Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mein Vodafone-App:  Überregional

Mobilfunk: Einschränkungen Telefonie/Daten 3G Düsseldorf, Duisburg, Meerbusch, Moers, Krefeld bis 10.07.2020

MeinVodafone-App: Einschränkung bei Kündigung

Kabel-Kundenportal: Geplante Wartungsarbeiten

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Festnetz- & LTE-Geräte

Einstellungen beim Compal - Router
Highlighted
Daten-Fan

Wir (meine Ehefrau = Vertragspartnerin und ich) haben in unserem Haushalt einen Vodafone Kabelanschluss mit Internet und Festnetztelefon. Für das Festnetztelefon hat Vodafone uns einen Router der Firma Compal zur Verfügung gestellt. Wir haben eine Telefonleitung mit zwei Rufnummern. Um ein Homeoffice einzurichten, soll bei dem Compal-Router ein Telefon an Port 1 angeschlossen werden und an Port 2 soll ein 2. Telefon mit der zweiten Nummer angeschlossen werden. Bei Prüfung der Einstellungen des Routers ist aufgefallen, dass Port 1 den Status "Betriebsbereit" und Port 2 den Status "getrennt" hat. Dies lässt sich von mir weder direkt am Router (über http://192.168.0.1) noch über die Vodafone-Seite (Einstellungen) ändern. Es muss daher von außen der Port 2 in "betriebsbereit" geändert werden und die 2. Nummer diesem Port zugewiesen werden. Es ist mir klar, dass wir nur eine Leitung habe, so dass nur ein Telefonat gleichzeitig rein bzw. raus gehen kann. Die o.a. Vorgehensweise ist dafür vorgesehen, dass eingehende Telefonate, welche vom Büro weitergeleitet werden - auf einem zweiten Telefon gehen (und damit auch nur das eine Telefon klingelt). Nach Dienstende kann das Telefon dann ausgeschaltet werden, so dass in der Freizeit bzw. am Wochenende keine dienstlichen Telefonate reinkommen können. Soweit mein Anliegen!

 

Ich habe daher die Hotline von Vodafone angerufen. Der dortige Mitarbeiter hat versucht bei sich am PC irgendetwas zu machen und teilte mir dann mit, dass er doch nichts machen könne. Die Freischaltung des Ports mit der Nummernzuweisung müsse die Vertragsabteilung machen. Er habe ein Störungsticket aufgenommen und man werde mich innerhalb von 24 Stunden wieder kontaktieren. Am nächsten Morgen habe ich eine SMS erhalten, aus der sich ergibt, dass die Leitung geprüft und für in Ordnung erklärt wurde. Das Ticket sei daher wieder geschlossen worden. Wie oben ausgeführt, war die Leitung ja nicht das Problem und so musste ich mich erneut an die Hotline wenden.  Das Ergebnis der nachfolgenden diversen Anrufe (ganz zum Schluss) war wie folgt:

  • Der Port 2 des Routers ist standardmäßig gesperrt und die Freischaltung müsse, da Vodafone keinen Zugriff auf den Router der Firma Compal habe, direkt bei der Firma Compal gemacht werden. Hierzu wurde mir eine Hotline-Nummer der Firma Compal (0180 533 1125) mitgeteilt.

Ich habe daher versucht mich mit der Firma Compal in Verbindung zu setzen. Hierdurch habe ich erfahren, dass die dortige Hotline kostenpflichtig ist. Darüber hinaus habe ich es bei 35 (!) Versuchen nicht geschafft, den Kontakt herzustellen. Nach ein paar Freizeichen werde ich immer aus der Leitung geworfen und es ertönt ein Besetzt-Zeichen.

Wie kann es also einigermaßen zügig klappen, dass ich wie oben beschrieben über den 2. Port verfügen kann? Vodafone fühlt sich offensichtlich nicht verantwortlich.

 

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
Highlighted
Moderator

Hi MiHoff123,

 

willkommen hier in der Community.

 

Also der "Tipp" mit der Compal-Hotline war leider wirklich für die Tonne, um nicht zu sagen völliger Blödsinn. Entschuldige bitte dafür.

 

Die Erklärung ist eigentlich ganz einfach: Dir steht an Deinem Anschluss mit Kabel-Router nur eine Leitung zur Verfügung. Der zweite Port am Router bleibt daher deaktiviert.

 

Gruß

Stephan

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan

Danke, das ist wenigstens mal eine Anwort.

Wie bekomme ich denn jetzt den gewünschten Effekt hin? Muss ich einen neuen Vertrag mit 2 Leitungen mit Fritz-Box buchen oder gibt es da eine elegantere Lösung?

VG

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Hi,

 

eine zweite Sprachleitung gibt es leider nur mit gebuchter HomeBox-Option.

 

Viele Grüße

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hi MiHoff123,

 

wie @peter12_ schon richtig schreibt, wäre das nur über die Option HomeBox möglich.

 

Viele Grüße

Lars

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen