abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Steamdeck OLED kann sich nicht mit dem Wifi 6 Router verbinden
Deichmaus
Netz-Profi
Netz-Profi

Gerät: Vodafone Router Wifi 6 - Commscope TG6442VF.

Das neue Steamdeck OLED 1TB verbindet sich nicht mit dem WLAN Netz des Vodafone Routers mit Wifi 6.

Weder direkt am Router, oder Repeater mit gesplitteten SSID 2,4 und 5 Ghz Signalen, weder mit Absenkung der auf 20Mhz für 2,4 bzs. 80Mhz für 5Ghz noch über Band Steering.

Am Router direkt ensteht die WLAN Verbindung, lässt aber keinen Download zu bzw. Error - "Fehlermeldung nicht mit dem Internet verbunden". Das gleiche auch über wired Ethernet USB-C-Adapter-Verbindung am Steamdeck.

Alle anderen Geräte im WLAN / im Hausnetzwerk funktionieren einwandfrei: Echo; TV, iPhone, Pixel, Laptops, PCs etc.

 

Jemand hier der auch ein Wifi-Problem mit seinem Steamdeck OLED hat?

 

Benutzer wurde temporär aus dem Forum gebannt aufgrund Verstoß gegen die Community Forenregeln!
Und Stolz drauf, solange VF seine Kunden wie zahlende Idioten behandelt anstatt seine Hausaufgaben am VF-Kabel-Netz zu machen! Gruß Deichmaus
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

Daran liegts leider nicht. War schon in der Feldabhilfe genutzt.

 

Der unmöglichste Gedanke war der Fehler.

Das Steamdeck muss explizit über Port-Forwarding am Router freigegeben werden.

Eigentlich gibt es nur eine Black- und Whitelist. Alle anderen Geräte im Heimnetz funktionieren einwandfrei ohne dedizierte Freigabe.

 

Der Witz ist eigentlich das Steamdeck über "Hotspots" vom Smartphone oder PC funktioniert.

Benutzer wurde temporär aus dem Forum gebannt aufgrund Verstoß gegen die Community Forenregeln!
Und Stolz drauf, solange VF seine Kunden wie zahlende Idioten behandelt anstatt seine Hausaufgaben am VF-Kabel-Netz zu machen! Gruß Deichmaus

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

4 Antworten 4
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Deaktiviere mal das Band Steering.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Daran liegts leider nicht. War schon in der Feldabhilfe genutzt.

 

Der unmöglichste Gedanke war der Fehler.

Das Steamdeck muss explizit über Port-Forwarding am Router freigegeben werden.

Eigentlich gibt es nur eine Black- und Whitelist. Alle anderen Geräte im Heimnetz funktionieren einwandfrei ohne dedizierte Freigabe.

 

Der Witz ist eigentlich das Steamdeck über "Hotspots" vom Smartphone oder PC funktioniert.

Benutzer wurde temporär aus dem Forum gebannt aufgrund Verstoß gegen die Community Forenregeln!
Und Stolz drauf, solange VF seine Kunden wie zahlende Idioten behandelt anstatt seine Hausaufgaben am VF-Kabel-Netz zu machen! Gruß Deichmaus
Deichmaus
Netz-Profi
Netz-Profi

Pustekuchen. gelöst.

Der Vodafone Router scheint neben TP-Link und Asus Router einfach nur Müll zu sein.

Ich bin auch mittlerweile ratlos, was Vodafone da steuert am Router, ggf. blockt und verändert.

Am neuen VF Router Wifi 6 ist ja noch weniger selber einstellbar.

 

Sobald hier Glasfaser liegt, ist Vodafone Geschichte. Ich habe die *Nase* wirklich langsam voll - es funktioniert nie einfach mit Plug'n'Play wie früher - auspacken connecten, laden. Katastrophe - da wird man einfach nur noch Aggro.

Sobald ein aktuelles Gerät connected weigert sich der Router.

Vodafone heißt mittlerweile mehr Zeitaufwand und mehr Frust, bei steigenden Preisen.

Es macht keinen Spaß mehr. Da Kabel auch besser funktioniert.

 

Benutzer wurde temporär aus dem Forum gebannt aufgrund Verstoß gegen die Community Forenregeln!
Und Stolz drauf, solange VF seine Kunden wie zahlende Idioten behandelt anstatt seine Hausaufgaben am VF-Kabel-Netz zu machen! Gruß Deichmaus
Deichmaus
Netz-Profi
Netz-Profi

Nachtrag:

Ich würde tatsächlich gerne mal wissen, was VF da alles am Router im Hintergrund dreht?

Verbindet man das Steamdeck über Smartphone und Hotspot/Mobile funktionieren die Verbindungen (voller Zugriff auf Steam) zu Steam.

Schaltet man dann das Smartphone zurück auf WLAN, bleibt die Verbindung zu den Steam Server weiter offen. D.h. der Router wird ausgetrickst.

Was macht VF mit dem Router im Hintergrund und den Verbindungen? Was wird da genau geblockt? Und warum?

Ich möchte hier mal eine Aussage von einem Sachbearbeiter oder Techniker haben. Danke.

Das kann ja wohl nicht wahr sein, das der VF Router Wifi 6 mit einem Workaround ausgetrickst werden muss, damit geblockte Verbindungen zu Steam-Plattform umgangen werden können?

Benutzer wurde temporär aus dem Forum gebannt aufgrund Verstoß gegen die Community Forenregeln!
Und Stolz drauf, solange VF seine Kunden wie zahlende Idioten behandelt anstatt seine Hausaufgaben am VF-Kabel-Netz zu machen! Gruß Deichmaus