Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Behoben: Mobil: Einschränkungen Telefonie und Daten 2G & 4G & 5G PLZ Gebiet 725xx - 726xx, 730xx - 733xx, 73765

Behoben: Mobil: Einschränkungen Telefonie & Daten 2G/4G PLZ Gebiet 064xx - 065xx, 38372, 388xx, 39164, 393xx

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (17. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (18. September)

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

GigaCube

Siehe neueste
GigaCube als Standarzugang für alle geräte (Auch LAN)
LotharDerMitLTE
Smart-Analyzer

Hallo Zusammen, habe bis vor kurzem den LTE Hybridzugang der Telekom (Speedport Hybrid) verwendet. Da DSL bei uns nur mit 2 mbit vorhanden ist. Mit Telekom LTE sind jedoch üblicherweise nur 2-3 mbit möglich. In Stoßzeiten noch weniger. Mein D2 Mobiltelefon bringt zwischen 90 und 120 Mbit bei LTE an meiner Heimadresse. Deshalb wurde der Gigacube mit 250 GB gekauft. Um auch mit den LAN gebundenen Geräten darüber ins internet zu kommen wurde der Gigacube als DHCP Server eingerichtet. Mit Fester IP-Adresse. Der Hybridrouter und die Digitakisierungsbox der Telekom für die Telefonanbindung wurden DHCP aus gestellt. DNS-Server ebenfalls der GigaCobe. Trotzdem nehmen alle Geräte die DSL verbindung über den Speedport-Hybridrouter. Erst wenn ich dort die DSL Verbindung trenne, wählen die Geräte nach ca. 20 Sekunden Verbindungssuche den GigaCube mit ca. 90-120 MBit. Beim nächsten Start geht das selbe neu los. Und eine Dauerhafte Ternnung des DSL geht aufgrund der IP-Telefone von der Telekom nicht. Wie muss ich den Gigacube einstellen, damit der durch DHCP übergebene Zugang auch standardmäßig genutzt wird. Danke Lothar

Mehr anzeigen
6 Antworten 6
reneromann
SuperUser

Das, was du vorhast, klappt so nicht.

Der GigaCube ist NICHT dafür ausgelegt, in Kombination mit anderen Routern im gleichen Netzwerk betrieben zu werden - und das hat weniger mit DHCP als viel mehr mit dem Standardgateway zu tun.

 

Und da es nur ein Standardgateway geben kann, musst du dich halt entscheiden - entweder Telekom-Router oder GigaCube - beide im gleichen Netz wird so nicht funktionieren.

Mehr anzeigen
LotharDerMitLTE
Smart-Analyzer

Hallo,

es gibt keine 2 Standard-Gateways. Der GigaCube wird als Standardgateway bei den festen IP's  angegeben. Die Geräte mit DHCP-IP erhalten die Standardrouteradresse durch den Gigacube selbst per DHCP. Der Telekomrouter hängt ohne Routerfunktionalität im Netz. Grüße Lothar

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Wenn das Standardgateway auf dem Gigacube steht, dann gehen die Geräte auch per GC raus - weil der GC nichts von der Telekom-Leitung weiß und die Geräte dann auch nicht wissen, dass sie per Telekom-Leitung rausgehen können.

 

Einzige Ausnahme: Du hast IPv6 aktiviert und der Telekom-Router verteilt "seine" IPv6-Adressen per SLAAC im Netz - dann gibt es logischerweise eine IPv6-Route über den Telekom-Router und die Hybridleitung in's Internet -- und wenn der Rechner dann IPv6 gegenüber IPv4 bevorzugt, geht er halt darüber in's Netz. Hier müsstest du dem Telekom-Router "abgewöhnen", seine IPv6-Adressen in's interne Netz zu posaunen, so dass deine Rechner nichts mehr von der IPv6-Route via Hybridleitung kennen.

 

Wie gesagt - Netzwerktechnik mit zwei Standardgateways ist nichts, was man einfach mal so nebenbei macht - und in der Regel gibt's da eher Probleme als Lösungen. Besser wäre ein Dual-WAN-Router, der beide Zugänge kennt und dann über entsprechende Regeln (z.B. LoadBalancing / Failover o.ä.) die Anbindung nach Außen auswählt.

Mehr anzeigen
Lothar6
Daten-Fan

Guten Morgen, danke das mit IP6 wäre eine Lösung. Aber im HybridRouter ist der Punkt "Lokale IP6 Adressen verwenden" abgewählt. Auch die Digitalisierungsbox hat IP6 abgewählt.

 

Leider gibt es zum Hybrigrouter bei der Telekom keine Alternativen. Muss jetzt testen, ob die IP-Telefone über die Digitalisierungsbox Premium ohne DSL geht. 

 

Die Konstellation LTE Hybrid mit DSL und IP Telefonie war immer mit Kompromissen behaftet. Telefonabrüche... 

 

Werde versuchen von der Telekom weg zu kommen und den Vodaphoe Zugang incl. Telefonie zu betreiben.

 

Hatte ich bereits vor einigen Jahren einmal. Aber damals gab es ebenfalls dauernd Próbleme mit der Telefonie.

 

Grüße und Danke Lothar

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Warum nutzt du nicht einfach zwei getrennte Netzwerke?

Also verbindest die Telefone nur mit dem Hybridrouter und der Rest ausschließlich mit dem GigaCube?

 

Und das Telefonie mit dem Hybridrouter nicht richtig funktionieren würde, höre ich das erste Mal - ich habe eine ganz andere Erfahrung gemacht, zumindest solange man "nur" die Telekom-Nummern nutzt und keine Drittanbieter verwendet. Denn die Telekom-Nummern werden auch beim Hybridanschluss ausschließlich via DSL geroutet...

 

Und eins vorweg: Ich glaube nicht, dass du die Telekom-Nummern per GigaCube registrieren kannst - das wird nicht funktionieren. Und ich würde dir auch dringend von Drittanbieter-SIP-Lösungen in Kombination mit dem GigaCube (oder anderen LTE-Zugängen) abraten, weil alle mir bekannten LTE-Datenzugänge keinerlei Priorisierung für Telefonie vornehmen.

Mehr anzeigen
LotharDerMitLTE
Smart-Analyzer

Das liegt an der Kombination Elmeg Digitalisierungsbox der Telekom mit den Elmeg Systemtelefone auch von der Telekom und dem vorgeschaltetetem Hybrid-Router. Meistens funktioniert alles. Und all zu oft dürfte es diese Kombination auch nicht geben. 

 

Das mit den 2 Netzwerken ist wirklich eine gute Idee. Bin bisher nicht selbst drauf gekommen. Danke. Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen