Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mein Vodafone-App:  Überregional

Mobilfunk: Einschränkungen Telefonie/Daten 3G Düsseldorf, Duisburg, Meerbusch, Moers, Krefeld bis 10.07.2020

MeinVodafone-App: Einschränkung bei Kündigung

Kabel-Kundenportal: Geplante Wartungsarbeiten

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Festnetz- & LTE-Geräte

Neubau / Verzicht auf Analoge Telefonie
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,
habe mir nun bereits viele Posts durchgelesen und vermute auch, dass das geht nur wie ist mir unklar.
Folgender Sachverhalt:
- Neubau EFH
- Hausanschluss via unitymedia/vodafone
Nun sehen die konkreten Tarifangebote (Internet & Telefonie) ja zumeist einen Router vor wie zum Beispiel: "WLAN-Router Vodafone-Station". Um nun die Telefonie zu nutzen ist es angedacht die Telefone am analogen Anschluss des Routers anzuschließen.
Diesen möchte ich aber ungern nutzen da ich dann zur geplanten LAN-Verkabelung nochmals eine Telefonleitung legen lassen müsste.
Daher die Frage:
Kann ich nicht auch direkt ein VoIP-Telefon verwenden und dies ins Netzwerk einbinden? Oder brauche ich dafür dann einen anderen Router?
Mir ist klar, dass ich natürlich eine zweiten Anbieter wie sipgate, oder ähnliches buchen könnte. Aber das wollte ich eigentlich eher nicht tun.
Wie löst ihr das?
Hätte auch die Möglichkeit wegen Gewerbe einen gewerblichen Anschluss zu nutzen - ist das Empfehlenswert?

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
SuperUser
Warum so umständlich as hell?

FritzBox und DECT. Fertig.

GRoß da mit IP Telefonie und dem Mist rumzuklempnern macht keine Sinn im Privathaushalt.
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(1)
Mehr anzeigen
8 Antworten 8
Highlighted
SuperUser

SIP Daten erhälst du nur bei Verwendung einen eigenen Kabelmodems. Diese kannst du dann auch nur auf einem Gerät verwenden.

Bei einem Businessanschluss hast du halt schnellere Entstörzeiten.

Des Weiteren kannst du dir eine feste öffentliche IPv4 Adresse geben lassen.

Ob sich das rechnet, musst du entscheiden.

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

@masonDanke für die Info: Wenn ich es recht verstehe müsste ich also "nur" in ein eigenes Kabelmodem investieren und könnte das dann wie erhofft gestalten. (Verzicht auf analoge Verkabelung und stattdessen Anschluss von VoIP-fähigen Telefonen direkt im Netzwerk).
Klar ich brauche dann auch idealer Weise eine POE-Switch, etc. aber das ist bereits eingeplant.
Jemand eine Empfehlung für einen "pflegeleichten" Router?

Habe mir mal die Angebote genauer angeschaut und ich werde wohl bei einem Privatanschluss bleiben Smiley (überglücklich)

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

"Jemand eine Empfehlung für einen "pflegeleichten" Router?"
Achso hierzu hatte ich bisher entweder "FRITZ!Box 6591 Cable" oder "FRITZ!Box 6660 Cable" ins Auge gefasst.
Nutzt jemand eines der Beiden?

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Warum so umständlich as hell?

FritzBox und DECT. Fertig.

GRoß da mit IP Telefonie und dem Mist rumzuklempnern macht keine Sinn im Privathaushalt.
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Danke Smiley (überglücklich)
Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht
Hatte das irgendwie immer überlesen aber du hast natürlich Recht - DECT ist die einfachste und sinnvollste Lösung.

 

Habe jetzt dazu noch nicht umfangreicher recherchiert aber eventuell weiß jemand spontan ob das "nur" mit Telefonen aus dem Hause AVM funktioniert?

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Du kannst grundsätzlich auch andere DECT Telefone mit der FritzBox verbinden.

Es sind dann meist nur nicht alle Funktionen der Geräte bzw. FritzBox nutzbar.

Was im einzelnen nicht funktioniert, hängt dann wieder von den Geräten ab.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

@masonDanke für die Auskunft. Damit ist das "Problem" in meinen Augen gelöst und ich würde den Hinweis aus DECT als Lösung markieren.

 

Danke allen die geholfen haben.

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo Halleby,

 

danke für Dein Feedback und allen Helfern.

 

Ich mach hier zu.

 

Viele Grüße

Nancy

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen