abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

My Fritz, Wireguard: Zugang zu Fritzbox bricht im Auslland ab
Lazyjack
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Guten Morgen,

ich nutze die Myfritz- App und einen Wireguard- Zugang zu meiner Fritzbox 6591 Cable ohne Probleme solange ich mich innerhalb Deutschlands befinde. 

Sobald ich aber eine Landesgrenze passiere (Niederlande), bricht die Verbinung regelmäßig ab und lässt sich nicht mehr herstellen.

Hat jemand eine Erklärung oder, besser, eine Lösung?

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

Bin gerade wieder in den Niederlanden. Nach der Umstellung auf Dual Stack gibt es tatsächlich keine Probleme mehr  Nochmals vielen Dank für eure Tips! 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

9 Antworten 9
HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Hast du einen Vertrag mit DS-Lite?

Hast du im Ausland Zugang über IPv4?

Das könnte evtl. die Ursache sein.

Hallo Haushelene, danke für die schnelle Antwort.

Es ist richtig, der Vertrag ist mit DS-Lite. Deshalb habe ich Wireguard über Free Dyndns (ipv64) laufen, was im Inland auch prima funktioniert. So, wie ich es mit meinem Halbwissen verstehe, sollte damit doch die Hürde DS-Lite genommen sein?

HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Leider nein. Bei DS-Lite funktioniert der Eingang in die Fritzbox nur über IPv6. Dyndns wirkt da noch nicht.

Aus welchem Bundesland kommst du denn?

Im Ex-Umland könntest du dich relativ einfach auf Dualstack über den Support umstellen lassen.

Bei Ex-KD wird das ziemlich schwierig.

Was mich wundert ist, dass es im Inland problemlos funktioniert.

Wohnort ist in NRW, Umstellen auf Dualstick solte also möglich sein?

Ich werde diesen Ansatz weiter verfolgen.


@Lazyjack  schrieb:

Was mich wundert ist, dass es im Inland problemlos funktioniert.


weil du im inländischen Mobilfunknetz eine IPv6 bekommst und somit deine über IPv6 angebundene Fritzbox erreichen kannst

das Problem wirst du auch nicht unbedingt in jedem Land haben, aber von überall wo dir nur IPv4 zur Verfügung steht

 

das kann auch im Inland sein, wenn z.B. der PC an deinem Arbeitsplatz über keine IPv6 verfügt, kannst du die Fritzbox von diesem PC aus auch nicht erreichen

Viele Dank für eure Unterstützung!

Ich habe auf Dualstack umstellen lassen. Test ist Ende nächster Woche bei unserer nächsten Holland- Tour.


@Lazyjack  schrieb:

Ich habe auf Dualstack umstellen lassen. Test ist Ende nächster Woche bei unserer nächsten Holland- Tour.


ich würde den Zugang über Wireguard auf der Fritzbox dann aber zur Sicherheit nochmal neu einrichten
und schau auch ob deine MyFritz Adresse neben IPv6 auch über IPv4 auflöst

Bin gerade wieder in den Niederlanden. Nach der Umstellung auf Dual Stack gibt es tatsächlich keine Probleme mehr  Nochmals vielen Dank für eure Tips! 

Kurtler
SuperUser
SuperUser

Da der Thread als gelöst markiert wurde, mache ich hier dann ein Schloss dran.

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!