Festnetz- & LTE-Geräte

Haas und Kollegen trotz Widerruf und keine Hilfe seitens Vodafone
Smart-Analyzer
Schönen guten Tag,
ich schildere mal ganz knapp, was alles so passiert ist und hoffe jemand versteht mich.
Ich hatte einen herkömlichen 35€ Dsl-Tarif, welcher bis Monat 06 ging.
Mit Vodafone war mit den Rechnungen nie ein Problem. Doch in den letzten beiden Monaten waren es auf einmal 45€ pro Monat. Ich nutze nie was besonderes und wusste, das zahl ich nicht. Angerufen, Rückruf vereinbart und nichts passiert. So ging das Wochenlang auch, weil ich nicht wusste wohin mit der Dsl-Box.

Tja, nach tausenden Versuchen meldete sich niemand bei mir. Ich erklärte Vodafone nochmla ich zahle gerne die 65€ aber keine 90.

Keine Antwort, ich erkundigte mich von Zeit zu Zeit wie alles aussah, da ich aber meistens 7Tage die Woche beschäftigt bin, blieb da wenig Zeit für das Sorgenkind Vodafone.

Irgendwann meldet sich mir der Infoscore, ich erklär denen alles, die sagen mir ganz klar und deutlich, dass die das nicht interessiert.

Ich schreib nen Widerspruch hier, einen Widerspruch da und schildere meine Position.

Bis irgendwann, ich eine Frau aus Rattingen dranbekomme.
Sie hat sich dem Fall angenommen, alles verstanden, die Box ging zurück, die Rechnung auf 65€ beglichen und sie wollte das Inkassounternehmen zurückziehen. Ich frag noch „soll ich da auch nochmal anrufen“? Sie erwidert nein nein, alles gut.

So, da bin ich heute, ich habe 200€ offene Forderung Seitens Inkasso, hab mir den Hintern aufgerissen, dass alles rechtens bleibt und der Dank ist heute eine Frau am Telefon zu sagen, die mir sagt „Tja, dann musst du 200 zahlen.“


Ich kämpfe seit Ewigkeiten mit Vodafone jetzt sind es 5Monate, seit 3Monaten ist das Inkasso im Boot, ich hab keine Ahnung was ich machen soll, nach Rattingen komme ich auch nicht mehr durch.

Wäre dankbar, wenn ihr Tipps hättest
Mehr anzeigen
1 Antwort 1
Moderator

Hallo KristianRSPD,

 

Deiner Schilderung geht nicht eindeutig hervor, ob Du den noch offenen Betrag in Höhe von 65 Euro beglichen hast?

 

Sofern dies erfolgt ist, kannst Du mir gern eine PN senden. Dann prüfe ich, ob eine Rücknahme des Inkasso-Vorgangs noch möglich ist. Versprechen kann ich dies nicht.

 

Ich benötige Deinen Namen, Deine Kundennummer und das Kundenkennwort.

 

Grundsätzlich sind Reklamationen zu Rechnungen  schriftlich und innerhalb von 8 Wochen an uns zu richten. Warum Du der Meinung warst, dass das zurück buchen der Zahlungen der bessere Weg war, kann ich nicht nachvollziehen.

 

Gruß,

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen