abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Beschwerde über Kommunikationsprobleme und unerwünschte Informationen
MiHoDre
Daten-Fan
Daten-Fan

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich wende mich an Sie über diese Platform, um meine Unzufriedenheit bezüglich meiner Erfahrungen mit dem Vodafone-Support zu teilen. Der bisherige Ablauf hat zu Verwirrung und Frustration geführt, und ich hoffe auf eine konstruktive Lösung.

 

Nach dem Ausfall meines FritzBox-Kabelrouters kaufte ich einen Ersatz und richtete die "Vodafone-Station" im Bridge-Modus davor ein. Die Einrichtung verlief erfolgreich, jedoch stieß ich beim Versuch, die Telefonie zu konfigurieren, auf Schwierigkeiten.

 

Die notwendigen SIP-Daten waren nicht verfügbar, und der Zugriff auf die Webseite "www.kabelmodemaktivieren.vodafone.de" war über keinen meiner Geräte und Webbrowsern möglich.

Meine Anliegen versuchte ich telefonisch zu klären, und dabei hatte ich vier Kontakte:

1. Die erste Mitarbeiterin notierte meine MAC-Adresse und bat mich, eine andere Rufnummer für weitere Schritte zu verwenden.
2. Die zweite Mitarbeiterin informierte mich über ein Angebot von Fernsehprogrammen, das vorher über den Vermieter lief. Da ich Streamingdienste nutze, zeigte ich kein Interesse. Sie versprach mir darauf eine E-Mail mit einem hilfreichen Video, das jedoch mein ursprüngliches Problem nicht löste. Darüber hinaus erzählte Sie von einem Erregistrierungscode für "Mein Vodafone", welches ich nicht brauchte, da ich ja seit 2011 Kunde bin und über einen Zugang verfüge.
3. Die dritte Mitarbeiterin konnte mir auch nicht helfen und leitete mich an den vierten Mitarbeiter weiter, dem technischen Support. Dieser nahm meine Informationen für den Second-Support auf, da er mir auch nicht helfen kann und versprach einen Rückruf, der bis heute nicht erfolgte.

 

Infolgedessen erhielt ich ab dem Gespräch mit der zweiten Mitarbeiterin mehrere E-Mails, die scheinbar eine Vertragszusammenfassung für Fernsehprogramme darstellten, obwohl ich bereits klargestellt hatte, dass dies nicht in meinem Interesse liegt. Leider konnte ich nicht darauf antworten, da diese E-Mails von einer norepy-Adresse versendet werden. Das ist eine wirklich schlimme Art. Zudem erhielt ich einen nutzlosen Brief mit dem nicht erwünschten Erstregistrierungscode.

 

Die mangelnde Koordination zwischen den Support-Teams und die fehlenden SIP-Daten sind wirklich enttäuschend.

Ich habe nunmehr bei jedem Kontakt mich verifizieren müssen, auch wenn ich von einem Mitarbeiter zum anderen weitergeiltet wurde und jedes mal musste ich mein Anliegen erneut erklären, um am Ende keinerlei Hilfe zu erhalten.

 

Selbst, wenn ich über "Mein Vodafone" schriftlich Kontakt aufnehmen will, wird man an einem Chat-Bot weitergeleitet ohne die Möglichkeit sein Anliegen schriftlich darzulegen und am Ende beendet der Chatbot das Gespräch.

 

Ich bitte um eine zügige Lösung meines ursprünglichen Problems, die Bereitstellung der SIP-Daten sowie die Klärung der irreführenden E-Mails bezüglich der angeblichen Vertragszusammenstellung "Fernsehprogrammen" (Unterlassung solche E-Mails).

 

Mit freundlichen Grüßen

2 Antworten 2
reneromann
SuperUser
SuperUser

Kurze Antwort - auch wenn sie dir nicht gefallen wird:

Bei Verwendung eines Leihgeräts -auch im Bridge-Modus- gibt es KEINE SIP-Daten, sondern die Telefonie wird dann ausschließlich über die (analogen) Telefon-Ausgänge des Leihgeräts bereitgestellt.

 

Und bevor da jetzt mit dem TKG argumentiert wird:

Nein, das ist keine Verletzung des TKG, weil die Regularien zur Endgerätefreiheit nur dann greifen, wenn man auch ein freies Endgerät nutzt -- und kein Leihgerät (auch nicht im Bridge-Modus).

 

Und offenbar ist dein "Ersatzrouter" ja nicht für den Betrieb direkt am Kabelnetz geeignet - er erfüllt also nicht die Anforderungen an die Endgerätefreiheit...

Kurtler
SuperUser
SuperUser

Hier hilft dir deine Beschwerde sowieso nicht weiter, da es hier im Forum seit August 2022 keinen Support mehr gibt, kannst du es nur mal per Twitter  oder Facebook und über den WhatsApp-Chat unter der Rufnummer 0172 1217212 probieren.

 

Und wie schon geschrieben, SIP Daten gibt es nur bei einem eigenen Router.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!