abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

Blumberg, Bräunlingen, Titisee-Neustadt: Ausfall Internet und Telefonie über Mobilfunk und DSL

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Neuer Vodafone Kabelrouter CGA4233DE macht nur Probleme, nicht hinnehmbar
andweb
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

KuNr: ***

Hallo,


bin auf das Angebot von Vodafone eingegangen und hab den älteren Router durch einen neuen ersetzen lassen. Seit 28.07 ist der Neue in Betrieb. Seither hab ich nur Probleme...die ich leider erst gemerkt hab nachdem ich den alteten Router zurückgeschickt hab.

Also... Router in Betrieb genommen, Passwörter geändert, Wlan Name angepasst und mich mit einigen Geräten drauf verbunden. Erst hab ich nichts gemerkt...dann aber fing der Router an sich ständig neu zu verbinden uzw jedes Mal wenn ich was an einem der verbundenen Geräte gemacht hab und mich damit im Internet bewegt hab...ein Ipad Mini. Bei diesem Gerät und einem Macbook schmiert der Router nach kurzer Verbindungszeit ab und verbindet sich neumit dem Internet. Warum auch immer..hab sowas noch nie erlebt.
Android Handies und Laptop funktionieren.
Hab dann die WLAN Funktion am Router abgeschaltet und einen eigenen Router per Kabel dran gehängt....und selbst dann, wenn das WLAN am Vodafone Router aus ist und ich über das WLAN des eigenen Routers ins Netz gehe mit dem Ipad schmiert die Verbindung nach etwa 1 Minute ab...und der Vodafone Router verbindet sich neu mit dem Internet. Gehe ich , wie jetzt beim Tippen, mit dem Notebook ins Netz, bleibt die Verbindung.

Im Anhang ist ein Screenshot von dem Routerlog kurz nachdem er sich mal wieder neu verbunden hat.
Was ist das für'ne Firewall? Wieso wird da was geblockt? Es sind die gleichen Geräte, die ein Tag vorher mit dem alten Router funktioniert haben!
Wie kann man die Leute nur mit so nem Angebot locken und ihnen dann so ein unfertiges Spielzeug unterjubeln?
Bei der eingebauten WLAN Funktion lässt sich auch kaum was einstellen...keine Kanalauswahl, keine getrennten Netze für 2,4 und 5Ghz möglich etc.

Bitte um eine vernünftige Lösung!
Wenn das ein Sonderfall sein sollte mit dem Gerät, dann bitte ein neues Gerät schicken.
Ansonsten, bitte dringend um eine andere schnelle Lösung!! Dieser Schwachsinn gefährdet nämlich mein Homeoffice.

 

Community-Team: Kundennummer entfernt

11 Antworten 11
RobertP
Giga-Genie
Giga-Genie

@andweb  schrieb:

Bei der eingebauten WLAN Funktion lässt sich auch kaum was einstellen...keine Kanalauswahl, keine getrennten Netze für 2,4 und 5Ghz möglich etc.


eine Lösung habe ich zwar nicht, aber kann es sein, dass in den Optionen im "Mein Vodafone" Kundenportal die Option "SuperWLAN" aktiviert ist?

um was einzustellen zu können muss die aus sein und im Webinterface des Router oben rechts die sog. Expertenansicht aktiviert werden

 

 

PS: ich verwende keine Vodafone Hardware  😉

andweb
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Oha, gleich 2 neue Sachen  🙂
Danke für die TIpps!

Von dem SuperWLAN wusst ich gar nichts...aber, nein, hab ich nicht aktiv, hab nachgeschaut.
Den Expertenmodus hab ich auch nicht gesehen, weil mir die Leiste oben mit der Auswahl gar nicht angezeigt wurde, vllt. wegen Adblocker Plugins oder sowas. Hatte mich schon gewundert wieso ich keinen Logout Button finde. Anderer Browser und ich konnte zumindest das auch ausschliessen, dass da was offensichtlich falsch eingestellt wäre.
Hab das WLAN am VF Router ganz aus. Da machen die Experteneinstellungen dann auch nichts aus.
Hab vorhin dass iPad wieder aktiviert..und, guess what, nach 5 Minuten VF Router wieder weg und neu verbunden.
(WLAN über eigenen Router, der per Kabel am VF Router hängt)
Das kann jetzt ein saublöder Zufall sein, aber wäre eigtl. zuviel des Zufalls.

kannst ja mal Screenshots der Signalpegel posten

zu finden unter DOCSIS Status

andweb
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

ok, anbei!docsis_status.jpg

Claudia
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo andweb,

 

wenn Du einen eigenen Router hinter dem Kabelrouter nutzt, hast Du auch den Bridgemode aktiviert? Den findest Du je nach Bundesland im Kundenportal bei den Interneteinstellungen oder in der Benutzeroberfläche des Routers. Startet der Router von selbst? Hast Du die Verkabelung überprüft und das Koaxialkabel ausgetauscht? Oder verwendest Du noch das Kabel vom alten Router? Wenn es mit einem anderen Kabel weiter zu Problemen kommt, melde Dich bitte beim Netzassistenten. Dort kannst Du einen Rückruf zur Prüfung Deines Anschlusses anfordern.

