Geräte

Siehe neueste
Warum wird man bei der Passwortvergabe auf der "Vodafone Station" sinnlos entmündigt?
Daphne_
Daten-Fan

Drei Fragen an Vodafone:

1) Warum wurde eine komplett sinnbefreite Abfrage erstellt, welche die Komplexität des eigenen Passwortes überprüft und verhindert, dass man dort sein eigenes Passwort eintragen kann?

 

2) Wenn ihr uns Kunden für zu dumm haltet, um die eigene Sicherheit durch eine ordentliche Komplexität des Passwortes zu gewährleisten, warum ist eure Abfrage ihrerseits so dumm gestaltet, dass diese Abfrage komplexe Passwörter als "Schwach" beurteilt und deren Verwendung verhindert? 

 

Beispiel: Ein Passwort aus 8 Buchstaben, 3 Sonderzeichen, 2 Großbuchstaben und 16 Kleinbuchstaben bewertet ihr als „Schwach“. Liebe Freunde des programmierten Schwachsinns, dieses Beispiel ist ein 126 bits Passwort mit einer Gesamtlänge von 29 Elementen aus sämtlichen möglichen Bestandteilen!

 

3) Wann ändert ihr diesen Bockmist so, dass wir Kunden mit eurem Produkt wieder eigenverantwortlich Arbeiten können?

 

Hinweis: Selbst, wenn eure Kunden „Passwort“ als Passwort eingeben wollen würden, so wäre es nicht euer Beritt dies zu verhindern! Ihr sollte euch bitte nicht als Passwort-Stasi aufspielen, damit senkt ihr lediglich die Kundenzufriedenheit (Mit 100% Sicherheit zumindest bei mir, evtl. auch bei diversen anderen Kunden).

(2)
Mehr anzeigen
1 Antwort 1
kein_Robbot
Daten-Fan

Danke.

 

Genauso habe ich mich auch gefühlt.

Verstehe die Gefühle die da hochkochen.

 

Am "lustigstens" ist die Tatsache das ich mein Wunschpasswort mit 

24 Zeichen, welches Sonderzeichen und Zahlen enthält nicht benutzen durfte, da es unsicher sei.

 

Nun habe ich ein SICHERES mit 6 Zeichen.

Mehr anzeigen