1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

NAT-Reflection mit Vodafone Box
evolver
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo zusammen,

 

ich hatte vor kurzem einen Service-Termin, wo der Rückkanalverstärker neu justiert wurde. Zwischenzeitlich gab es Probleme beim Internet-Zugang (Abbrüche und langsame Verbindung), was den Techniker veranlasste, vorsichtshalber den Router zu tauschen.

Letztendlich lag das Problem aber am Verstärker und dieser wurde getauscht. Jedoch blieb der neue Router hängen, weil man den wohl nicht mehr zurück tauschen kann, wenn der einmal in den Vertrag eingebucht wurde.

 

Vorher hatte ich einen Technicolor CGA4233DE (Firmware 2.0.17-IMS-KDG).

Jetzt habe ich einen Arris TG3442DE (Firmware 01.04.046.07.EURO.PC20).

 

Mein Problem ist nun, dass mit diesem Router (im Gegensatz zu dem alten Router) kein NAT-Reflection (auch NAT-Loopback oder Hairpinning genannt) mehr funktioniert.

Ich habe einen dyndns-Namen. Mit diesem kann ich von außen auf einen Dienst in meinem Netzwerk zugreifen.

Mit dem alten Router konnte ich auch im lokalen Netz per https://meinhost.dyndns.org:8123/ auf den Dienst zugreifen. Das funktioniert nicht mehr, weil der Router den Zugriff über die öffentliche IP aus dem LAN nicht mehr nach innen an den Zielrechner weiterleitet. Von außen funktioniert das problemlos.

 

Ich habe die Option IPv4 gebucht. Mit dem alten Router hatte ich dann ausschließlich eine IPv4-Adresse. Jetzt habe ich Dual-Stack. Die zusätzliche IPv6-Adresse ist aber nicht der Grund dafür, dass das nicht geht.

 

Ich finde es ärgerlich, dass der funktionierende Router getauscht wurde und ich jetzt diese Nachteile habe. Wobei ich den Techniker natürlich verstehe, dass er das ausprobieren musste.

 

Was kann ich tun? Gibt es eine Möglichkeit, dass man mir seitens VF wieder einen Technicolor CGA4233DE zusendet? Ich will ungern den Bridge-Mode, eine eigene FritzBox oder die HomeBox-Option nutzen. Es funktionierte ja alles...

 

Danke für eure Rückmeldung.

1 Antwort 1
Jens
Moderator:in
Moderator:in

Hallo evolver,

 

mit dem alten Kabelrouter hattest D kein Bridge-Mode genutzt und nur eine IPv4 gehabt?

Besteht denn vielleicht eher DS-Lite und nicht die eigenständige IPv4?

 

Leider ist ein Austausch zu einem speziellen Typ nicht möglich. Das einfachste wäre aktuell wirklich der Bridge-Mode. Das kannst Du auch ausprobieren und wieder zurück stellen.

 

Grüße

Jens

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!