abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

WLan wird nicht angezeigt
Jorgan
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo zusammen.

 

Letzte Woche ist unser alter Router durchgeschmort -- bis dahin lief alles Ok.

Ich habe also bei Vodafone angerufen und sie haben uns einen Router ( WiFi 6 Station mit neuem Tarif  -- Giga zu Hause 250 Kabel) geschickt.

Der Router kam sehr schnell.

Der Router funktioniert. Alle Handys und Laptops funktionieren so wie sie sollen -- nur der Desktop Rechner mag nicht.

Der Desktop findet das neue WLan nicht!

Der Desktop kann sich weiterhin mit dem I-Net verbinden; es klappt weiterhin wunderbar mit dem Netz vom Nachbarn.

Nur, unser eigenes Netzwerk (von dem wir ja wissen, dass es funktioniert) wird einfach nicht angezeigt.

Der Desktop läuft mit Windows 7 und TP-Link TL-WN823N WLAN USB Stick (300Mbit/s 2,4 GHz, Mini Größe Adapter) (https://www.amazon.de/gp/product/B0088TKTY2/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1).

Soweit ich Specs des Routers verstanden haben, funkt der auch auf 2.4 GHz und die Frequenz sollte damit kein Problem sein. Einloggen auf dem Router bestätigt, dass auch auf 2.4 GHz gefunkt wird.

Vielen Dank für alle nützlichen Hinweise im Voraus,

Jorgan

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Jorgan
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo alle,

ich habe jetzt ein Workaround gefunden.

Ich hatte noch einen Fritz!Wlan Repeater 310 rumliegen.

Den habe ich in die Steckdose gesteckt und die WPS-Taste am Router gedrückt.

Jetzt wird das Netzwerk angezeigt und ich kann mich verbinden. Ich hoffe das hilft anderen, die das gleiche Problem haben.

Soweit so gut. Nur ideal ist das bestimmt nicht.

Danke,

Jorgan

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

10 Antworten 10
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Ja, der Router hat leider mit verschiedenen WLAN-Karten Probleme. Wenn er nicht erkannt wird, kannst du da nicht viel machen. Schalte mal das Band Steering ab.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Danke Kurt,
ich hab das Steering nun abgeschaltet (dafür musste ich erst in den ExpertenModus der Routerkonfiguration wechseln).
Das hat das Problem aber leider nicht behoben....

Windows sagt, dass die Treiber aktuell sind. Laut tp-link.com sind die neuesten Treiber für Windows von 2018. Da ich das TP-Link Gerät 2021 gekauft habe, gehe ich sehr davon aus, dass ein TreiberUpdate mein Problem nicht löst.

Hat sonst noch jemand ein gute Idee?


Danke,
Jorgan

Kurtler
SuperUser
SuperUser

Da kann man dann so nichts machen. Der Router hat mit gewissen WLAN-Karten eben Probleme.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Ok, ich kann verstehen, dass der Router nicht mit der WLAN-Karte reden mag.
Kann ich dann Vodafone anrufen und nach einem alternativen Routermodell fragen?
Oder muss ich mir eine Karte (WLAN-Adapter) organisieren? Falls ja, gibt es irgendwo eine aktuelle List mit empfohlener Hardware?

Danke,

Jorgan

deaktiviere mal testweise das 5 GHz Netz 

-neo
Netz-Profi
Netz-Profi

Windows 7 .. da ist der Support /  Security Updates doch bereits im Januar 2020 ausgelaufen.

Mit so einem System noch "surfen" ist irgendwie ein Risiko ... vielleicht mal dran denken einen neuen Rechner zu holen?

Ich glaub kaum, dass es andere Router gibt die mit so einer alten WLAN Karte/Stick noch vernünftig funktionieren.

 

Jorgan
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Danke RobertP für den Vorschlag. Hat leider nicht funktioniert....

@-neo Ich glaube nicht, dass Windows 7 das Problem ist. Ich kann weiterhin auf des Netzwerk des Nachbarn zugreifen und viele andere Netzwerke von anderen Nachbarn werden auch angezeigt. Nur leider das Netzwerk für das ich bezahle nicht....
Den USB-Adapter habe ich 2021 gekauft, der ist nocht nicht zu alt. Da sollte man als Anwender schon annehmen dürfen, dass er noch ein paar Jahre nach Erwerb weiterhin seine Dienste tut.

Danke,

Jorgan


@Jorgan  schrieb:

Danke RobertP für den Vorschlag. Hat leider nicht funktioniert....


können sich denn die anderen Geräte noch mit dem WLAN verbinden wenn das 5 GHz Netz deaktiviert ist?

Jorgan
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo alle,

ich habe jetzt ein Workaround gefunden.

Ich hatte noch einen Fritz!Wlan Repeater 310 rumliegen.

Den habe ich in die Steckdose gesteckt und die WPS-Taste am Router gedrückt.

Jetzt wird das Netzwerk angezeigt und ich kann mich verbinden. Ich hoffe das hilft anderen, die das gleiche Problem haben.

Soweit so gut. Nur ideal ist das bestimmt nicht.

Danke,

Jorgan