abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

FritzBox 6660 FritzOS 7.28
afrii
App-Professor
App-Professor

Hallo zusammen,

das ist ja bei weitem nicht der 1. Beitrag zum Updateverhalten der Boxen.

Bin von der 6490 auf die 6660 gesprungen (Pflicht bzgl. 1GB - Leitung).

 

Seitdem ging das Drama mit dem WLAN los. Vorheriger Stand im Mesh mit FritzRepeater hinten an der PS5 um die 200Mbit Übertragung, heute mit neuer 6660 knapp 2mb. Der Rechner in dem Zimmer hat immer mal wieder Abstürze im WLAN. Aktuell ist die Lösung ein Kabel zu legen.

Nach einigen durchsuchten Foren kam heraus, dass die 7.22 extreme Probleme im WLAN & generell im Mesh hat.

 

Daher die Frage, ob man explizit ein Update forcieren kann? Ich meine.. die 7.22 ist vom Stand Ende 2020. Also so eine Patchpolitik ist mMn echt schwach. Wenn man ein halbes Jahr die Updates vorhält, ok. Aber 3/4 bis 1 Jahr ist echt peinlich. Zumal es mittlerweile schon bei 7.28 ist.

 

Und diverse wichtige Stabilitätsupdates kamen.

 

Gibt es da Informationen zu? Das ist im Vergleich zur 6490 echt eine Katastrophe.

 

Ich darf ja auch selbst keine Updates einspielen, sonst wäre das längst passiert. Mir sind da ja am Ende einfach die Hände gebunden... Und dann bezahle ich dafür 5€ extra im Monat & habe aber schlichtweg nur Probleme im WLAN.

 

Was kann man hier als Alternative anbieten?

131 Antworten 131
Limbi
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Moin,
das ist eine Lüge, bei AVM gibt es die schon seid ca 2-3 Monate wenn nicht schon länger,  Vodafone hat nur keine Lust sie auszurollen oder möchten nicht das wo Ich eher glaube, habe mir auch die Fritz!Box gemietet und da ist auch die 7.22 drauf voller Schrott... mein Vertrag bei Vodafone läuft ja bald aus und dann wird gekündigt, weil dieser Service hier ist unter alle ***, Kunden *** ja das können Sie gut.

 

Limbi
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Moin,

volle Lüge...bei AVM gibt es sie schon länger....

 

Was ist denn die WLAN Abteilung? 😄

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei dem normalen Kundenservice für Störungen o.ä. Frauen dran sitzen, die von dem was du Ihnen erzählst, absolut gar keine Ahnung haben. Da bekommst du dann irgendwelche dummen Antworten. Geholfen wird dir auf jeden Fall nicht.

 

Sehr gutes Beispiel...meine Frau arbeitet von zuhause aus halb Tags für so eine Callcenter Firma die von verschiedenen Firmen beauftragt wird Telefonate zu übernehmen.

Unter anderem war da vor kurzem Vodafone dabei. 😄 Meine Frau musste also für die Vodafone Störungshotline Telefonate übernehmen und den Leuten bei Problemen mit dem Kabel TV helfen, obwohl sie davon absolut überhaupt keine Ahnung hat.

Sie bekommt nur gesagt, was sie sagen soll und fertig.

 

Mit Sicherheit ist das hier oft nicht anderst. Deswegen sind die auch so planlos und der eine weiß nicht was der andere macht.... Wenn du denen was von Radar Erkennung der Fritzbox und Firmware erzählst, dann geht das große Pfeifen im Kopf los.

 

Gilt mit Sicherheit nicht für alle, aber bei mir war es mit Vodafone noch nie anders

Deren "Profi - Abteilung", die für die Einstellungen der FB zuständig sind. Primär WLAN.

 

Du keine Ahnung, das ist auf jeden Fall nichts was ich nicht alles kenne. (IT - Admin sei Dank).

Und Müll wird da vieles geredet.

