abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Bridge Mode nicht ein- ausschaltbar
x8X8x
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

 

hinter meiner Vodafone Station ist ein TP Link Router angeschlossen. Es war bis heute zu jeder Zeit möglich den Bridge Modus ein- bzw. aus-zuschalten. Heute wird mir angezeigt, wenn ich den Bridge Modus anwähle, dass der Homespot erst deaktiviert werden müsste. Gehe ich auf Homespot, wird mir angezeigt, dass der Bridge Modus deaktiviert werden soll. Bedeutet: ich kann den Bridge Mode nicht ein- oder aus-schalten.

 

Ist das bei anderen auch und könnte das ein Fehler von Seiten Vodafone sein?

 

6 Antworten 6
Jan_Erichsen
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ist bei mir ähnlich (Bridege Mode aktiviert).

HomeSpot:
Deaktivier zuerst den Bridge-Mode und aktivier dann den Homespot.

Bridge Mode:
Deaktivier zuerst den Homespot und aktivier dann den Bridge-Mode.

x8X8x
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Dann scheint es ein Problem auf der Seite von Vodafone zu sein. Mal sehen was der Support dazu sagt. Ich hoffe nur, dass die nicht schon die Service Pin wissen wollen, denn die wurde noch gar nicht an die User verteilt. Jedenfalls findet man sie nicht, wo die Vodafone Hilfe es angibt.

maff
Daten-Fan
Daten-Fan

Das gleiche Problem hab ich auch. Hat da schon jemand eine Lösung oder muss man beim Support anrufen?

x8X8x
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Leider nein. 

x8X8x
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Haben andere User auch dieses Problem? Es kann doch nicht sein, dass ich jetzt gezwungen bin ausschließlich meinen eigenen Router nutzen zu können, da ich den Bridge-Mode nicht mehr deaktivieren kann. Hat es vielleicht was mit der im Vertrag erhaltenen kostenlosen Homespot Option zu tun? Nur leider kann man diese auch nicht deaktivieren. 

x8X8x
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ich konnte das Problem lösen. Wie ist es bei mir abgelaufen?

  • Support telefonisch und Email kontaktiert. 
  • Dieser konnte nicht weiterhelfen und hat ein Ticket für die Technik erstellt.
  • Heute morgen eine Bestätigung über den abgeschlossenen Auftrag bekommen.
  • Bridge-Mode lässt sich wieder deaktivieren.

Tip an euch:

in Eurer Vertragszusammenfassung steht, dass die Option Homespot mit einer Frist von 7 Tagen zu kündigen ist. Ich habe parallel, während das Ticket noch offene war, über das Kontaktformular die Option gekündigt. Der Support antwortete, dass dies bestand des Vertrages sei und nicht ginge. Das hat mir aber ein netter Mensch vom Support heute telefonisch bestätigt, dass das nicht stimmt und möglich ist. Also besteht über das Kontaktformular auf diese Kündigung der Option. Dann solltet ihr in den gebuchten Optionen gucken, ob die Option auch nicht mehr angezeigt wird. Wenn das der Fall ist, müsste der Bridge-Mode wieder zu deaktivieren sein.

 

Lässt euch keinen neuen Vertrag unterschieben, denn bei den gestiegenen Preisen der neuen Tarife wird man schlechter dastehen.

 

Das ist nur meine Meinung: 

eigentlich dürfte der Kunden-Support bei neuen Vertragsabschluss niemanden die Homespot Option dazubuchen, wenn derjenige den Bridge-Mode eingeschaltet hat und seinen eigenen Router nutzt. Denn dann kann man ihn nicht mehr deaktivieren. Und das wäre meiner Meinung nach ein Vertragsbruch seitens Vodafone, da ich dann gezwungen wäre einen eigenen Router zu nutzen. Die Vodafone Station ist aber Teil des Vertrages und muss auch alleine ohne Zusatzgeräte nutzbar sein.

 

Übrigens: 

hat mir der Kunden-Support heute versucht einen neuen Vertrag unterzuschieben, wo die Option Homespot nicht mehr Gegenstand ist. Man hat mir ohne meine Aufforderung eine Email mit Bestätigungslink geschickt. Ziemlich miese Nummer. Natürlich werde ich die Vertragszusammenfassung nicht bestätigen. Trotzdem sehr unseriös.