abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Retoure verloren, Kontaktformular antwortet nicht
Alju01
Daten-Fan
Daten-Fan

Guten Abend,

 

Folgender Sachverhalt:

Meine Retoure (Rücksendung Mietgerät nach Vertragsende, Einlieferungsbeleg vorhanden) ist seit dem 09.12.2023 auf dem Weg zum Start-Paketzentrum.

Am 22.12.2023 habe ich dann einen Nachforschungsauftrag bei DHL in Auftrag gegeben, Vodafone über das Kontaktformular meine Situation geschildert und den Einlieferungsbeleg mitgeschickt.

DHL schrieb mir im Rahmen des Nachforschungsauftrags folgendes; "Eventuelle Schadenersatzansprüche können wir leider nur dem Absender erstatten, da dieser unser Vertragspartner ist. Daher bitten wir Sie, sich mit dem ursprünglichen Versender in Verbindung zu setzen, um eine Lösung zu finden.", den Betrag für das Nicht-Zurücksenden des Mietgeräts hat Vodafone bereits abgebucht (35€).

 

Nach 6 Wochen habe ich noch immer keine Reaktion von Vodafone bekommen wie nun weiter verfahren werden soll(te).

Meine Frage also:

Kann ich den Betrag wiederbekommen?

 

Mit freundlichen Grüßen

Alina Jungermann

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
andreasabaad
SuperUser
SuperUser

Seit 08/22 Ist ist dies ein reines Kunden helfen Kunden Forum. 

Du musst dich an die offiziellen Kontaktstellen wenden.

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292#M10954

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

6 Antworten 6
andreasabaad
SuperUser
SuperUser

Seit 08/22 Ist ist dies ein reines Kunden helfen Kunden Forum. 

Du musst dich an die offiziellen Kontaktstellen wenden.

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292#M10954

Kurtler
SuperUser
SuperUser

Den Betrag musst du bei DHL geltend machen. Die haben ja das Paket scheinbar nicht ausgeliefert.

 

Vodafone kann dir dabei nicht helfen.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

@Kurtler Bei Verwendung des Retoure-Aufklebers ist aber meines Wissens VF der Auftraggeber und somit Vertragspartner von DHL, nicht der VF-Kunde. Hat ja DHL dem OP auch so geschrieben.

Kurtler
SuperUser
SuperUser

@Peter_Co 

 

Wie DHL schreibt, kann das nur an den "Absender" ausbezahlt werden. Der Absender ist aber normalerweise ja der Kunde.

 

Wenn dem so ist, dass bei einer Rücksendung der Absender VF ist, bleibt ihm sich nur über die oben bereits geposteten Kontaktwege an VF zu wenden.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

@Kurtler Im Normalfall sind Absender und Vertragspartner (sprich: der Auftraggeber aka Zahlemann) ja auch identisch - in der Retoure-Situation jedoch nicht. Und nur letzterer hat Ansprüche aus dem Vertrag. Der Retouren-Einlieferer (passt da vielleicht besser als „Absender“) steht in keinem Vertragsverhältnis zu DHL.

Kurtler
SuperUser
SuperUser

Da der Thread als gelöst markiert wurde, mache ich hier dann ein Schloss dran.

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!