abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Fritzbox 7590 an Gigacube anschließen
Tombir
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
Unser Firmenanschluss sollte auf IP umgestellt werden, was leider schief ging. Neuer Umschalttermin ist erst in 1 Woche.
Deshalb hat man uns zu einem Gigacube geraten.
Diesen wollte ich an unser vorhandenes Netzwerk mit der Fritzbox 7590 anschließen. Allerdings sollten die IP Adressen im Netzwerk unverändert bleiben,da recht komplizierte IP Verbindung innerhalb des internen Netzes bestehen.
Den Gigacube konnte ich relativ problemlos in Betrieb nehmen. Hatte mit dem Handy sofort WLAN und Internet.
Allerdings konnte ich keine Verbindung mit der Fritzbox hin bekommen.
Habe sowohl den WAN als auch den LAN1 Anschluss versucht, die Fritzbox hat aber immer "Keine Internetverbindung " gebracht.
Wenn ich einen PC direkt per Ladekabel an den Gigacube angeschlossen habe, hatte ich Internet.
Habe in der Fritzbox sowohl den Assistenten benutzt als auch die manuelle Einrichtung, beides ohne Erfolg.

Hat jemand eine Idee?
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Dann gibst du dir temporär ne feste/statische IP auf dem PC.

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

9 Antworten 9
akoch
SuperUser
SuperUser
Da würde ich DHCP am GigaCube deaktivieren und die FB als AP einrichten so wie hier beschrieben:
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-3270/wissensdatenbank/publication/show/106_FRITZ-Box-fur-Be...

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!
Tombir
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
Im Prinzip habe ich es genau nach der Anleitung deines Links durchgeführt, allerdings ohne DHCP am Gigacube zu deaktivieren.
Das habe ich mich nicht getraut, da damit auch DHCP am WLAN des Gigacube deaktiviert wird.
Danach wäre es sehr schwierig, auf die Web-Oberfläche des Cube zu gelangen. - falls ich da noch mal hin müsste.
Über den LAN Port kommst du doch immer drauf.

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!
Tombir
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
Ohne DHCP?
Dann gibst du dir temporär ne feste/statische IP auf dem PC.

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!
Tombir
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Der Vorschlag war gut, die Fritzbox hat eine Verbindung ins Internet über den Giagcube angezeigt.

 

Leider nur ein Teilerfolg: Die Fritzbox hat, obwohl ich sie angewiesen hatte, ihren einen eigenen DHCP-Bereich für das interne Netz zu benutzen, wieder den Adressbereich des Gigatube übernommen. Und damit die komplette Zuordnung im Netz zerschossen.

 

Nachdem ich das Nezt wieder zurecht gebastelt hatte, habe ich aufgegeben.
Ich hatte noch einen alten und etwas langsamen G3-USB-Stick. Dem habe ich die SIM-Karte des Gigatube eingesteckt und dann an die Fritzbox angeschlossen.

Funktioniert, wenn auch recht langsam. Ist halt Geduld gefragt, aber es geht.

 

Ich sehe das Thema für mich erst mal als abgeschlossen.

Vielen Dank an alle für die Hilfe!

Dann bitte auf Gelöst stellen.

Wobei die SIM aus dem GigaCube einen anderen APN hat, wenn es ein Gigacube Tarif ist.

home.vodafone.de

anstatt

web.vodafone.de

Den hättest du dann einstellen müssen im Stick, weil es ansonsten zu keiner Verbindung kommt.

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!
Tombir
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ja, den anderen APN hatte ich in einem anderen Beitrag hier gelesen. Hat auch funktioniert.

ok. Dann passt es ja.
Hier dann zu.

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!