abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Austauschgerät wird nicht benötigt - zurücksenden?
ThB-Kiel
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Im Rahmen der Diagnose zu einer mehrstündigen Störung gab die Hotline an, dass das Gerät defekt sei und man mir ein Austauschgerät schicken würde. Wenige Minuten nach dem Gespräch konnte sich die Fritz!Box aber wieder mit dem Kabelnetz verbinden und die Verbindung ist seitdem wieder stabil.

 

Insofern wird kein neues Gerät benötigt, und insbesondere da das neue Gerät nicht baugleich ist (bislang Wandmontage Firtz!Box 6490, neu Standgerät Firtz!Box 6591) ist neben der Einrichtung der div. DECT Geräte, Routing, Portforwarding etc. auch ein neue Wandkonsole nötig - mit anderen Worten: Erheblicher Aufwand ohne triftigen Grund.

 

(Gut, die neue Box hat einige Verbesserungen, aber die benötige ich nicht).

 

Frage: Kann ich statt des funktionierenden Altgeräts auch das neue Gerät zurück senden? Die Retouren-Forderung weist darauf hin, dass die Gerätenummer geprüft werden soll, und die würde ja nicht übereinstimmen, so dass ich ggf. mit Forderungen für den Router rechnen müsste...

 

Herzlichen Dank für Erfahrungen und Hinweise! Thomas

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
ThB-Kiel
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ich habe zwischenzeitlich mit der Hotline telefoniert und kann statt der alten Box das Austauschgerät zurück schicken.

Das Thema kann daher geschlossen werden.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

4 Antworten 4
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Nein, kannst du nicht. Da dein alter Router im System deaktiviert wird und somit nicht mehr funktionieren wird.

 

Und ganz ehrlich, die 6591 ist wesentlich besser als die 6490. Hat auch DOCSIS 3.1.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
ThB-Kiel
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ich habe zwischenzeitlich mit der Hotline telefoniert und kann statt der alten Box das Austauschgerät zurück schicken.

Das Thema kann daher geschlossen werden.

Danke für Deine schnelle Antwort, ich hatte sie übersehen, weil ich "abonnieren" noch nicht aktiviert hatte...

Ich habe, wie eben notiert, länger mit dem Support telefoniert, der sich seinerseits rückversichert hat und ausdrücklich erklärt hat, dass das geht.

Das mit der Abschaltung ist mir bewusst, darum habe ich so genau nachgefragt, ich habe um eine entsprechende Bestätigung gebeten.

Ich weiß, dass der Router besser ist, allerdings ist das Kabelnetz hier nicht sehr stabil und ich bekomme in Kürze Glasfaser - da geht die ganz Konfigurationsarie ohnehin erneut los...

Kurtler
SuperUser
SuperUser

Dann will ich hoffen, dass der Mitarbeiter an der Hotline das auch wirklich abgeändert hat. Du wärst nicht der Erste, dem plötzlich der alte Router abgeschaltet wird, obwohl versprochen wurde, dass dieser weiterhin funktionieren wird.

 

Hier mache ich dann ein Schloss dran.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!