Technischer Support im 1st Level mit ner Frau (ohne die Keule zu schwingen) - führt in den seltesten Fällen zum Ergebnis.

 

Hatte die Tage ein von AVM direkt am Hörer, die hatte es auf dem Kasten. Hat das aber weitergegeben und dann kam wieder nur Unfug bei raus.

 

Gute MA mit fundiertem Wissen sind echt Mangelwarte. Sad story.

Wieso? Läuft doch mit dem Support!

Man muss genau so hart am Limit segeln, dass die Kunden gerade noch nicht abspringen, zumindest nicht zu viele. Auf Einzelschicksale kann verzichtet werden.

Hey Leute, alles andere (zufriedene Kunden bei hohen Kosten) wäre wirtschaftlich unsinnig und gefährdet das Shareholder Value! 

Und die wenigsten von euch würden auch nur 5 Euro mehr im Monat für einen "Premium Hotline Support" zahlen.

 


@OnkelOt  schrieb:

Habe noch in keinem Forum gelesen, daß jemand die neue Version bekommen hat.

 

Dann lies bitte mal auf Seite 9 meinen Beitrag, auf den Du auch geantwortet hast.



Meiner trüben Erinnerung bist du nicht aus dem Vodafone West Gebiet.

 

Bitte korrigiere mich, wenn ich etwas Falsches schreibe.

 

Und hier wurde groß angekündigt, daß der Rollout auch für NRW starten würden. Und wenn ich mich richtig erinnere, habe ich dazu noch keinen Eintrag gelesen.

 

Hier mal anzumerken.

Ich habe eine SMS auf meinem Handy vom SecondLevel, daß für eine Störungsbehebung meine, von Vodafone geliehene, Fritzbox die neue Firmware benötigt und ich diese aufspielen solle.

Was man davon halten soll, kann sich jeder selber denken.

derKief
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

@Ida  schrieb:

Hallo Zusammen

Es gibt ein Update für Kunden aus dem Vodafone West Gebiet (NRW/HS/BW) für die FritzBox 6660:

Die Software: 7.28 befindet sich inzwischen im Rollout. Das funktioniert Stück für Stück, also bitte noch ein wenig Geduld haben. Für uns Vodafone-West-Moderatoren gibt es keine Möglichkeit hier ein separates Update anzustoßen.

Liebe Grüße
Ida


Hallo Ida oder Kollegen/innen,

 

kannst Du Dich bitte Mal zum aktuellen Status äußern ? Da man nirgends (z.B. in den einschlägigen Foren) von Leuten lesen kann die das Update bekommen haben hat es den Anschein, daß es entweder noch gar nicht losging oder eventuell auch wieder gestoppt wurde !

Ein kurzes Statusupdate währe schön und würde "wilden Diskussionen und Spekulationen" vorbeugen.

 

Vielen Dank.


@OnkelOt  schrieb:

Meiner trüben Erinnerung bist du nicht aus dem Vodafone West Gebiet.

Richtig

 

Bitte korrigiere mich, wenn ich etwas Falsches schreibe.

Du hast aber geschrieben, das Du es in keinem Forum gelesen hast, das es ausgerollt wird. In Hamburg es aber möglich ist, das es in Einzelfällen händisch von einem Techniker angestossen werden kann. Sorry für die Pingeligkeit, Berufskrankheit, bin Kalkulator.

 

Und hier wurde groß angekündigt, daß der Rollout auch für NRW starten würden. Und wenn ich mich richtig erinnere, habe ich dazu noch keinen Eintrag gelesen.

Das habe ich leider nicht gesehen, das Du Dich darauf beziehst.

 

Hier mal anzumerken.

Ich habe eine SMS auf meinem Handy vom SecondLevel, daß für eine Störungsbehebung meine, von Vodafone geliehene, Fritzbox die neue Firmware benötigt und ich diese aufspielen solle.

Was man davon halten soll, kann sich jeder selber denken.


 

@Ida 

 

Das fände ich auch gut!