Support:

Festnetz- & LTE-Geräte

Antworten
Smart-Analyzer

Ist es möglich, ein FAX oder Telefon über zweiten Router anzuschließen?

Hallo zusammen,

 

ich bin neu hier aber seit fast 14 Jahren Arcor-/Vodafone-Kunde. Somit habe ich alle möglichen Vodafonegeräte, wie z.B. eine easybox 803, eine 904 und neuerdings auch eine 804.

 

Ich habe folgende Frage (bzw. folgendes Problem):

 

In meinem neuen Haus habe ich im Hauswirtschaftsraum (HWR) eine Telefonleitung von der Telekom legen lassen, die als Zugang zur Außenwelt dient. Dort, in der Nähe des Telekomanschlusses, habe ich die Easybox 904 angeschlossen, denn das mitgelieferte DSL-Kabel ist ja relativ kurz (und soll auch nicht zwingend als loses Kabel aus dem HWR rausgeführt werden).

Im HWR befindet sich auch der LAN-Verteiler an dem die LAN-Anschlüsse für jedes einzelne Zimmer ankommen. Auf den LAN-Verteiler habe ich die vier LAN-Anschlüsse der Easybox 904 für vier Zimmer gepatcht.

 

Nun möchte ich im Arbeitszimmer, an dem einer der vier LAN-Anschlüsse der Easybox 904 ankommt, einen Multifunktionsdrucker mit analogem FAX-Ausgang anschließen und frage mich, ob das mit einer zweiten Easybox (entweder der 803 oder der 804) möglich ist, denn die verfügen ja prinzipiell über die "klassischen" Telefonanschüsse (N/F/U bzw. F/U)?

Aus Recherchen im Internet ist mir schon klar geworden, dass man zwei Easyboxen zusammenschließen kann, um die zweite entweder als Repeater oder als LAN-Switch zu verwenden, ich weiß aber nicht, ob man auch die Telefonstecker der zweiten Box, die sich - beispielsweise - im Arbeitszimmer befindet, in gleicher Weise nutzen kann, wie die Analoganschlüsse, der Easybox 904, die direkt mit dem DSL-Ausgang zum Telekomanschluss verbunden ist?

Selbstredend funktionieren an der Easybox 904 (im HWR) Analogtelefon und FAX einwandfrei, nur möchte ich weder den Multifunktionsdrucker im HWR aufstellen noch möchte ich ein Analogkabel quer durch das Haus ziehen. Daher meine Frage, kann ich die Analoganschlüsse einer zweiten Easybox nutzbar machen oder gibt es eine anders geartete Alternative für mein "Problem"?

 

Ich freue mich auf eine Antwort.

 

Mit freundlichen Grüßen

Seffi

SuperUser

Betreff: Ist es möglich, ein FAX oder Telefon über zweiten Router anzuschließen?

Gibts ne LAN-Verbindung in den HWR? Also Buchse im Büro und im HWR? Wenn ja, gibt es DJ11 auf RJ45 Adapter, dann führst du das Signal aus dm FAX über RJ45 in den HWR und dann vom RJ45 mit Adapter auf TAE.

So hab ich das in einem unserer Büros auch, weil Netzwerkdosen haben wir da millionfach...
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Smart-Analyzer

Betreff: Ist es möglich, ein FAX oder Telefon über zweiten Router anzuschließen?

Klar, die gibt es, also die LAN-Verbindung zwischen Arbeitszimmer und HWR, hatte ich versucht zu erklären, war wohl zu umständlich von mir beschrieben.

 

"Leider" sieht es so aus:

RJ45 im Arbeitszimmer <--> Anschluss-HWR <--> Anschluss an den LAN1-Port an der Easybox.

 

Das "leider" bezieht sich darauf, dass ich nur eine RJ45 Buchse im Arbeitszimmer habe. Wenn ich die nur für einen analogen Transfer nutze, dann kann ich daran nichts anderes mehr verwenden, also z.B. das Netzwerkkabel des Multifunktionsdruckers, oder? Ich meine, könnte ich einen 4-Port-Switch am Eingang (Arbeitszimmer) und am Ausgang (HWR) zwischenhängen und nur einen der vier Ports mit je einem Adapter RJ45-RJ11 versehen, die anderen für normales LAN weiterbenutzen?

 

Besten Dank schon mal für die Antwort.

 

Beste Grüße

Seffi

SuperUser

Betreff: Ist es möglich, ein FAX oder Telefon über zweiten Router anzuschließen?

Nein, mit Switch geht es leider nicht.

WEnn du nur eine Verbindung per Kabel dorthin hast, fällt meine Idee weg, denn du brauchst dafür eine dedizierte eigene.
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Datenguru

Betreff: Ist es möglich, ein FAX oder Telefon über zweiten Router anzuschließen?

Es geht schon, ob auch mit EasyBox und/LAN-Verteiler, weiß ich aber nicht. Im AVM Universum ist es einfach:

7490repeater.png

An der 7490 (Repeater bei mir) dann Fax an TAE (FON 1) angestöpselt und unter "Telefonie > Telefoniegerät" Fax eingerichtet, fertig.

Datenguru

Betreff: Ist es möglich, ein FAX oder Telefon über zweiten Router anzuschließen?

Ergänzung: "Eigenen Rufnummern" einrichten ist am zweiten Router (Repeater) nicht mal nötig, wenn Mesh aktiv.

 

7490 ist mein alter Router gewesen, Master jetzt 7590. Mit Mesh beschäftigt. Nach Anleitung alle eingerichteten Nummern in der 7490 gelöscht und in der 7590 "Telefonie im Mesh nutzen" freigeschaltet. Jetzt werden die Telefonnummern gleich von der 7590 übernommen und können Telefoniegeräten in der 7490 zugewiesen werden. In der 7490 steht bei bei den Nummern dann "FRITZ!Box im Mesh". Netter Nebeneffekt: Wirklich alle Anrufe erscheinen jetzt in der Anrufliste auf beiden Routern. Davor waren in der 7490 nur die Anrufe gelistet, die über 7490 geführt, genau wie die 7590 nur ihre Anrufe listete.