Festnetz- & LTE-Geräte

Festnetz: entgangene Anrufe WÄHREND eines Telefonats werden nicht mehr angezeigt
GELÖST
Gehe zu Lösung
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

ich hatte am 08.08. eine Umstellung, Leitung wurde von 16 mbit auf 50 mbit erhöht, verbunden mit Neuinstallation des Routers mit Modeminstallationscode.

 

Vor der Umstellung war es so, das bei einem Anruf - während eines Telefonats - nach diesem Telefonat auf dem Telefondisplay die Ruf-Nr. des entgangenen Anrufs erschien. Bei Anruf in Abwesenheit sowieso.

Nach der Umstellung / Neuinstallation Router funktioniert das nicht mehr, nur noch bei Anruf in Abwesenheit.

 

Liegt es möglicherweise an Einstellungen im Router? Ist halt nervig nicht zu wissen, dass jemand und wer angerufen hat, wenn ich telefoniere.

 

Vielleicht weiß hier jemand Rat, woran das liegt, Alternativ wäre mir auch geholfen, wenn man einstellen könnte, das der Anrufer ein Besetzzeichen bekommt. Im Moment hat er ein Freizeichen, wenn er anruft während ich telefoniere.

 

Irgendwie finde ich weder hier im Forum, noch über google, das passende. Oder ich bin zu "ungeschickt"...

Danke schon mal vorab.

 

Router:  EasyBox 904 xDSL

Festnetztelefon: Siemens Gigaset C430

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Full Metal User

@Jens-K  schrieb:

...

Bei einem Basis-Anschluss mit nur einer Rufnummer gibt es diese Funktion nicht.

...


Ja, das kann ich bestätigen. Mit meinem Vertrag Vodafone DSL-25 und einer Tel.-Nr. habe ich kein 'Anklopfen'.  Mit meinem Smartphone aber gerade folgenden Test gemacht:
- Im Handy ' Anklopfen' aktiviert 
- Vom Handy aus eine Nr. (z.B. Zeitansage) angerufen und nicht aufgelegt
- Von meinem Festnetz-Telefon mit Vodafone-Nr. meine Handy-Nr. angerufen

 

Ergebnis: Im Display des Handys wurde meine Fest-Netz-Nr. angezeigt, so wie es @Markus1900 gern haben möchte.

 

Bin auch der Meinung, dass Anklopfen funktionieren sollte, wenn die Ruf-Nr. des Anrufers während eines geführten Gesprächs angezeigt werden soll.

 

Eigenartg ist allerdings, dass bei @Markus1900 der Anrufer bei belegten Telefon kein Besetztzeichen hört.
Das würde bedeuten, dass 'Anklopfen' oder z.B. 'Telefonieren über 2 Sprach-Kanäle' irgendwie aktiv ist.

 

In meiner Fritz!Box 7490 gibt es im Menü 'Telefonie' folgende Einstellung:

Anruf abweisen bei besetzt (Busy on Busy).
Ankommende Anrufe werden abgelehnt, wenn die angerufene Rufnummer am Telefoniegerät eingerichtet ist und über das Telefoniegerät bereits ein Gespräch geführt wird.

 

Vielleicht gibt es in der EasyBox 904 xDSL eine derartige Einstellung, mit der probiert werden könnte.

 

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
Moderator

Hallo Markus1900,

 

willkommen in der Vodafone Community!

 

Hast Du vor der Umstellung einen ISDN-Anschluss genutzt?

 

Bei IP-Anschlüssen (alle Anschlüsse > 16 Mbit/s) ist die Anklopf-Funktion (ich gehe davon aus, dass dies für die von Dir beschriebene Rufnummern-Anzeige nötig ist) nur bei Komfortanschlüssen mit 3 oder mehr Rufnummern möglich.

 

Gleiches gilt für Makeln.

 

Bei einem Basis-Anschluss mit nur einer Rufnummer gibt es diese Funktion nicht.

 

Gruß,

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Full Metal User

@Jens-K  schrieb:

...

Bei einem Basis-Anschluss mit nur einer Rufnummer gibt es diese Funktion nicht.

...


Ja, das kann ich bestätigen. Mit meinem Vertrag Vodafone DSL-25 und einer Tel.-Nr. habe ich kein 'Anklopfen'.  Mit meinem Smartphone aber gerade folgenden Test gemacht:
- Im Handy ' Anklopfen' aktiviert 
- Vom Handy aus eine Nr. (z.B. Zeitansage) angerufen und nicht aufgelegt
- Von meinem Festnetz-Telefon mit Vodafone-Nr. meine Handy-Nr. angerufen

 

Ergebnis: Im Display des Handys wurde meine Fest-Netz-Nr. angezeigt, so wie es @Markus1900 gern haben möchte.

 

Bin auch der Meinung, dass Anklopfen funktionieren sollte, wenn die Ruf-Nr. des Anrufers während eines geführten Gesprächs angezeigt werden soll.

 

Eigenartg ist allerdings, dass bei @Markus1900 der Anrufer bei belegten Telefon kein Besetztzeichen hört.
Das würde bedeuten, dass 'Anklopfen' oder z.B. 'Telefonieren über 2 Sprach-Kanäle' irgendwie aktiv ist.

 

In meiner Fritz!Box 7490 gibt es im Menü 'Telefonie' folgende Einstellung:

Anruf abweisen bei besetzt (Busy on Busy).
Ankommende Anrufe werden abgelehnt, wenn die angerufene Rufnummer am Telefoniegerät eingerichtet ist und über das Telefoniegerät bereits ein Gespräch geführt wird.

 

Vielleicht gibt es in der EasyBox 904 xDSL eine derartige Einstellung, mit der probiert werden könnte.

 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

@Jens-K  schrieb:

Hallo Markus1900,

 

willkommen in der Vodafone Community!

 

Hast Du vor der Umstellung einen ISDN-Anschluss genutzt?

 

Bei IP-Anschlüssen (alle Anschlüsse > 16 Mbit/s) ist die Anklopf-Funktion (ich gehe davon aus, dass dies für die von Dir beschriebene Rufnummern-Anzeige nötig ist) nur bei Komfortanschlüssen mit 3 oder mehr Rufnummern möglich.

 

Gleiches gilt für Makeln.

 

Bei einem Basis-Anschluss mit nur einer Rufnummer gibt es diese Funktion nicht.

 

Gruß,

Jens


 

Hallo Jens,

 

ich war ein paar Tage unterwegs, sorry für die späte Rückmeldung.

 

Ja genau, ich hatte vorher ISDN und Komfortanschluss mit 3 Ruf-Nr.

Jetzt IP und auch keinen Komfortanschluss mehr, da ich nur noch eine Ruf-Nr. benötige... das erklärt es dann.

 

VG
Markus

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

@silberstein  schrieb:


@Jens-K  schrieb:

...

Bei einem Basis-Anschluss mit nur einer Rufnummer gibt es diese Funktion nicht.

...


Ja, das kann ich bestätigen. Mit meinem Vertrag Vodafone DSL-25 und einer Tel.-Nr. habe ich kein 'Anklopfen'.  Mit meinem Smartphone aber gerade folgenden Test gemacht:
- Im Handy ' Anklopfen' aktiviert 
- Vom Handy aus eine Nr. (z.B. Zeitansage) angerufen und nicht aufgelegt
- Von meinem Festnetz-Telefon mit Vodafone-Nr. meine Handy-Nr. angerufen

 

Ergebnis: Im Display des Handys wurde meine Fest-Netz-Nr. angezeigt, so wie es @Markus1900 gern haben möchte.

 

Bin auch der Meinung, dass Anklopfen funktionieren sollte, wenn die Ruf-Nr. des Anrufers während eines geführten Gesprächs angezeigt werden soll.

 

Eigenartg ist allerdings, dass bei @Markus1900 der Anrufer bei belegten Telefon kein Besetztzeichen hört.
Das würde bedeuten, dass 'Anklopfen' oder z.B. 'Telefonieren über 2 Sprach-Kanäle' irgendwie aktiv ist.

 

In meiner Fritz!Box 7490 gibt es im Menü 'Telefonie' folgende Einstellung:

Anruf abweisen bei besetzt (Busy on Busy).
Ankommende Anrufe werden abgelehnt, wenn die angerufene Rufnummer am Telefoniegerät eingerichtet ist und über das Telefoniegerät bereits ein Gespräch geführt wird.

 

Vielleicht gibt es in der EasyBox 904 xDSL eine derartige Einstellung, mit der probiert werden könnte.

 

Hi silberstein,

Danke auch für Deine Hinweise, die haben mich auf den richtige Weg gebracht. Zumindest hat ein Anrufer jetzt ein Besetztzeichen.

Zum einen musste ich "anklopfen" deaktivieren, zum anderen unter "Telefon > ankommend" die grünen Haken aus den bisherigen beiden Nr. (die es jetzt nicht mehr gibt) herausnehmen.

Bei der eigentlich Nr. noch die Haken bei "Telefon 2 und ISDN-Bus" entfernen.

 

Vielen Dank für Eure Hilfe.

 

VG
Markus

Mehr anzeigen