abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vodafone Station, schlechtes Wlan
Walhalla86
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

 

ich habe eine Vodafone Station über das Kabelnetz. 

 

Firmware-Version:          01.04.046.25.EURO.PC20

Produkt name:                 Vodafone Docsis 3.1

 

Hab 500 mbits Leitung, die über LAN auch super funktioniert, nur das Wlan ist unterirdisch. Egal wo im Haus, immer nur zwischen 10 und 20 mbits, Alexa Geräte reagieren teilweise gar nicht oder gehen nach kurzer Zeit wieder aus da die Wlan Verbindung zu schlecht ist, Streamen auf mehreren Geräten nicht möglich. 

Tests mit den verschiedenen Frequenzbändern ergab auch keinen Erfolg, ich habe gelesen das hier viele Kunden ihr Gerät tauschen lassen haben und danach das Problem nicht mehr aufgetreten ist. Daher hätte ich gerne das dass Modem getauscht wird. 

6 Antworten 6
Plexi
Digitalisierer
Digitalisierer

Hallo @Walhalla86 

nutzt du die aktuelle Vodafone Station? Nutzt du die 2.4 ghz oder 5 ghz als Frequenz? Hast du schon mal mit einen anderen Kanal versucht? Gibt es auch zwischen den Geräten Wände, was die Geschwindigkeit deutlich beeinträchtigen könnten? Schon mal überlegt einen Repeater auszuprobieren?

 

LG Plexi

Hallo, wie oben geschrieben habe ich die Frequenzen schon mehrfach getestet. Egal ob 2,4 und/oder 5 ghz. Ich habe einen Repeater, Dieser bringt leider nichts, da 20 mbits nicht nach dem Repeater auf einmal mehr mbits bringt. Da ich in einem Einfamilienhaus lebe habe ich natürlich Wände und Decken, das kann aber nicht erklären das ich mit einer 500er Leitung nur ein Wlan Signal von 20 mbits habe egal wo ich mich befinde. Mir ist bewusst das keine 500 mbits per Wlan ankommen, aber 20 mbits ist ein Witz in der heutigen Zeit. 

und wo steht der Router? gibt es irgendwelche Störquellen (z.B. DECT Telefon) in der Nähe?

 

Wie ist denn der Empfang direkt neben der Station? Ist er da okay dann sind es halt wirklich Wände und Decken und andere Hindernisse - das ist nunmal das Problem mit WLAN. Dass außerdem die Station ein leistungsschwaches Billiggerät ist kommt noch obendrauf, daran kann nur der Wechsel zu einer Fritzbox oder die Nutzung eines dahinter gehangenen guten Accesspoint (am besten in Verbindung mit einem Mesh-Netzwerk) etwas ändern. Oder als große Lösung die LAN-Verlegung durch das Haus mit eigenen WLAN-Netzen auf verschiedenen Etagen/in verschiedenen Räumen).

Walhalla86
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Router steht fast mittig im Haus im EG. Meistens 10 -20 mbits, aber auch 450 mbits oder 0,8 mbits, ständig Schwankungen oder Unterbrechungen. Ein Telefon ist nicht angeschlossen, steht im Esszimmer auf einer Anrichte wo keine elektrischen Geräte in der Umgebung sind. Haus hat Holzbalkendecke mit Lehmwickel, also kein Stahlbetonfertighaus. Mehrere Netze hätte ich ungerne, der Bequemlichkeit halber.

ich würde die Vodafone Station gegen eine Fritzbox tauschen