Festnetz- & LTE-Geräte

Gigaset S850A GO - SIP Zugang Vodafone Kabel
GELÖST
Gehe zu Lösung
Giga-Genie

Hm, also ich habe nun eine Weile versucht was brauchbares zu dem Problem rauszubekommen, leider ohne für dich nutzbaren Ergebnis @mmo, sorry

 

Wie in meiner Eingangs geschriebenen Antwort würde ich es einmal beim Hersteller Gigaset versuchen. Hast du das in der Zwischenzeit schon gemacht ❔ LG

Mehr anzeigen
mmo Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

@vf_Jens1 schrieb:

.....
nach meinem Verständnis möchtest Du das Gigaset nach Deiner Fritzbox an dem Kabelanschluss nutzen.

Also ist hier die weiterleitende Komponente die Fritzbox.

...

Gruß

Jens


Nicht ganz. Ich möchte das Gigaset S850A GO nutzen. "Egal" von welchem Gerät der LAN Anschluß kommt. Die von der Hotline sprechen auch alle nur von einer Fritzbox. Wahrscheinlich wweil sie nur das gelernt haben. Von welchem Gerät der LAN Anschluß kommt,spielt keine Rolle. 
Das LAN Kabel wird in das Gigaset S850A GO eingesteckt und dort trägst man die SIP Zugangsdaten ein. 

Ja, ich hatte auch schon versucht bei Gigaset anzurufen. Das ist aber nicht so leicht, weil die Leute dort an der Hotline leider auch nicht viel Ahnung haben und nur Ihre gelernten Texte runterlesen. 
Deswegen wollte ich, bevor ich intensiv bei Gigaset nachfrage, folgendes Sicherstellen:

  1. Gibt es jemanden, der es schon einmal geschafft hat, seine SIP Daten von Vodafone Kabel Deutschland in einem anderen Gerät einzutragen? 
    Eine Handy APP oder VOIP Telefon?
  2. Gibt es jemanden der weiß, "ob" die SIP Daten von Vodafone Kabel Deutschland unabhängig vom Anschluß und Endgerät funktionieren?

Deswegen hatte ich den Weg ins Forum gesucht. Leider ohne Erfolg. Aber wenn jemand auch auf der Suche ist wird er ja so das Thema finden.

Mehr anzeigen
Full Metal User

@mmo schrieb:

Nicht ganz. Ich möchte das Gigaset S850A GO nutzen. "Egal" von welchem Gerät der LAN Anschluß kommt. ...


Habe das IP-Telefon Gigaset C430 IP und stimme mit dir überein: das Telefon sollte funktionieren, wenn man es an Internet über die LAN-Buchse eines  Routers anschließt und die SIP-Zugangsdaten ins Telefon eingibt.

 

Habe die Fritz!Box 7490 und mit meinem IP-Telefon einige erfolgreiche Experimente gemacht.

1. Bei Vodafone habe ich eine SIP-Nr. und die FB wurde mit dem MIC eingerichtet. D.h. ich habe keine SIP-Zugangsdaten. Trotzdem konnte ich das IP-Telefon mit der FB und der Vodafone-Nr. nutzen:

-In der FB habe ich zunächst für die vorhandene Vodafone-Nr. ein IP-Telefon eingerichtet
Dabei werden von der FB spezielle neue SIP-Zugangsdaten beretgestellt.
Diese SIP-Zugangsdaten habe ich dann in das IP-Telefon eingegeben und das IP-Telefon funktionierte.
Würde dir empfehlen mit deiner Fritz!Box es auch ohne SIP-Zughangsdaten  zu versuchen (s. dazu auch AVM Anleitung für IP-Telefonie).

 

2. Habe auch eine SIP-Nr. bei SIPGATE mit SIP-Zugangsdaten.
Folgende Anschlussvarianten waren erfolgreich
-SIP-Nr. nur im IP-Telefon mit den SIP-Zugangsdaten eingerichtet  (also nicht in der FB) und dann  IP-Telefon über LAN an die FB angeschlossen, Telefon funktionierte.
-SIP-Nr. in FB mit Zugangsdaten von SIPGATE eingerichtet. Anmeldung durch FB erfolgreich. IP-Telefon funktionierte, obwohl jetzt eine  doppelte  Anmeldung bei SIPGATE erfolgte.
-In FB IP-Telefoniegerät für die SIPGATE-Nr. (jetzt ohne Zugangsdaten) eingerichtet. Dabei werden die neuen SIP-Zugangsdaten (s. oben) bereitgestellt. Im IP-Telefon habe ich die vorher eingegeben Zugangsdaten von SIPGATE gelöscht und die Zugangsdaten, die die FB bereitgestellt hat, verwendet. Auch mit diesen Daten funktioniert das IP-Telefon.
So verwende ich z.Z. die Vodafone-Nr. und die SIPGATE-Nr. mit dem IP-Telefon.

 

Frage bleibt, ob ich mein IP-Telefon an einem anderen Internetanschluss mit der Vodafone-Nr. nutzen kann, mit der SIPGATE-Nr. geht das bestimmt. Werde mir die SIP-Zugangsdaten von der Vodafone-Hotline besorgen und es irgendwann versuchen.
Dabei rechne ich mit Misserfolgen je nach Internet- Anschluss: Vodafone, Nicht Vodafone, gleicher Ort, außerhalb meines jetzigen Ortes usw.

 

Früher hat Vodafone die SIP-Zugangsdaten wegen möglicher nomadischer Nutzung nur unter ganz bestimmten Bedingungen herausgegeben. Das ist heute anders, im Forum habe ich gelesen, dass die nomadische Nutzung heute allerdings  nicht mehr möglich ist (vielleicht dadurch neue Einschränkungen?)

 

Andere Einschränkungen könnte es bei Kabel Deutschland geben.
Die Telefonie soll dort über VoC realisiert werden, also nicht über VoIP wie bei DSL.

 

Falls du weitere Informationen zu dem Thema IP-Telfonie erhälst, bitte im Forum nitteilen.

 

Mehr anzeigen
mmo Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Also sobald man bei Vodafone Kabel Deutschland ein eigenen Router benutzt, bekommt man die SIP Daten. 

Ich möchte aber mein Telefon z.B. auch auf Arbeit betreiben. Dort haben wir ein LAN Anschluß. Leider geht es nicht. Und wenn man bei der Hotline von Vodafone Kabel Deutschland anruft, sprechen alle nur vonder Fritzbox, obwol davon gar nicht die Rede war. Die Rede ist von dem Gigaset S850A GO und ob die SIP Zugangsdaten auch an anderen Endgeräten benutzt werden können? 
Da

  1. sich bis jetzt niemand dazu äußert (weder in der Hotline noch hier im Forum),
  2. und sämtliche Verbindungsversuche scheiterten. (Keine Verbindung beim Gigaset und bei keiner App)

gehe ich stark davon aus, das Vodafone Kabel Deutschland die SIP Zugangsdaten nur für die Fritzbox oder eigene Geräte erlaubt. 

PS: Ich habe ja auch Zugangsdaten von Sipgate. Die sind sehr zu empfehlen. Leichte und schnelle Konfiguration. Auf allen Geräten und App's. Und funktioniert überall.

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo mmo,

 

wie die Einstellungen sind, kann dir keiner bei der Hotline oder hier ein Mitarbeiter nennen. Es sind Deine Geräte, die Du nutzen möchtest. Smiley (zwinkernd)

Wir bieten dazu keinen Support an.

 

Was ich aber sagen kann, ist, dass die Rufnummer mit dem Anschluss verknüpft ist und somit nicht an einem anderen Modem genutzt werden kann.

 

Gruß

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Full Metal User

@vf_Jens1 schrieb:

 

...

