abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Freischaltung eines eigenen Kabelrouters
HoPe_
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Leider gestaltet sich der wiederholte telefonische Kontakt zur Kundenhotline zumindest einmal schwierig bis sinnlos. Vielleicht gibt es ja hier den einen oder anderen hilfreichen Hinweis (oder Vodafonemitarbeiter der helfen kann).

 

Am Freitag den 28.04 wollte ich mir einen eigenen Kabelrouter freischalten lassen (Telefonisch, da ehemaliges Unitymedia-Gebiet). Zwei Tage lang erfolgte keine Freischaltung, ich habe also erneut den Kundendienst angerufen. Nach Aussage der Hotline hat sich der Kundendienstmitarbeiter bei der MAC-Adresse vertippt, sodass eine falsche MAC-Adresse freigeschaltet wurde. Diese wurde dann korrigiert, bzw. habe ich erneut durchgegeben. Nach angeblichen ein bis zwei Stunden sollte der Kabelrouter dann freigeschaltet sein.

 

Dies war jedoch nicht der Fall.

 

Seitdem werde ich täglich von der Kundenhotline wahlweise um „ein bis zwei Stunden“ oder eben „bis zu einem Tag“ vertröstet („Sie müssen halt warten“). Der Kabelrouter wird indes trotzdem nicht freigeschaltet und ist es auch bisher nicht.

 

Ein Kundendienstmitarbeiter meinte einmal, dass er, im Gegensatz zu seinen Kollegen, mich nicht belügen würde, denn die MAC-Adresse sei gar nicht – wie von Kollegen vorher behauptet – korrigiert worden. Deswegen werde es jetzt nochmal einen Tag dauern. Auch in den folgenden 48 Stunden erfolgte keine Freischaltung des Kabelrouters.

 

Die Kundenhotline hat sich also als nicht hilfreich oder hilfsbereit herausgestellt. Außerdem wird man von dieser anscheinend laufend belogen. Daher habe ich mich per Mail an Vodafone gewandt, in der Hoffnung, dass die Schriftform gegebenenfalls zu einem besseren Ergebnis führt. Die Antwort kam kurze Zeit später von einer „no.reply“ Adresse. Ich möge mich an den telefonischen Kundendienst wenden.

 

Albert Einstein sagte einmal: „Die Definition von Wahnsinn ist: immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten“.  In diesem Sinne ist ein solches „anderes“ Ergebnis von der Hotline wohl auch nicht zu erwarten.

 

Edit: @HoPe_  In das passende Board verschoben. Gruß Kurtler

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

Weil

 

a) du per Telefon in externen CallCentern landest, die über eher mittelmäßige Kompetenz und Kompetenzen verfügen,

b) es keinen offiziellen Support per eMail gibt,

c) das Forum seit August 2022 leider nur noch ein Kunden-helfen-Kunden-Forum ist und

d) du über Social Media tatsächlich Mitarbeiter erreichst, die sowohl helfen können als auch Entscheidungen treffen dürfen.

 

Reicht das an Gründen?

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

8 Antworten 8
AdlerAuge
Giga-Genie
Giga-Genie

aus welchen Bundesland kommst du denn?

Ich komme aus Baden-Württemberg

probiere es über Facebook oder Twitter 

@@RobertP 

RobertP

Warum denn das? Per Telefon, E-Mail und auch per Forum wird offenbar nicht geholfen, obwohl der Fehler aufseiten Vodafone liegt. Die Betreuer der Facebook/Twitter Accounts sollen dann plötzlich die Lösung aus dem Ärmel schütteln?

Weil

 

a) du per Telefon in externen CallCentern landest, die über eher mittelmäßige Kompetenz und Kompetenzen verfügen,

b) es keinen offiziellen Support per eMail gibt,

c) das Forum seit August 2022 leider nur noch ein Kunden-helfen-Kunden-Forum ist und

d) du über Social Media tatsächlich Mitarbeiter erreichst, die sowohl helfen können als auch Entscheidungen treffen dürfen.

 

Reicht das an Gründen?

@Peter_Co 

Vielen Dank für deine Antwort, die ja tatsächlich aufschluss- und hilfreichreich ist. Dankeschön dafür. Ich versuche es dann über Facebook/Twitter.

 

P.s. das es lediglich noch ein Kunden helfen Kunden Forum ist wusste ich nicht, danke.

HoPe_
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Es über Facebook zu versuchen war tatsächlich die Lösung. Ab jetzt weiß ich's ja 😉 Vielen Dank

Dann kommt hier ein Schloss dran.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!