abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

FB 6660 von Vodafone - Einschränkungen ?
peterle66
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ich möchte nocheinmal zu VF/Unitymedia wechseln und habe gesehen, dass aktuell die FB 6660 als Router kostenlos dazu geliefert wird ... ich gehe davon aus, auf der Box ist eine spezielle Firmware/Branding drauf. Gibt es irgendwelche Einschränkungen in der Funktionalität gegenüber der Original-AVM-FW ? Möchte meine vorhandenen AVM-Mesh-Repeater weiter einbinden können und auch bzgl. IP-Telefonie meine alternativen Anbieter weiter nutzen können. Natürlich könnte ich meine bisherigen DSl-Router im Bridge-Modus weiter nutzen, aber möchte eigentlich keine zwei Geräte betreiben

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
DennyW
Moderator:in
Moderator:in

Hi @peterle66 

 

Es gibt ein paar Unterschiede. Zum einen, was nicht abstreitbar ist, dauern die Updates etwas länger, als von offizieller AVM-Seite, da wir immer mit größeren Tests sichergehen müssen, dass alle Boxen stabil laufen.

Updates werden automatisch eingespielt und können nicht manuell durchgeführt werden.

 

Eine Änderung der DNS-Server ist nicht möglich.

Eigene SIP-Accounts können derzeit nicht genutzt werden.

 

Die Einbindung von AVM Repeatern ist nicht eingeschränkt, auch nicht die SmartHome-Funktion. Das funktioniert ganz normal. 🙂

 

Ich hoffe, das hilft Dir ein wenig weiter.

 

Liebe Grüße

Denny

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

2 Antworten 2
DennyW
Moderator:in
Moderator:in

Hi @peterle66 

 

Es gibt ein paar Unterschiede. Zum einen, was nicht abstreitbar ist, dauern die Updates etwas länger, als von offizieller AVM-Seite, da wir immer mit größeren Tests sichergehen müssen, dass alle Boxen stabil laufen.

Updates werden automatisch eingespielt und können nicht manuell durchgeführt werden.

 

Eine Änderung der DNS-Server ist nicht möglich.

Eigene SIP-Accounts können derzeit nicht genutzt werden.

 

Die Einbindung von AVM Repeatern ist nicht eingeschränkt, auch nicht die SmartHome-Funktion. Das funktioniert ganz normal. 🙂

 

Ich hoffe, das hilft Dir ein wenig weiter.

 

Liebe Grüße

Denny

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Danke für die Rückmeldung ... das mit den SIP-Accounts ist natürlich blöd für mich, dann muss ich wohl oder übel nen zusätzliche Bridge-Router einplanen