Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Aktuell kommt es zu folgenden Einschränkungen: 

Mein VF App bei Red+ Limitänderung  und dem Vodafone Pass

Einschränkungen mit der Telefonie bei Kabel, DSL und Mobilfunk

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Festnetz- & LTE-Geräte

(Analoges) Telefon hinter neuem Modem&Router
Smart-Analyzer

Guten Abend zusammen und noch ein frohes neues Jahr,

 

aktuell nutze ich noch eine Easybox 804 an einem VDSL 50000 Anschluss. Mit dieser bin ich aber bzgl. ihrer Einstellungsmöglichkeiten zunehmend unzufrieden. Ich möchte daher ein anderes Modem und einen anderen Router nutzen. Aktuell schwebt mir hier zunächst mal ein Draytek Vigor 130 (ggf. 165) vor.

An der EB nutze ich noch ein analoges Telefon, was ich nach Möglichkeit weiter nutzen würde.

 

Das Vigor 130 könnte sowohl SIP Traffic über Port-Weiterleitung durchleiten, als auch im Bridge-Modus (eigentlich nicht gewünscht) betrieben werden.

Ich versuche nun die Möglichkeiten, die ich habe und damit verbundene Anschaffungen zu erörten und benötige nach einigem Lesem hier und in anderen Foren etwas Unterstützung, was die möglichen Konfigurationen angeht.

 

  1. Die EB kann ich wohl, außer als Access Point und Switch, nicht weiter nutzen, da sich das Modem nicht gesondert abschalten lässt und diese damit in einer Router-Kaskade zu Störungen führen kann. Damit fällt auch die Möglichkeit weg analoge Telefone an der EB zu betreiben, stimmt das?
  2. Wie sieht das mit einer alten FB 7390 aus? Hier kann man Modem etc. ausstellen. Wäre es damit möglich das analoge Telefon hinter dem Vigor Modem zu betreiben? Und könnte dieser trotzdem die IP-Vergabe (DHCP) übernehmen?
  3. Falls zweitens auch nicht möglich ist, was wäre die Vorraussetzung um das vorhandene, analoge Telefon hinter einem zusätzlichen Modem und Router zu betreiben? (Adapter?) Oder ist hier nur die Nutzung eines IP-Telefons möglich?

Viele Grüße

mh9093

Mehr anzeigen