abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vodafone Station: Geräte im Gast-WLAN voneinander trennen
TheRealOha
Daten-Fan
Daten-Fan

Moin,

falls es diese Frage schon gibt, mea culpa, aber die Such-Funktionalität ist leider doch recht bescheiden, ich hab nichts Brauchbares gefunden.

Ich möchte gerne wieder im Home-Office arbeiten, allerdings gibt es mittlerweile verschärfte Sicherheitsvorgaben durch meinen Arbeigeber:

1) Darf mein Arbeitslaptop nur im Gast-WLan sein (so weit, so gut, Gäste-WLan in der Station aktivieren und go!)

2) Dürfen Geräte im Gast-WLan sich untereinander nicht sehen und/oder kommunizieren können. (Oh, oh, Problem!)

Bei Fritz-Boxen gibt es wohl die Möglichkeit, durch das Anhaken einer Checkbox die jeweiligen Geräte im Gast-WLan für einander unsichtbar zu machen (wie genau, ob durch Firewall oder andere Magie, weiß ich nicht) sodass sie wirklich alle voneinander getrennt sind und auch auf TCP/IP Basis keine Kommunikation möglich ist.

Hat jemand eine Idee, wie das mit der Station zu bewerkstelligen wäre? Da ich nicht eben 200+€ herumliegen habe, um auf eine Fritzbox zu wechseln und mein AG die vermutlich auch nicht für 100+ Leute, beschaffen wird, wäre eine Lösung toll 🙂

Klar, die einfachste Option wäre keine Geräte, außer meines Laptops, in mein Gäste-WLan zu lassen, aber ich hätte lieber eine langfristige Lösung, die nicht durch Vergesslichkeit torpediert werden kann.

 

Nebenkriegsschauplatz, weil ich neugierig bin: Wie kann man in der Station Ports freigeben? Ich seh nur die Möglichkeit die Firewall ein-/auszuschalten, aber das ist ja nicht Sinn und Zweck der Sache.

 

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe!

3 Antworten 3
Claudia
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo TheRealOha,

 

das Gäste-WLAN ist ja dafür da, dass die jeweiligen Geräte darin nicht miteinander kommunizieren können. Hast Du es denn schon mal getestet? Verrate uns bitte mal noch Deine Postleitzahl. Hast Du zu dem Thema schon mal die Störungshotline angerufen?

 

Viele Grüße,

Claudia

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

Hallo Claudia,

 

danke für deine Antwort.

Soweit ich das weiß, verhindert das Gäste-WLAN nur den Zugriff auf die Geräte, die im "normalen" (W)LAN sind. Geräte im Gäste-WLAN können sich untereinander trotzdem sehen, weil ich beim Anmelden im Gäste-WLAN mit dem Laptop auch gefragt wurdee, ob das Gerät für andere Geräte im Netzwerk sichtbar sein soll.

Und selbst wenn man dann "nein" wählt, kann ein Angreifer mit Schadcode über TCP/IP trotzdem andere Geräte im Netz finden und mit ihnen kommunizieren, solange die Station das nicht unterbindet. Die Fritz-Box scheint das aktiv verhindern zu können, daher interessiert mich, ob die Vodafone Station das auch kann oder sogar schon von Haus aus tut.

Testen kann ich das leider nicht, weil ich kein Hacker bin 🙂

 

Bisher habe ich niemanden angerufen sondern direkt hier gepostet, weil ich das für eine sehr spezifische Frage halte, von der ich nicht ausgehe, dass man sie mir an der Hotline beantworten kann. Daher hab ich direkt auf die Schwarmintelligenz des Forums gesetzt.

Ich kann aber die Hotline durchaus mal anrufen, wenn du denkst, dass man mir da helfen kann.

 

PLZ: 52078

ervau
Host-Legende
Host-Legende

Hallo TheRealOha,

bei meiner Arris-VF-Station ist IP-Isolation unabhängig von FW-Stand per default aktiv und kann auch nicht abgeschaltet werden. Die IPs liegen nicht im Standardpool 192.168.0.xxx sondern im Pool 192.168.28.xxx. Geräte im Gast-WLan sind sowohl vom Nicht-Gast-WLan als auch untereinander getrennt.

Bilder vom iPad auf dem Fernseher anzeigen, geht nicht, auch wenn beide Geräte im Gast-WLan eingebucht sind; im Standard-WLan funktioniert es.

Gruß ervau