abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Eigene Fritz!Box 4060 am Vodafone Kabelanschluss nutzen
Dieselschweif77
Daten-Fan
Daten-Fan

Liebe Community,

 

ich wollte den von Vodafone bereitgestellten WLAN Router gegen ein leistungsstärkeres Modell ersetzen und habe mir daher die FRITZ!Box 4060 zugelegt. Ich habe alles angeschlossen und kann das Internet auch nutzen, leider eher instabil und mit Verbindungsabbrüchen. Laut Vodafone Hotline liegt das daran, dass der Router dort nicht registriert ist. Dafür benötigt man die CM-MAC Adresse, die man auf dem Typenschild des Routers finden soll, was leider nicht der Fall ist. Über die Fritz!Box selbst kann ich am Computer nur die Ethernet MAC und die WLAN MAC Adresse auslesen, die aber laut Kundenhotline nicht richtig wären.

 

Wie bekomme ich die Box jetzt registriert?

 

Danke und Grüße

 

Edit: @Dieselschweif77 In das passende Board verschoben. Gruß Kurtler

6 Antworten 6
Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

die Fritte geht nicht an Koax Internet von VF , nur die 6er Serie 6490, 6660, 6760 , usw ...

Der glubb is a Depp
peter12_
Giga-Genie
Giga-Genie

Hallo Dieselschweif77,

 

hast du den Bridge-Mode bei dem Vodafone Kabelrouter aktiviert? -> Vodafone Bridge-Mode aktivieren: So einfach geht's

Anschließend noch die Fritz!Box für den Betrieb hinter einem Kabelmodem/-router einrichten: https://avm.de/service/wissensdatenbank/dok/FRITZ-Box-4060/16_FRITZ-Box-am-Kabelanschluss-einrichten...

 

Beachte, dass am Vodafone Kabelrouter nur die Fritz!Box anschlossen sein darf und das WLAN der Vodafone Gerätes nicht mehr genutzt werden kann.

Die Fritz!Box selbst muss nicht bei Vodafone registriert werden.

 

Grüße

GigaZuhause 250 Kabel mit Technicolor TC4400-EU/Arris TM3402B
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Die 4060 hat kein Modem dabei. Wie geschrieben kannst du die nur im Bridge Mode hinter der Vodafone Station betreiben.

 

Das Telefonieren läuft dann aber weiterhin über die Vodafone Station.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
RobertP
Giga-Genie
Giga-Genie

@Dieselschweif77 

poste mal die Signalpegel der Vodafone Station 

reneromann
SuperUser
SuperUser

@Dieselschweif77  schrieb:

Wie bekomme ich die Box jetzt registriert?


Gar nicht - weil die 4060 kein (Kabel-)Modem integriert hat. Sie funktioniert auch nicht direkt an einem Glasfaseranschluss oder einem DSL-Anschluss -- sie braucht zwingend immer ein zum Anschlusstyp passendes vorgeschaltetes Modem.

 

Wenn du die 4060 nutzen willst, brauchst du zwingend ein vorgeschaltetes Kabelmodem, also entweder z.B. die Vodafone Station im Bridge-Modus (was dann aber die Gerätemiete kostet) -oder- ein selbst gekaufes Kabelmodem (z.B. das TM3402B CE von Arris).

 

Oder du verkaufst die 4060 wieder oder gibst sie zurück (sofern noch möglich) und holst dir stattdessen eine zum Kabelanschluss passende FritzBox - derzeit empfehlenswert sind da die 6591 oder die 6690.

Kurtler
SuperUser
SuperUser

Ich verwende selbst die 4060 hinter einem Glasfasermodem.

 

Ich habe mir keinen Fritz Glasfaserrouter zugelegt, weil die 4060, 12 WLAN Antennen besitzt. 2 x 5 GHz und 1 x 2,4 GHz, mit jeweils 4 Antennen.

 

Optimale WLAN Ausstrahlung.

 

Ich würde die behalten und die VF Station im Bridge Modus laufen lassen.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!