abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Fritzbox 6690 Cable Power LED blinkt
Luca23
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

 

ich habe seit einigen Tagen ein Vodafone Cable100 Vertrag.

Dazu habe ich mir ein Fritzbox Cable 6690 Router gekauft.

Bei der Ersteinrichtung habe ich die Kabel verbunden und mich übers Wlan eingeloggt. 

Jedoch wird die Verbindung zum Internet nicht aufgebaut. die Power LED blinkt und blinkt. 

Nachdem ich einmal die connect App zum installieren genutzt habe, steht, dass die Fritzbox bereits aktiviert ist. Jedoch wird mir in Mein Vodafone Konto 24h später noch nichts angezeigt. Der Link zur Registrierung über die Fritzbox öffnet sich nicht. 

Die Aussage des Telefonsupports war, das ich auf den Link klicken muss.

 

Wie kann ich eine Verbindung zum Internet aufbauen, die Aktivierung der Fritzbox erneut durchführen oder etwas anderes hilfreiches durchführen. Ich danke euch für zahlreiche Tipps.

 

Fritzbox 6690 Cable (eigene)

Vodafone Cable100

Bremen

 

25 Antworten 25
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Wenn der Fehler bei VF liegt, dann nicht.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Offensichtlich handelt es sich um einen Neuvertrag.

Kann es nicht sein, dass die Dose einfach nicht funktioniert und man einfach nur melden muss, dass die Selbstinstallation gescheitert ist. Dafür spricht auch, dass er kein Mietgerät hat.

Ich habe die Ausrüstung gemietet, damit ich nicht *** werde, wenn die VF-Störung auftritt.

VF hat den Dienst an einen Drittanbieter übertragen, aber jetzt kenne ich den Vorgang nicht. Außerdem muss ich mich immer an den Hausmeister wenden, wenn mir ein Dritter einen Termin gibt.

Ich weiß nicht, ob die Verbindung hergestellt wird, da der Keller durch VF abgedeckt ist, sonst muss ich das ertragen. Bei der Telekom wurde mir nichts berechnet

Aber das war Telekom, wenig skeptisch gegenüber VF

HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

@MeeraUndSohil 

Kannst du dich vielleicht mal auf eine Variante festlegen.

Auf Seite 1 redest du von eigener Fritzbox, jetzt ist sie plötzlich gemietet.

Ob der Vertrag über einen Drittanbieter oder direkt duch Vodafone erfolgt, ist zunächst mal nebensächlich.

Dass man einen Hausmeister zum öffnen des Technikraums benötigt, ist in beiden Fällen normal.

Mich macht nur die Artikelnr. skeptisch. Das kenne ich so nicht.

Wenn der Anschluß nicht funktioniert, muss man sich halt an den entsprechenden Support wenden und nicht einfach selbst rumbasteln.

Ob du dich an den Drittanbieter oder an Vodafone wenden musst, weiss ich nicht.

Wenn

Vodafone, hat am Telefon bestätigt, das aufgrund der Werte das Signal neu eingestellt werden muss. Montag kommt der Techniker und sollte es dann hoffentlich beheben.

Entschuldigung, ich glaube, ich habe dich verwirrt.

Ja, ich hatte eine Fritzbox, aber da funktionierte sie nicht. Ich habe mir eins gemietet, aber es funktioniert auch nicht.

Ich habe meinen Hausmeister angerufen, das ist ein Kabel, das im Gebäude funktioniert, er sagte, es funktioniert, aber Vodafone muss es konfigurieren.

Ich habe einen Technikertermin bekommen, allerdings für den 12. Oktober. Hauptberuflich bin ich stark vom Internet abhängig und kann nicht so lange warten. Ich frage mich, ob ich diesen Vorgang kündigen und eine funktionierende DSL-Verbindung erhalten kann (ich habe dies überprüft, indem ich meinen alten Telekom-Router angeschlossen habe).

Oder kann ich das bei Vodafone beantragen, da es zu Verzögerungen kommt, wenn sie einen DSL-Anschluss für einen Monat bereitstellen können?

Ich mache mir nur Sorgen, weil meine Frau und ich beide von zu Hause aus arbeiten.