abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vodafone Update für AVM 6591 auf 7.56 ?
LaLaLa108
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Sehr geehrter Vodafone,

 

Sicherheitslücken und Stabilität sind zwei wichtige Themen. Sogar Fritz!OS 7.56 ist schon seit über ein Monat verfügbar:

https://avm.de/service/update-news/download/product/fritzbox-6591-Cable/

Version: FRITZ!OS 7.56
Datum: 12.06.2023
 
Wann können bitte Kunden ein Update über 7.29 bekommen?
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
LaLaLa108
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Inzwischen haben wir ein 6690, und da ist schon 7.56 verfügbar und auch schon drauf. 😉

Danke! 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

40 Antworten 40
AdlerAuge
Giga-Genie
Giga-Genie

Du musst dich halt gedulden, denn Vodafone passt die Firmware erstmal an und dies kann mehrere Monate dauern.

 

keiner weiß wann es wirklich ausgerollt wird.

Ja, schon klar. Aber wie viele Monate? Und wieso übrigens?

Inzwischen habe ich ein 6690 geholt, da hat Vodafone 7.50 schon verfügbar. Aber immernoch nicht darüber.

Hi,

 

Vodafone hat das 1. Quartal 2024 für die aktuelle Version anvisiert: https://twitter.com/vodafoneservice/status/1682095184325033984

 

Grüße

GigaZuhause 1000 Kabel mit Technicolor TC4400-EU
MichaelSeelmann
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Wenn man die Personalpolitik bei Vodafone beobachtet könnte man auch den Eindruck gewinnen, daß jede Menge Mitarbeiter auch im technischen Bereich gegangen wurden.
Wir haben mittlerweile Ende Juli, 6 ! Monate nach Veröffentlichung der Version 7.50 seitens AVM. Und von Vodafone kommt keinerlei Statement gegenüber den verbliebenen Kabelkunden, wann man gedenkt, diese auf den Leihgeräten zur Verfügung zu stellen.
Hat man nicht die Kapazitäten oder ist es Vodafone schlichtweg völlig egal  ? 
Bei uns in Düsseldorf wird fleissig Glasfaser verlegt und wird seitens der Stadt massiv gefördert. ( Nebenbei sitzt hier auch noch die Deutschlandzentrale ).

Und ist Vodafone daran beteiligt ? Nein, lediglich die Telekom und netCologne beteiligen sich daran und zb bei uns in Bilk wird im Dezember Glasfaser Anschlüsse zur Verfügung stehen. Von daher werde ich ( und sehr viele andere hier in der Stadt ) dann selbstverständlich diesen kundenunfreundlichen Provider verlassen und bis dahin auch kein eigenen Gerät kaufen.

Wenn man dann noch sieht, wie viele Kabelkunden schon jetzt Vodafone verlassen, eigentlich eine ziemlich dämmliche Aktion hier nicht schnellstmöglich die Updates zur Verfügung zu stellen. Zumal fast keiner ausser Vodafone die Kabelboxen hier in Deutschland einsetzt und dadurch AVM bestimmt daran interessiert ist, aktiv beim "Feldtest" zu helfen 


Die Update-Politik war noch nie besser. Ich rede von Bereichen seit 2012.
Solange die Fritzboxen halbwegs aktuell sind, kommen die Updates noch mit ein paar Monaten Verspätung.
Selbst, als AVM wirklich mit gehakter Firmware zu kämpfen hatte (das war vor Jahren mal zum Jahreswechsel) dauerte es bei den Providerboxen Wochen, bis dort die neue Firmware verteilt wurde. Unitymedia trug damals die rote Laterne.

Bei älteren Geräten wurde so manche Firmware einfach mal übersprungen. Da die Produktpolitik zusätzlicher Geräte von AVM oft mit den Firmware der Fritzbox zusammenhängt, ist das schon immer nicht ganz unproblematisch.

Kurtler
SuperUser
SuperUser

Über das leidige Thema mit den Updates von Leihboxen gibt es ja schon hunderte von Threads und wird es weiterhin geben.

Wenn jemand immer die neueste Firmware haben möchte, bleibt ihn nichts anders übrig als sich eine eigene Box zuzulegen. Da kann hier noch jahrelang weiter diskutiert werden.

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Entschuldigung, aber:

1. Dies ist auch ein Sicherheitsrisiko, also kein Spaß oder "schön-zu-haben". AVM updatet schneller. Vodafone haftet für alle Sicherheitsprobleme, die aus dem zurückgehaltene Firmwareupdate resultiert. 

2. Bis Vodafone dies nicht versteht, sollen möglichst viele melden auf alle mögliche Platformen.

Besser als je, bedeutet immer noch nicht, dass es gut ist. 

Dies ist auch ein Sicherheitsrisiko, also kein Spaß oder "schön-zu-haben". AVM updatet schneller. Vodafone haftet für alle Sicherheitsprobleme, die aus dem zurückgehaltene Firmwareupdate resultiert. 

Bis Vodafone dies nicht versteht, sollen möglichst viele melden auf alle mögliche Platformen.

Ich muss nichts. Ich habe auch Alternativen.

Dies ist aber auch ein Sicherheitsrisiko, also kein Spaß oder "schön-zu-haben". AVM updatet schneller. Vodafone haftet für alle Sicherheitsprobleme, die aus dem zurückgehaltene Firmwareupdate resultiert. 

Bis Vodafone dies nicht versteht, sollen möglichst viele melden auf alle mögliche Platformen.