GigaCube

Vodafone GigaCube - Einfach nicht gut - Service von Vodafone ungenügend
Highlighted
Daten-Fan

Hallo zusammen,

ich muss mal etwas meinen Frust loswerden und würde von euch gerne wissen, wie es euch geht. Ich habe den Vodafone GigaCube. Ich wohne in einer ländlichen Region und bei der Adressprüfung kam nur der Vodafone GigaCube. Da ich auch viel im Home Office arbeiten muss, benötige ich dringend schnelles Internet. Ich schaue natürlich auch gerne Filme oder Serien via Netflix und Prime. Daher habe ich den Giga Cube bestellt. Ich habe den Max Tarif für 44,99 € inkl. 250 GB. Ich kann euch sagen, das ist super langsam. Sobald gedrosselt wurde, kann keine Internetseite mehr geladen werden. Dann ist der Giga Cube unbrauchbar (32 kbi/s). Ich kann nicht arbeiten oder sonst was machen. Selbst wenn ich noch ausreichend GB habe, geht das alles wirklich sehr zäh. Max Downloadrate liegt bei 500 Mbit/s was super schnell wäre, wenn es annähernd dazu kommen würde. Ich wäre schon glücklich wenn ich ab und an die 20 Mbit/s erreiche, aber das ist wunschdenken. Ich habe mir dann ein Tool installiert, welches von der Bundesnetzagentur zur Verfügung gestellt wird. Leider stellt Vodafone keinen Minimalwert oder Normalwert zur Verfügung. Auf dem Produktdatenblatt ist lediglich der Max Wert zu finden. Auch sonst kann man das nirgends einsehen. Also habe ich ein Messprotokoll über https://breitbandmessung.de angefertigt. Hier testet man an 2 Tagen die Geschwindigkeit und kann da ein Messprotokoll erstellen, welches ein Ergebnis erstellt. Mein gekauftes Produkt erreicht nicht einmal den Wert von 90%. Es wurde eine erhebliche, kontinuirliche und regelmäßige Abweichung der Datenübertragungsrate festgestellt. Ich habe das Messprotokoll via Einwurfeinschreiben und Anfrage auf Sonderkündigungsrecht an Vodafone geschickt und bisher leider nichts von Vodafone gehört. Damit ich wenigstens in der ganzen Coronazeit nicht ständig teure GB nachbuchen muss (1 GB ca. 1 Euro), wollte ich um einen Tarifwechsel bitten. Statt 250 GB für 44,99 € (regulär 54,99€, habe ein Angebot erwischt als ich den GC gebucht habe) wollte ich das Paket unbegrenzt für wirklich teure 74,99 € buchen. Die 10 Euro Rabatt aus dem Angebot werden dann aber nciht weitergegeben und der volle Betrag muss bezahlt werden. Wichtig war mir hier aber, das der Vertrag durch den Tarifwechsel nicht verlängert wird, da ich den Vertrag bereits gekündigt habe. Dieser läuft am 14.11. 2021 aus. Da O2 auch so eine Lösung anbietet, erhoffe ich mir, dass bis Ende 2021 auch in meiner Gegend O2 gut läuft. O2 bietet unbegrenzte GB für 39,99 € monatlich an. Nun kann ich das Paket nicht erweitern, da ab Tarifwechsel wieder der Vertrag für 24 Monate startet. Wäre dann also bis Ende Mai 2022. Da kann man scheinbar einfach nichts machen. Ich finde es schade das Vodafone nicht bereits ist zu reagieren oder einem irgendwie entgegenzukommen. Schließlich wurde geprüft ob der GigaCube an meiner Adresse läuft. Tut er aber nicht. Hätte ich das gewusst, dann hätte ich den niemals bestellt.  Das Messprotokoll ist ein Desaster und egal wann oder wie oft ich messe, es wird nicht besser. Auch ein Reset brachte keine Verbesserung. Es ist langsam, alles hängt, wenn 2 Handys und 2 TVs eingeloggt sind. Wie man die beworbenen 23 Geräte darauf nutzen kann, ist mir ein absolutes Rätsel. Der GigaCube ist für mich eine wahre Enttäuschung, viel zu teuer und einfach nur schlecht. Mit Highspeed hat das wirklich nichts zu tun, außer man wohnt evtl. in der Stadt. Da braucht man den aber nicht, weil es tausend günstigere und schnellere Lösungen gibt. Desweiteren hat in der Corona Zeit jeder einen höheren Verbrauch. Ich befinde mich seit Mitte März im Home Office, weil mein Büro nicht offen ist und auch bei BMW Home Office eingeleitet wurde. Ich buche ständig GB nach, weil es einfach nicht reicht. Man darf kaum rausgehen (Bayern) und was soll man machen, außer Serien und Filme schauen?! Kein Mensch kann was für diese Situation. Um Kunden eine Freude zu machen und ein guter Anbieter zu sein, würde ich mir da irgendwas einfallen lassen. Rabatte auf Zubuchen oder sonstiges. Leider ist Vodafone zu nichts bereit. Man bekommt als Kunde gar nichts, außer teure Preise und schlechtes Netz. Ich bin wirklich sehr sauer und fühle mich etwas schlecht beraten. Ich kann euch nur empfehlen, den GigaCube keinesfalls zu nutzen, wenn ihr SEHR ländlich wohnt und Streamen wollt. Der Verfügbarkeitstest sagt nämlich meines Erachtens nichts über die Lauffähigkeit aus. Gerne hänge ich mein Messprotokoll an. Es ist schon klar, das ich nie die 500 Mbit/s haben werde, das kennen wir ja alle zu genüge und das erwartet auch kein Mensch mehr, aber das Protokoll ist einfach nur eine Katastrophe. Das ist wirklich schade. Die Handyverträge von meiner Tochter und mir laufen im Oktober 2020 aus. Ich werde Vodafone komplett bei der Suche nach neuen Verträgen ausschließen und sobald mein GigaCube ausläuft, werde ich bei Vodafone nichts mehr kaufen oder abschließen. Ich wäre bereit gewesen für Lösungen oder Entgegenkommen, aber es kommt einfach gar nichts. Vertrag ist abgeschlossen also Kundenproblem, nicht Vodafone-Problem. Sehr, sehr schade, gerade, weil alle Anbieter jetzt nachziehen. Man braucht nur warten bis T-Mobile ihre Speedbox auf unbegrenzt anbietet, oder Congstar. Dann gehen alle dorthin. Ist vielleicht dann nicht günstiger, aber das Netz einfach besser ausgebaut. Wenn O2 Netztechnisch Gas gibt, sind sie der günstige und beste Anbieter für LTE Internetlösung für zu Hause. 

 

 

1 Antwort 1
Highlighted
Digitalisierer

Hallo,

ich kann deinen Frust verstehen. Hatte das selbe Problem und bezahle leider auch für unlimited die günstigen 75€. Andere haben mit festanschluss das selbe für 30,-. Armes nicht Netz ausgebautes Deutschland. 

hast du es schon mit einer Außenantenne versucht sowie verschiedene Positionen mit deinem Gigacube versucht? 

Mehr anzeigen