 

Viele Grüße,

Claudia

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!
andweb
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo,

Ernsthaft? Ja, ich habe alles überprüft. Nein es hat nichts mit den Kabeln zu tun.
Wieso bitte sollte ich den BridgeMode einschalten? Ich habe einen Vertrag über Kabelrouter mit WLAN Option!
Dass das Gerärt offenischtlich fehlerhaft ist, das ist der Grund warum ich mir mit was anderem dahinter noch selbst behelfen muss.

Ob der Router von selbst neustartet? Keine Ahnung was der intern macht. Wenn man davor steht und das mitbekommt in dem Moment wenn es mal wieder 'weg' ist, dann ist die untere Power LED an, die anderen aus...die Internet LED wird irgendwann rot, dann wieder aus, dann wird sie irgendwann wieder weiss.
Ob das jetzt ein Neustart des Gerätes oder eine Neu-Verbindung ist...mir im Endeffekt egal, weil meine Verbindung weg ist.
Die Logs lassen sich auch nicht runterladen. Nur die letzten paar sind sichtbar...und das noch ungeordnet.

Hatte die Firewall ausgeschaltet im Router...und hatte einen ganzen Tag Ruhe. Es ging dann alles.
Letzte Nacht hat sich die Firewall wieder autom. aktiviert und heute morgen ging wieder nichts. So bald zb mein Notebook im Netz war, war die Verbindung wieder weg.
Jetzt hab ich die Firewall wieder deaktiviert, jetzt geht's wieder.

Also... könnte man das bitte jetzt so regeln, dass ich einer den Router anschaut? 
Nochmal, es sind die gleichen Geräte dran wie vorher an dem 'alten' Router von Vodafone...sonst hat sich auch nichts geändert...der Anschluss hat nichts, und der Hausanschluss auch nicht, weil andere Parteien im Haus keine Probleme haben. Wie wär's wenn man sich jetzt mal um das Gerät kümmert?
Sorry, aber ich bin offensichtlich stinksauer. Hätt ich bloss das Teil nicht getauscht....

Selbst wenn die Firewall aus irgendwelchen Gründen 'berechtigt' was blocken sollte...dann darf trotzdem nicht das Teil neustarten!  
ALso, nochmal...bittte Gerät prüfen oder veranlassen, dass das getauscht wird.

andweb
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo,

Habe inzwischen jemanden über die techn. Hotline erreicht.
IPv4 wird aktiviert um den Router zu 'beobachten'. Vllt behebt das auch das Firewall Problem.

andweb
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Die Umstellung auf IPv4 hat wohl auch NICHT geholfen, schon wieder Abbruch und Neuverbindung:

 

08/05/2022 20:20:05 [10000007]: UTOPIA: FW.IPv6 INPUT drop Firewall

08/05/2022 20:20:03 [10000003]: UTOPIA: Service Blocked DROP Firewall

08/05/2022 20:20:01 [10000004]: UTOPIA: Device Blocked DROP Firewall

08/05/2022 17:57:00 [10000001]: UTOPIA: FW.WAN2LAN DROP Firewall

08/04/2022 16:10:51 [88000301]: k1_SSID Configuration Changed. BandSteering is Disabled. WLAN

08/04/2022 16:10:50 [88000301]: Radio=wl0;k1_SSID Operating Parameter Changed. ACS Setting Channel = 1. WLAN

08/04/2022 16:10:50 [88000301]: Radio=wl1;k2_SSID Operating Parameter Changed. ACS Setting Channel = 36. WLAN

08/04/2022 16:09:17 [88000205]: k0_SSID Interface Reset ,Link is Down. WLAN

ERFD
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo andweb,

 

am Modem ist IPv4 aktiv. Wenn das Modem Datenverkehr via IPv6 blockiert, solltest Du davon nichts merken. Dies kann ja dann nur noch in Deinem Netzwerk stattfinden.

 

Gruß Fred

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!