Festnetz- & LTE-Geräte

Siehe neueste
Was muss ich bei "Es ist Notwendig, das Zertifikat zu erneuern." machen?
Gehe zu Lösung
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Na das ist ja mal 'ne Rückmeldung

 

Tut richtig in der Seele gut Smiley (überglücklich)

 

Ebenfalls allen ein super tolles WE

Mehr anzeigen
Teflonierer
Netzwerkforscher

Hallo!

Ich habe soeben eine neue EasyBox 804 angeschlossen und in Betrieb genommen. Leider kam auch bei mir die Meldung:

"Es ist notwendig, das Zertifikat zu erneuern."

Was natürlich nicht klappte. Ein Anruf bei der freundlichen Hotline ergab, dass es ein Firmware-Fehler sei, den ich wohl nur ignorieren könnte.

Meine Frage ist es nun: Gehe ich damit beim Surfen im Internet irgendein Risiko ein, dass ich mit meiner alten Easy Box 803 nicht hatte?

 

Und wann ist mit einer Lösung zu rechnen, die auch Normalsterbliche verstehen und durchführen können?

Vielen Dank im Voraus!

Mehr anzeigen
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Hi Teflonierer,

 

klar sagen die "bitte ignorieren". Was soll man auch sonst machen? Die schmeißen unfertige Updates raus und wir trauern der alten Version nach, bis dann irgendwann mit erneutem Update der Fehler behoben ist. Und dann? Ihr kommt schon von selbst drauf. Dann gibt es andere neue Bugs und das Spiel geht von vorne los.

 

Aber nein, wegen dem Zertifikats-Bug ist die 03.02 keineswegs unsicherer als die 02.06. Sie ist jetzt höchstens nur nicht sicherer als die Alte, die ja gar keinen HTTPS-Zugriff erlaubt hat. Nur wenn der Zugriff via HTTPS nun dazu führt, dass man überhaupt nicht mehr ins EB-Menü kommt (falls man das aktiviert hat), dann ist das halt kontraproduktiv.

 

Also ja, kannst Deine 804 beruhigt benutzen. Vor allem, weil die 803 wohl richtig unterirdisch sein soll, heißt es.

Mehr anzeigen
Lif1980
Giga-Genie

@ar-User schrieb:

Also ja, kannst Deine 804 beruhigt benutzen. Vor allem, weil die 803 wohl richtig unterirdisch sein soll, heißt es.


Frage mich da nur, wo es das heißt. Die 803 war schon ein richtig gutes Gerät. Im Vergleich zur 904 definitv. Die 804 hat jetzt ein Wehwehchen, war vorher jedoch für den Standardnutzer ein hervorragendes Gerät.

Meine Äußerungen sind rein privat und spiegeln meine persönliche Meinung wieder.

Sofern ich in meiner Funktion als SuperUser auftrete sind meine Kommentare in kursiver Schrift geschrieben.
Mehr anzeigen
silberstein
Royal-Techie

@ AR-User:
Hatte die EB 803A 5 Jahre, in der gesamten Zeit keine Probleme, würde mich auch interessieren wo du gelesen hast, dass die 'richtig unterirdisch' sein soll.

 

Zu deiner Frage der Gültigkeit der IP-Adresszuordnung als Parameter des DHCP-Servers:
In der EB 803A konnte diese im Menü LAN eingetragen werden. Vorgegeben war als Standard 'immer'. Habe das nicht geändert, nur mal getestet mit '1 Woche', lief auch problemlos.

 

Zu deiner Beanstandung, dass im Menü 'LAN IPv4' der EB 804 statische IP's für LAN- oder WLAN- Geräte vergeben werden können.
Das ist bei der EB 803A im Menü LAN auch so, haben die Entwickler vermutlich aus Bequemlichkeit gemacht (für Geräte des lokalen Netzes). Der DHCP-Server bekommt eine MAC-Adresse (für LAN- oder WLAN-Gerät) und vergibt dann die gewünschte feste IP.

