abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Fritz!Box 6690 NAS USB SSD/Festplatte lesen < 45MB/s
hugosky
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Laut Handbuch sollte die Fritz!Box 6690 im NAS eine Übertragungsrate von 100-800 MB/s ermöglichen.

Beim lesen habe ich nur 10 - 45 MB/s gemessen. (Anschluss über LAN 1GBIT oder WLAN ). Testerbnisse siehe unten.
Es wird nicht annähernd die Übertragungsrate erreicht die mit USB 3.0 und den Geräten am Rechner gemessen wurden.
Die unterschiedlichen Festplatten/SDDs/Memosticks die ich gestestet haben, haben am PC mit beim Lesen bis zu 100 - 2000MB/s erreichen.

Alle Eco Modes sind abgeschaltet
- Energie Modus beide ausgeschaltet
- LAN Power Mode 1GB
- USB Power Mode 3.0
- Automatischer Index aus

An der Fritzbox habe ich das auch unterschiedlichen Filesystemen ext4/FAT/FAT32/NTFS gestestet.

Wenn Ihr andere Erfahrungen gemacht habt bitte ich um eure Rückmeldung.

Vieleicht ist die Fritz!Box 6690 auch nur defekt

NAS performance tester 1.7 http://www.808.dk/?nastester

Running warmup...
Running a 100MB file write on \\HugoSkylabNet\HugoSkylabNet\Data 3 times...
Iteration 1: 59,35 MB/sec
Iteration 2: 29,81 MB/sec
Iteration 3: 31,31 MB/sec
-----------------------------
Average (W): 40,15 MB/sec
-----------------------------
Running a 100MB file read on \\HugoSkylabNet\HugoSkylabNet\Data 3 times...
Iteration 1: 36,90 MB/sec
Iteration 2: 41,81 MB/sec
Iteration 3: 43,45 MB/sec
-----------------------------
Average (R): 40,72 MB/sec
-----------------------------
Running warmup...
Running a 100MB file write on \\HugoSkylabNet\HugoSkylabNet\SanDisk-Extreme-01 3 times...
Iteration 1: 56,64 MB/sec
Iteration 2: 62,10 MB/sec
Iteration 3: 52,56 MB/sec
-----------------------------
Average (W): 57,10 MB/sec
-----------------------------
Running a 100MB file read on \\HugoSkylabNet\HugoSkylabNet\SanDisk-Extreme-01 3 times...
Iteration 1: 42,82 MB/sec
Iteration 2: 43,40 MB/sec
Iteration 3: 39,38 MB/sec
-----------------------------
Average (R): 41,86 MB/sec
-----------------------------

 

 

 

 

 
 

 

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
hugosky
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Genau das hat mir eben die Hotline von AVM bestätigt.
Mit Fat32 und FTP sollen 95MB/s möglich sein. Mit NTFS und SMB nur 35MB/s. Wenn man 45MB/s mit Ext4 und SMB ist das relativ schnell. Dann werde ich die Fritz!Box 6690 zurück schickt und meine 6 Jahre alte NAS wieder in Betrieb nehmen. 
Siehe AVM Wissensdatenbank: 
https://avm.de/service/wissensdatenbank/dok/FRITZ-Box-6690-Cable/175_USB-Speicherzugriff-langsam?t_i...

 

Danke für eure Beiträge - schönes Wochenende

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

16 Antworten 16
andreasabaad
SuperUser
SuperUser

Das dass ganze so langsam ist, liegt daran das die Fritzbox nur ein Router ist. Fritzboxen waren in Sache NAS noch nie ein Geschwindigkeitswunder. Wenn du Wert auf Geschwindigkeit legst, schließ ein richtiges NAS an.

Danke für die Einschätzung. Aus meiner Sicht sind 100MB/s keine hohe Geschwindigkeitsanforderung. Das die Fritzbox 6690 die minderst Performance von 100MB/s im NAS generell nicht liefert, dann werden ich von meinem Vertrag / Kauf zurücktreten.

Wenn jemand bessere Erfahrungen mit der Fritz!Box 6690 gemacht hat und mehr als 100MB/s Übertragungsrate schafft, meldet euch bitte.

andreasabaad
SuperUser
SuperUser

100MB/s (800Mbit) schafft keine einzige Fritzbox. Dafür ist das SoC zu schwach.

HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

So grob habe ich es so in Erinnerung, dass so Manches (auch bei älteren Fritzboxen) mit dem Zusammenspiel zwischen NAS und Fritzbox zusammenhängt. z.B. gab es schon immer Probleme, wenn man eine NAS ohne externe Stromversorgung benutzt hat.

andreasabaad
SuperUser
SuperUser

Ohne Stromversorgung? Dann ist es aber kein NAS!

HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Selbstverständlich gibt es viele Geräte, die ohne externe Stromversorgung als NAS funktionieren.

Es gibt keinen Zusammenhang zwischen externer Stromversorgung und NAS

z.B. läßt sich jeder USB-Stick, der eigentlich auch eine SSD-Festplatte ist, als NAS betreiben.

andreasabaad
SuperUser
SuperUser

Dann ist es nur ne USB Festplatte 

 

HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Wo um Himmels Willen wird nach deiner Meinung eine SSID-NAS angeschlossen?

https://avm.de/produkte/fritzbox/fritzbox-6690-cable/technische-daten/

Danke für die guten Hinweise.  Die Festplatte hat eine extra Stromversorgung und sind mit USB 3.0 angeschlossen (Stromverbrauch 5%) . Der Memory Stick SanDisk-Extreme natürlich nicht (Stromverbrauch 30% laut Fritzbox). Der Strom ist kein Problem, da die Messwerte gleich sind wenn ich nur ein USB Anschluss nutze.  

Hat jemand von euch die Perfomance vom Fritz!NAS mal gemessen?
Messwerte über 50MB/s wären hilfreich um zu wissen ob die USB-Anschlüsse defekt sind.