürlich die Möglichkeit, das der Internetanschluss kurzzeitig unterbrochen war. Notebook und Tablet haben sich jedoch nicht verabschiedet. Warum stellt in so einem Fall die Box nicht die Verbindung wieder her? Bei anderen Geräten funktioniert dies doch auch. Oder liegt der Fehler evtl. am Router (Vodafone Station).

Hallo fihage,


@fihage  schrieb:

Das Problem trat bei RTL HD auf

der ohne Freigabe natürlich schwarz bleibt.


@fihage  schrieb:

Ich bekomme auch ab und zu die Fehlermeldung, das die Internetverbindung unterbrochen ist, obwohl das laufende Programm weiterhin ohne Probleme läuft.


Denn das Programm kommt nicht über das Internet sondern über das Antennenkabel. Solange Du in der Zeit wo kein Internet vorhanden ist keine Taste drückst und auch keine programmierte Aufnahme starten will wird es keine Probleme geben.

 

Wie weit entfernt von der GB2 steht der Router und befinden sich Hindernisse in der Luftlinie zwischen beiden Geräten?

Viele Grüße Siegmar

Hallo Siegmar

Die GB2 steht ca. 5 Meter, getrennt durch eine Wand (kein Beton), vom Router (FRITZ!Box 6690) entfernt.

Alle Geräte (Handy, Tablet, Notebook) die in der Nähe der Box stehen haben mit dem WLAN absolut keine Probleme und einen sehr guten Empfang.

Ich hoffe, dass Vodafone irgendwann eine Softwareversion der GB2 bringt, die die vielen kleinen Probleme lösen wird. Wie schon geschrieben, habe ich ausser der GB2 keine Probleme mit dem "normalen" (ohne GB2) TV-Empfang und dem Internet.

Viele Grüße Hans-Gerd

Hallo fihage,

bei 5m und einer Wand dazwischen kann die automatische Wahl des WLAN Kanals nicht mehr funktionieren, da die Fritz-Box nur andere WLAN Netze in seiner Umgebung testen kann. Bei der Entfernung sind aber sicher neben der GB2 bereits andere WLAN Netze zu sehen wie neben dem Router. Es wird aber ein Kanal benötigt, der sowohl neben dem Router und auch neben der GB2 nicht belegt ist. Installiere doch mal auf einem Handy oder Tablet die Fritz-WLAN App und siehe Dir damit an welche WLAN Netze es neben dem Router und welche es neben der GB2 gibt. Suche Dir dann einen Kanal aus, der an beiden Orten nicht belegt ist und Stelle den dann fest in der Fritz-Box ein. Das muss natürlich im 2,4 GHz und im % GHz WLAN gemacht werden. Im 5 GHZ WLAN muss noch beachtet werden, das man nur die Kanäle kleiner 100 verwendet, wenn in Deiner Nähe sich Radaranlagen von Flughäfen oder Wetterstationen befinden. Bei Kanälen größer gleich 100 wird das WLAN Signal für mehrere Minuten abgeschaltet sobald der Router ein Radarsignal erkennt.

 

Das andere Geräte keine Probleme haben, liegt daran, das die ja keinen Datentransfer ausführen, wenn keiner damit arbeitet und selbst wenn jemand damit arbeitet, dann sind die Datenübertragungen nach wenigen Sekunden beendet. Eine TV Übertragung läuft aber über Stunden, Das zur Datenübertragung eingesetzte Übertragungsprotokoll ist meist TCP-IP, bei dem fehlerhaft übertragen Daten solange wiederholt werden, bis sie fehlerfrei empfangen wurden. Dazu muss aber die Übertragung angehalten werden. Eine live TV Übertragung kann aber nicht angehalten werden und damit ist auch keine Wiederholung von fehlerhaften Blöcken möglich. Es würde dann ständig Bild und Tonstörungen geben. Wenn solche Fehler zu oft auftreten schaltet sich dann die GB2 offline, damit sie sich beim TV sehen nicht aufhängt. Eine Umschaltung ist dann nur über die Programmnummer möglich.

Viele Grüße Siegmar