GigaCube

Siehe neueste
Re: "Kostenloser Probemonat" ist eine Lüge!
vasc
Smart-Analyzer

Ich habe seit Jahren einen DSL-Anschluss bei Vodafone und bin Umgezogen. Beim Umzug wurde wegen eines falsch weitergeleiteten Datums mein alter Anschluss abgeschaltet, obwohl der Umzug noch nicht vollogen war. Dumm gelaufen - passiert.

Zur Notüberbrückung wurde mir von einer Servicemitarbeiterin ein LTE GigaCube zugeschickt. Für diesen gibt es einen 30-tägigen kostenlosen Probemonat. Solange ich den GigaCube innerhalb von 30 Tagen zurück schicke, entstünden mir keine Kosten - so das Versprechen.

 

GigaCube erhalten am 02.05. (natürlich keinen der mitgelieferten Vertragsunterlagen oder Lastschriftmandate unterschrieben), umgezogen am 18.05., zurück geschickt am 19.05. und erhalt bestätigt am 25.05.

Und dann kamen die Rechnungen! Erst soll ich 9,90€ für die Hardware überweisen. Am Telefon wurde mir erklärt, dass der Prozess noch normal weiter läuft, obwohl ich im kostenlosen Probemonat zurück geschickt habe. Ich bekäme das Geld zurück überwiesen, wenn alles abgewickelt ist.

Am 10.06. kommt dann die nächste Rechnung über 25,96€ als 23-tägigen anteiligen monatlichen Paketpreis für den GigaCube.

Ich bin recht gut in Mathe und mir absolut sicher, dass 35,86€ teurer als "kostenlos" ist Smiley (zwinkernd)

 

Ich habe keinen Supportzugang mehr, an den ich Fragen richten könnte, denn der GigaCube Vertrag ist schon gekündigt. Deswegen wird die Nummer bei der automatischen Zuordnung an der Hotline nicht erkannt und das telefonat beendet. Wenn ich mit meinen DSL-Vertragsdaten anrufe, können die Supportmitarbeiter nicht auf die Daten des GigaCube zugreifen, da dass ein Mobilfunkvertrag war. Bei Anfragen per Mail werde ich nur auf den Chatbot TOBi verwiesen, der wiederum auf die Hotline verweist.

Als Knüller wurde mir der Betrag einfach abgebucht, unter Berufung auf das Lastschriftmandat des DSL-Vertrags - da funktioniert die Datenweiterleitung offensichtlich.

 

Ich werde meine Bank jetzt anweisen die Lastschrift rückzubuchen. Vielleicht meldet sich ja dann ein menschlicher Kontakt bei mir.

 

@vasc in passendes Board verschoben

*** @vasc, Beitrag von Mobilfunk nach GigaCube verschoben! ***

 

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Gelöschter User
Nicht anwendbar

@vasc schrieb:

 

Ich werde meine Bank jetzt anweisen die Lastschrift rückzubuchen. Vielleicht meldet sich ja dann ein menschlicher Kontakt bei mir.

 

Mit Sicherheit wird sich jemand bei dir melden und zwar ein Inkassobüro, dann wird richtig teuer.

Versuche es noch einmal über den

Kundenservice

 

Gruss

Methusalem1

Mehr anzeigen
vasc
Smart-Analyzer

Hi Methusalem,

 

ich würde es super gerne über den Kundenservice versuchen. Da ich keinen laufenden Vertrag habe, ist die Kundennummer und die Mobilfunknummer aber nicht mehr vergeben. Ich komme nicht an der Bandansage vorbei zu den Menschen im Kundendienst. Bloß and die Mitarbeiter aus dem Sales- und DSL-Bereich. Die haben keinen Zugang zu den Rechnungen und können mir nicht weiterhelfen.

Wenn du noch eine andere Nummer hast, die ich versuchen kann, bin ich dir sehr dankbar.

 

Gruß

Mehr anzeigen
Andre
Moderator

Hallo vasc,

es gibt keinen kostenlosen Gigacube als "Übergangslösung"
Worauf sich die Kollegen wahrscheinlich beziehen ist die Zufriedenheitsgarantie .
Die besagt lediglich, dass die Einmalkosten erstattet werden & der Vertrag obwohl es eine Laufzeit von 24 Monaten gibt, vorzeitig beendet wird.

Im Störungsfall oder bei Verzögerungen gibts ggf. einen kostenlosen MiFi Router , der hat aber nichts mit einem Gigacube zu tun.

Hier findest Du alle Kontaktmöglichkeiten , z.B. per Twitter/Facebook.
Da solltest Du auf jedenfall zu einem Agenten durchkommen.

VG,

Andre
 

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
(1)
Mehr anzeigen