abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

BaWü: Vodafone-Router CGA6444VF mit FritzBox 7590, Bridge-Mode einrichten -> Telefonie
Toobsen
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo zusammen,

ich wohne in Baden-Württemberg und ziehe nun Mitte des Monats um.

Ich wechsel nun von einer DSL-Leitung zu Kabel und will meine Fritzbox 7590 behalten. Daher habe ich mich für den Vodafone-Router CGA6444VF entschieden, welchen ich im Bridge-Mode nutzen möchte. Jetzt benötige ich eigentlich noch SIP-Daten um die Telefonie einzurichten. Laut Hotline ist dies jedoch in BaWü, Hessen und NRW (ehm. UnityMedia) nicht möglich. Stimmt das? In den Einstellungen der Vodafone-Router CGA6444VF gibt es aber den Bridge-Mode. Hat jemand eine Lösung hierfür?

Mir wurde gesagt, dass ich nur folgende Möglichkeiten habe:

1. Vodafone-Router CGA6444VF alleine nutzen

2. Eine FritzboxCable bei Vodafone leihen

3. Eine FritzboxCable kaufen und dann die Mac Adresse an Vodafone weiterleiten dann würde ich SIP Daten bekommen. Ernsthaft???

 

Grüße vom Neckar

Tobi

1 Antwort 1
reneromann
SuperUser
SuperUser

Egal ob bei VFW oder VFD - die Telefonie verbleibt im Bridge-Modus am analogen Tel1-Ausgang des Leihgeräts.

Du musst sie also per Y-Kabel mit TAE-Adapter in die FritzBox einschleifen und in der 7590 die Telefone als "analoger Telefonanschluss" einrichten.

 

SIP-Daten zur Direkteinrichtung in der FritzBox hingegen gibt es keine.