Mehr anzeigen
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Wo ich das mit der EB 803 gelesen habe? Gute Frage, ist schon sehr lange her. Habe eine 803 im Keller stehen, noch nie benutzt, OVP. Vor ca. 5 Jahren gekauft. Und da habe ich es gelesen in verschiedenen DSL-Foren (nicht hier). Da es die 803 in 2 Versionen von 3 verschiedenen Herstellern gibt, ging es damals in diesen Foren darum, daß Modelle mindestens eines dieser Hersteller negativ aufgefallen seien. Ob das stimmt, keine Ahnung. Habe desw. auch geschrieben "soll". Aber ihr habt das ja nun richtig gestellt Smiley (zwinkernd)

 

Ansonsten bin ich Fan der EB, habe das ja ausgeführt. Die A300 ist Kult und die 804 ist auch gut, außer den kleinen eher unwichtigen Macken und dem gr. FW-Bug. Denke aber, die beheben den bald. Wenn man keine größeren Konfigurationen in seinem Netzwerk braucht, finde ich sie sogar ideal. Diese Boxen liefen bei mir immer prima. Die FritzBox mochte ich garnicht, ist aber ein anderes Thema.

 

@silberstein vielen Dank für Deine Beantwortungen. Hat mir sehr geholfen

Mehr anzeigen
Teflonierer
Netzwerkforscher

Hm,

 

es scheint so, als solle Gras über die Sache wachsen.

 

Eine Lösung gibt es nicht, auch mir hat ein Hotline-Mitarbeiter erklärt, dass es sich um einen bekannten Firmware-Fehler handeln soll, meine LEDs leuchten unmotiviert vor sich hin und zu allem Überfluss kann auch kein Drucker mehr an den USB-Port angeschlossen werden.

Und nichts passiert!

Das ist schon irgendwie sehr unzufriedenstellend, wie Angela M. sagen würde...

Mehr anzeigen
Headcrab
Daten-Fan
Vor einigen Tagen hatte ich überhaupt kein Internet mehr, aus welchen Gründen auch immer. Der Support sagte, dass das 4-5 Tage in Anspruch nehmen könnte und sie eventuell einen Techniker vorbeischlichen müssten. Habe die Easybox 804 dann geresetted und mit dem MIC neu aktiviert. Mein Problem ist jetzt, dass ich auf Mobilgeräten normalen Empfang habe, an meinem Computer kann ich jedoch kaum mehr eine normale Website laden. Könnte das eventuell an der angesprochenen Firmware liegen? Bin nicht sonderlich gut in Problemlösungen dieser Art, würde mich über Hilfe sehr freuen.
Mehr anzeigen
Andre
Moderator

Hallo Headcrab,

hast Du denn ein Störungsticket bekommen (TA 1234567).

Dann bitte etwas Geduld. Die Kollegen werden sich melden, wenn es nähere Infos gibt.
Wahrscheinlich rückt dann ein Techniker der Telekom raus.

Das wird nichts mit der Firmware zu tun haben.

Wenn ich zu dem eigentlichen Thema dieses Threads neue Infos kriegen sollte (Zertifikat erneuern) , teile ich die Infos natürlich mit euch.

VG,
Andre



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Connor2
Daten-Fan

Weil es hier heisst, es sei erstaunlich ruhig nach der Ausspielung und deshalb gäbe es das Problem nicht:

 

Ich habe das Zertifikatsproblem auch.

 

Ich kann auf erneuern klicken sooft ich will und es kommt immer wieder.

 

Gottseidank habe ich nicht auf den HTTPS-Enable geklickt und die Box so getötet. Das sollte irgendwie deutlich rot überall zu finden sein, sobald man nach Easybox 804 auf Vodafone-Seiten sucht.

 

Überhaupt finde ich das automatische aufspielen einer neuen und fehlerbehafteten Softwareversion eine Frechheit. Das nimmt Züge an wie bei Unitymedia. Habe jetzt erstmal sämtliches WLAN und Ethernet bei der Easybox deaktiviert und einen eigenen Router dahintergehängt, damit ich wieder Herr im Haus bin.

Mehr anzeigen