abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vodafone Station vergibt keine IP Adressen and Dreamrouter mehr
Brickslater
Daten-Fan
Daten-Fan

Seit dem 5.8 vergibt die Vodafone Station anscheinend keine IP adresse mehr. Ich war seit dem Tag im Urlaub und konnte nicht mehr auf meine Dreamstation zugreifen. Ich dachte, ein Neustart würde das Problem beheben. Leider ist dem nicht so. Jetzt bin ich wieder zuhause und bekomme von der Vodafone Station, die ich seit Monaten schon erfolgreich im BridgeMode betrieben habe, keine IP mehr zugewiesen. Die LED für Internet ist weiß und blinkt auch nicht. Telefon geht ohne Probleme.

Was kann ich hier tun? Wäre um hilfreiche Tips sehr verlegen. Ist von VBodafone Seiet etwas an meinem Anschluss umgestellt worden?

Vielen Dank.

15 Antworten 15
RobertP
Giga-Genie
Giga-Genie

@reneromann 

das Problem tritt auch mit nicht virtualisierten Routern auf und ist auch unabhängig davon ob die Vodafone Station im Bridge Mode oder ein eigenes Modem verwendet wird

neulich habe ich es sogar bei einer 6490 gehabt, die hat dann nur noch eine IPv6 +Präfix erhalten

die Probleme haben vor rund 10 Tagen begonnen und die Ursache dafür muss Vodafone in seinem Netz suchen

 

 

Mit dieser Info konnte ich etwas anfangen und nachschauen. Tatsächlich ist es so, das der Gateway plötzlich von jetzt auf jetzt nicht mehr zu erreichen ist. Dies beginnt kurz vorher mit Paketloss. Danach ist das Netz sozusagen weg. Macht man dann einen Neustart gibt es keine IP via DHCP.

 

Ich konnte dieses Verhalten jetzt 2x Nachstellen, es ist also DEFINITIV ein Vodafone Netz Problem, da der Gateway nicht mehr Antwortet und dieser steht außerhalb jeden Heimnetzes.

 

IMG_20230825_214116.jpg

Ist im übrigen schon wieder Tot. Bin dann heute bestimmt schon bei 10x und jedesmal dauert es länger bis es wieder läuft.

@iptoux 

Mir ist der Umstand, das Virtualisierung immer gebräuchlicher wird, durchaus bekannt -- nur fügt Virtualisierung halt auch eine zusätzliche Problemebene dazu, die man bei der Eingrenzung des Problems umgehen sollte. Denn wenn nicht klar ist, ob man sich dort selbst die Probleme geschaffen hat oder nicht, dann sollte man davon halt lieber die Finger lassen und ohne Virtualisierung direkt mit Hardware (ebenfalls ohne zwischengeschaltete Switches & vLANs) arbeiten -- eben um jenen Problemen von Anfang an aus dem Weg zu gehen.

Die Frage ist ja eher: Betrifft das Problem ausschließlich den Bridge Modus in Kombination mit nachgeschalteten eigenen Endgeräten -oder- tritt das Problem auch im Routermodus auf -- wenn ja, also im Routermodus, dann liegt das Problem definitiv im Netz von VF. Wenn nein, dann würde ich nicht mehr von einem allgemeinen Problem ausgehen, sondern eher davon, dass sich der eigene Router "komisch" verhält und z.B. irgendwelche Optionen nicht korrekt setzt oder zu früh (oder zu spät) einen neuen Lease anfordert bzw. in erneuern will.

mikezter
Daten-Fan
Daten-Fan

Ich habe das Problem auch.

Archer ax50 hinter der Bridge Mode Box. 

Ich muss einfach nur meinen Router Neustarten, schon bekomme ich kein lease mehr. Die Vodafone Box habe ich mit dem Netzschalter neu gestartet, brachte nix. Wenn ich meinen Rechner direkt dran hänge passiert auch nix.

Sehr nervig. Irgendwann geht es dann halt wieder. Wäre für jeden Tipp dankbar.