abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

WLAN Geräte verlieren Internetzugriff
LexPrima
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Ich habe seit etwa zwei Wochen die Vodafone Station CGA4233DE. Es besteht das nervige Problem, dass ab und zu meine WLAN-Geräte kein Internet mehr haben. Das ist besonders störend, wenn ich einen VoWifi-Anruf tätige. Da das WLAN nicht abbricht, gibt es keinen Handover zum LTE-Netz. Bis das Handy merkt, dass über WLAN kein Internet mehr geht und auf LTE ausweicht, ist der Anruf bereits abgebrochen. Was eventuell damit zusammenhängt: Seit ich auf die Vodafone Station umgestellt habe verschwindet das VoWifi-Symbol nach kurzer Zeit von meinem Handydisplay. Gerade einen Werksreset durchgeführt, ohne Besserung. WLAN-Verbindung steht, nur der Internetzugriff klappt für einige Minuten nicht mehr. Von den kabelgebunden Geräten aus, PC und TV, funktioniert der Internetzugriff während dieser Aussetzer problemlos.

61 Antworten 61
pRo-Marco
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi LexPrima,

 

könnte mit der Firmware zusammen hängen. Ich schau mir das an. Bitte sende mir Deinen Namen, die Anschrift, Dein Geburtsdatum und Deine Kundennummer per PN und sag mir kurz hier Bescheid, wenn Du die Nachricht versendet hast.

 

Viele Grüße

Marco

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Danke für die Rückmeldung. PN ist gesendet.

pRo-Marco
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi LexPrima,

 

unsere Fachabteilung möchte eine andere Firmware testen und hat diese bei Dir aufgespielt. Schau bitte, wie es sich nach dem automatischen Neustart verhält.

 

Viele Grüße

Marco

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Firmwarestand ist jetzt 2.0.18, allerdings ist es damit sogar schlimmer. VoWifi funktioniert nur nach dem Router-Start für ca. 5 Minuten dann nicht mehr. Dann hilft auch kein Flugzeugmodus rein und raus oder Handy-Neustart. Nach dem Router-Neustart geht es dann wieder für ca. 5 Minuten. Auch mit deaktivierter Firewall keine Besserung.

 

Immerhin scheint die Internetverbindung der WLAN-Geräte jetzt nicht mehr auszusetzen.

Ich hab den Eindruck die neue Firmware hat die Situation verschlimmert. Bin vorhin nach Hause gekommen, WLAN war verbunden. Plötzlich alles weg. Der Router blinkt, hat scheinbar mal einfach so neugestartet. VoWifi geht jetzt gar nicht mehr.

Am DSL-Anschluss meiner Eltern mit Speeport Smart 1 oder meinem alten Anschluss mit Fritzbox 7590 geht VoWifi übrigens ohne Probleme, auch über Stunden. Mein Handy als Fehlerquelle schließe ich damit also aus.

Wallace
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hey,

 

kannst Du bitte nach dem Firmwareupdate einen Werksreset durchführen?

 

VG Wallace

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Hatte ich ich gestern bereits, aber ich hab jetzt nochmal resettet. VoWifi geht nur sporadisch, meistens aber nicht. Ich kann nicht reproduzieren was es zum Funktionieren oder Ausfallen bringt. Nach dem Reset gings nicht. Dann mal WLAN getrennt und neuverbunden, ging immer noch nicht, Flugmodus rein raus. Jetzt gings wieder für ca 5 Minuten aber noch während ich hier schreibe gehts wieder nicht. Mein Handy lag jetzt einfach nur neben mir auf dem Schreibtisch 2 m vom Router entfernt. Wifi selbst aber ok.

 

Vielleicht nur Zufall: Im 2,4 GHz scheint VoWifi überhaupt nicht zu gehen, wenn ich mein Handy per Band Steering ins 5 GHz Band schiebe, dann immerhin für diese ca. 5 Minuten.

Heute Morgen hatte ich auch wieder das Problem, dass WLAN verbunden ist, aber kein Internetzugriff geht. Die Firmware hat also keins der beiden Probleme gelöst.

Moin,

wenn du die 7590 noch hast, versetze die Vodafone Station in den Bridge Mode und verwende die Fritzbox als WLAN Router, dann läuft wieder alles zuverlässig.  😉

 

Gruß Robert