 Was ich aber sagen kann, ist, dass die Rufnummer mit dem Anschluss verknüpft ist und somit nicht an einem anderen Modem genutzt werden kann.

 

Gruß

Jens


Danke für die Info!

Nehme an, das gilt nicht nur für Kabel Deutschland sondern auch für DSL- und VDSL-Anschlüsse bei Vodafone.

 

Früher hat das funktioniert, denn es gab wegen der möglichen nomadischen Nutzung der SIP-Nr. die SIP-Zugangsdaten nicht, wenn man z.B. nur eine Telefon-Nr. hatte.
Jetzt gibt es die SIP-Daten bei der Hotline , die nomadische Nutzung ist aber nicht mehr möglich.

 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

 ich habe die Experimente aufgegeben die C430 Go  Vodafone SIPRegistrar zu registrieren. Ich habe eine eigene Fritzbox und daher die SIPdaten aus den Portalseiten.

 

Folgendes habe ich probiert:

 

1. ein gigaset C430  erfolglos versucht mit Fritzbox Anmeldedaten  von vodafon Cable zur Registrierung zu nutzen.

2. Mit einem soft-phone phoner lite in win10  erfolglos probiert.

In der Fritzbox waren währenddessen (1. u. 2.)   temporär  falsche Regdaten eingeschrieben , um die Reg. der FBX zu verhindern. Den Portbereich  habe ich aber nicht  verändert.

3. mit dem smartphone, IOS11,  media5 phone war im log zu sehen : sip/2.0 403 Access forbidden

die Anfrage  ging von 192.168.178.20:5062 an 88.134.209.241:5060

die Antwort an 192.168.178.20:5062,  die fritzbox hat 192,168.178.1

 

Kurzum, da muss jmd ran der Ahnung vom Thema hat,

 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Das Thema ist zwar schon etwas älter aber vielleicht hilft es ja noch dem ein oder anderen.


Mit hilfe der VF SIP Zugangsdaten lassen sich Gigaset-Geräte auch "solo" betreiben. Wie bereits an anderer Stelle erwähnt wurde, funktioniert das aber wohl nur im heimischen Netzwerk bzw. am zugehörigen Kabelanschluss. Ist bei anderen Providern aber auch oft so.


Mit den nachfolgenden Einstellungen lässt sich das Gigaset (bei mir ein C610A IP) so konfigurieren, dass es eigenständig die Verbindungen zum VoIP Provider aufbaut. Die Telefonie-Funktionen der FritzBox werden hierzu nicht benötigt/konfiguriert. Meines Wissens nach funktioniert das aber nur wenn ihr ein eigenes Endgerät und nicht die von VF bereitgestellte Fritz!Box am Kabelanschluss aktiviert. Während des Aktivierungsprozesses erhaltet ihr die für die nachfolgende Konfiguration zwingend benötigten SIP Zugansdaten (Screenshot im Anhang).

   

Anmeldename:     <SIP-Benutzername>
Anmeldepasswort: <SIP-Passwort>
Benutzername:    <TelefonNr. incl. (Länder)Vorwahl> z.B. +4961411223344

Lookup benutzen: [] Ja / [X] Nein

Domain: sip.kabelfon.vodafone.de
Proxy-Serveradresse: sip.kabelfon.vodafone.de
Proxy-Serverport: 5060
Registration-Server: sip.kabelfon.vodafone.de
Registration-Serverport: 5060
Anmelde-Refreshzeit: 180

STUN benutzen: [] Ja / [X] Nein
STUN-Serveradresse:
STUN-Serverport: 3478
STUN-Refreshzeit: 240
NAT-Refreshzeit: 20
Outbound-Proxymodus: [] Immer / [X] Automatisch / [] Nie
[] DHCP Option 120 "SIP Server" benutzen
Outbound-Serveradresse:
Outbound-Proxyport: 5060
Netzwerkprotokoll: Automatisch

Anschließend sollte sich das Gigaset erfolgreich verbinden können.

 

Grüße,

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen